0

Commander 3 Joystick Interface [Acorn Electron]

Commander 3

Commander 3

Für deutsch Computeranwender war der Acorn Electron schon eine Exot, war er doch eher auf der britischen Insel erfolgreich. Die Spiele die es für diesen Rechner gab, wurden eher mit der Tastatur gesteuert. Daher ist dieses Joystick-Interface eigentlich recht selten zu bekommen.
Diese Erweiterung für den Electron dürfte im Jahr 1984 auf den Markt gekommen sein. Ich konnte sie bei SellMyRetro in England ersteigern. Der Hersteller war die Firma Bud Computers, über die ich sonst nichts in Erfahrung bringen konnte.

Auf der Rückseite der Verpackung ist zu lesen:
Rette deine Tastatur und hab mehr Freude an deinen Spielen mit dem „Commander 3“ Joystick Interface von Bud Computers. Continue Reading

0

Joystick-Adapter [Acorn BBC Micro/Master]

Acorn BBC to Atari_C64 Joystick Adapter

Acorn BBC to Atari_C64 Joystick Adapter

Leider haben die Acorn-Rechner – BBC Micro/Master – nicht die Atari Standard-Joysticks unterstützt. Sie haben einen analogen Anschluss der zwei analoge Joysticks unterstützt. In Großbritannien gab es einige Firmen die Joysticks für die BBC-Rechner auf den Markt brachten, darunter z.B. eine BBC kompatible Version des Competition Pro 5000 von Kempston Micro Electronis – der BBC Pro Joystick. Von Acorn selbst gab es z.B. die Acorn ANH01 BBC Micro Joysticks, welche allerdings alles andere als ergonomisch waren.
Es gibt auch die Möglichkeit Adapter für analoge PC-Joysticks einzusetzen.
Ich hatte das Glück über einen Adapter zu „stolpern“, mit denen ich meine guten alten Joysticks wie den Quickshot oder den Competition Pro verwenden kann, die ich auch an allen anderen Computern benutze.
Diese Adapter sind relativ einfach aufgebaut und es können damit jeweils zwei Atari kompatible Joysticks angeschlossen werden.

2

Acorn BBC Micro Modell B [Acorn]

Acorn BBC Micro Model B

Acorn BBC Micro Model B

Nach dem BBC Master 128 habe ich nun den nächsten englischen Klassiker in der Sammlung. Der große Konkurrent von Sinclair, der BBC Micro Model B wurde von Acorn unter der Leitung von Tim Curry, einem ehemaligen Sinclair Mitarbeiter entwickelt und dominierte den Markt für Schulrechner in England. Als Prozessor wurde der gleich Chip verwendet wie im C64, der BBC bestach jedoch mit seiner großen Erweiterbarkeit.

Firmengeschichte
Chris Curry ist Mitarbeiter von Sinclair Radionics (1976) und wird von Sir Clive Sinclair ermutigt gemeinsam das Unternehmen Science of Cambridge (Soc) zu gründen. 1978 beginnt SoC mit dem Verkauf eines Microcomputerbausatzes – der MK14 – er scheitert bei der gewünschten Continue Reading

0

Acorn Electron [Acorn]

Acorn Electron

Acorn Electron

Der Electron wurde als kleiner Bruder des BBC Micro entworfen, um dem Sinclair ZX Spectrum Konkurrenz zu machen. Veröffentlicht wurde der Rechner im August 1983. Für kurze Zeit war er der am meisten verkaufte Computer in England. Meinen Rechner verdanke ich einer großzügigen Spende von Sebastian Braunert, der auch Spiele für den Sinclair ZX Spectrum und den Amstrad CPC entwickelt. Der Rechner kam zusammen mit dem GoSCD, einer SD-Kartenlösung für den Electron und dem Original-Handbuch bei mir an. Vielen Dank! Das hat mich darin bestärkt mich mehr mit den Rechnern von Acorn zu beschäftigen

Ziel von Acorn war es, einen Rechner zu entwickeln, der bessere Grafik bot als der Spectrum von Sinclair, dabei aber kompatibel zu seinem großen Bruder BBC Micro bleibt. Dieses Ziel sollte durch die Entwicklung einer ULA (Uncommitted Logic Array) erreicht werden. Damit konnten 90% der 100 Chips des Micro eingespart und dadurch auch die Kosten für den Rechner verringert werden. Dabei gab es aber Rückschläge und die geplante Auslieferung des Rechners an Kunden musste verschoben werden. Continue Reading

4

Acorn BBC Master [Acorn]

BBC Master 128

BBC Master 128

Danach hatte ich lange gesucht – ein Rechner der BBC Reihe. Dieses Gerät habe ich sogar in Deutschland gefunden, was eher selten ist, da die Domäne dieser Rechner hauptsächlich die Insel jenseits des Ärmelkanals war. Ich habe einen BBC Master 128 zusammen mit einem 5,25“-Diskettenlaufwerk von Cumana erhalten. Dazu gab’s noch ein paar Disketten und eine Anleitung zum Laufwerk.

Hintergrund
Hier muss ich etwas ausholen, da die Story die sich damals abspielte spannend war. Der Fernsehsender BBC machte eine Ausschreibung bzgl. eines Homecomputers. Der Plan war eine Fernsehserie zu produzieren, die diese Rechner den Zuschauern näher bringt. Dabei bewarben sich Acorn, Sinclair, Dragon u.a.. um BBC mit den Rechnern auszustatten. Am Ende machte Acorn mit dem Nachfolger des Acorn Atom das Rennen – genannt Proton, der innerhalb einer Woche (!) fertig entwickelt wurde. Dieser wurde dann in BBC Micro umbenannt und in den meisten Schulen Englands eingesetzt. Heute lebt Acorn weiter in den ARM-Prozessoren, die in vielen mobilen Geräte eingesetzt werden (ARM = Acorn Risc Machine). Continue Reading