Kategorie: Games

Patch 3.1 und Ulduar

Es gibt neues zu Patch 3.1 und Ulduar. Wie Lead Designer Daelo meint, wird es für Ulduar (und auch noch kommende Instanzen) noch mehr sogenannte „Hard Modes“ geben wie bei Sartharion und seinen drei Drachen. Ausserdem wird Ulduar nicht durchgängig zum Testen auf den Test-Servern zur Verfügung stehen wie Naxxramas. Bis zum Patch 3.1 wird wohl noch geraume zeit vergehen, da im Moment noch der Patch 3.08 auf den Test-Servern geprüft wird, der vor allem einige Klassenänderungen bringen wird.

Fortschritt

Tja…was soll ich sagen? Drei Wochen sind seid dem Start des AddOns vergangen. Wie ist mein Fazit bisher?

1. die Quests sind super – abwechslungsreicher und interessant vor allem durch das Server-Facing
2. das „Ruf farmen“ ist besser gestaltet durch die Wappenröcke – man hat eine bessere Auswahl für was man den Ruf farmt
3. die 5er Inis sind schön gestaltet…..manchen sind sie zu kurz…mir passt das ganz gut weil man meistens nicht länger als 5 Minuten dafür benötigt
4. der erste Eindruck vom 25er Naxx? hmm….ein Witz gegenüber dem 40er Naxx. Bei meinem ersten Besuch machten wir sechs Firstkills oder so….Blizz hat aber schon angekündigt in Ulduar den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen
5. der Jäger? ja der macht als BM ordentlich BÄM. In den 5er Inis und in den Heros gibts schon manchmal Manaprobs, im 25er kann wieder keine Rede davon sein. Für die 10er werde ich evt. auf SV umskillen für den Manareg

Zweiter Tag

Gestern ging es mit den Quests im Heulenden Fjord weiter. Wieder gab es kaum Probleme wegen zuvieler Spieler. Es waren einige sehr lustige Quests dabei (besonders mit einer Kanone auf einen Baumriesen schiessen oder mit einem Getränk einen Vyrkul unter der Garnison von Westwacht vergiften). Der Abend endete mit Level 72. 

Mein Todesritter – Setura – setzte ihre Ausbildung im Startgebiet fort. Hier muss ich mich der allgemeinen Meinung anschliessen – der Todesritter macht sehr viel Spass und die Quests im Startgebiet sind sehr gelungen.

WOTLK is da!

Gestern gegen 11 Uhr ist das Päckchen von Amazon angekommen. Die Installation dauerte ca. eine halbe Stunde. Nach einer kurzen Einstellung der AddOns konnte es dann losgehen.

Mit Katt startet ich in den Heulenden Fjord, wo auch schon einige Quests auf Ihre Lösung warteten.

Man muss sagen, dass sich Blizzard nochmal ins Zeug gelegt hat für das AddOn. Alles erscheint größer und weitläufiger als bei Burning Crusade. Durch die beiden Startgebiete „Heulender Fjord“ und „Boreanische Tundra“ verteilen sich die Spieler ganz ordentlich, so dass ich bei den ersten Quests eigentlich kaum Probleme hatte wegen einer Überlastung der Gebiete.

Die Landschaften sind abwechslungsreich gestaltet und manchmal hat man sogar einen „WOW-Effekt“.

Nachdem am Abend die Gruppe zusammengestellt war, besuchten wir die ersten Instanzen „Utgarde Keep“ und den Nexus. Die Instanzen sind nett designt, die meisten Boss-Kämpfe sind bei unserem Equip-Stand meist nur „Tank-and-Spank“. Die Trashmobgruppen sind erfrischen klein, so dass die Inis schnell gekleart waren. Manche der Items aus diesen Inis kommen schon ziemlich nahe an die Qualität von T6-Items heran.

Nach diesen Inis, stand bei mir auch schon Level 71 an.

Nebenbei habe ich natürlich Kürschnerei, Lederverarbeitung, Kochen, Angeln und Erste Hilfe geskillt.

Am Schluss erstellte ich (natürlich) einen Todesritter (Gnom – weiblich). Damit hatte Satura die Welt des Lichkönigs erblickt. Das muss ich mir mal genauer ansehen. Im Moment habe ich noch keinen Plan vom Todesritter.

Morgen gibt es eine Fortsetzung wie es heute weiterging.

Server down

Jaja….da hat man mal nen freiten Tag, will ein bisschen am Interface basteln und etwas relaxen – was ist? Die Server sind down…..alle deutschen Server – für unbestimmte Zeit. Irgendeine ausserplanmässige Wartung. Aber besser jetzt als nächsten Donnerstag, wenn das AddOn startet.

Achja: noch sieben Tage

Wenn die Server schon nicht gehen, dann werd‘ ich wohl im Hintergrund hier weiterbasteln und langsam aber sicher eine Seite nach der anderen veröffentlichen.

Update 13:00 – Bealgun ist wieder online! Zunächst muss ich aber erst einmal Zaun streichen 😉