0

Atarimax Ultimate SD [Colecovision]

Ultimate SD

Ultimate SD

Auch für die CBS Colecovision Konsole gibt es seit einiger Zeit eine Mulit-Cart. Diese Cartridge basiert auf SRAM-Speicher und wurde in den USA von AtarimaxSteven Tucker – entwickelt und wird auch von ihm gebaut und vertrieben. Der Spass kostet ca. 100 $

Übersicht
Die Cartridge bietet ein Menü am Bildschirm zum Blättern durch den Inhalt auf der SD-Karte, einschließlich der Sortierung langer Dateinamen. Die Menü-Software unterstützt auch die Anzeige von Bildschirmfotos und das Lesen von Anleitungen direkt mit der Colecvision. Mit dem integrierten Reset-Knopf muss die Konsole nie abgeschaltet werden, um wieder das Menü anzuzeigen.
Es werden MMC, SD und SDHC-Karten unterstützt, die mit FAT oder FAT32 formatiert sind und dabei lange Dateinamen verwenden können.
Es wird keine PC Software benötigt und ist somit mit jedem Gerät/Betriebssystem kompatibel das eine Standard SD-Karte FAT formatiert ist lesen/schreiben kann.
Es werden alle aktuell verwendeten Methoden zur Adressspeicherumschaltung unterstützt, einschließlich „Mega-Cart“ (bis zu 512KB) und Lord of the Dungeon NVRAM. Automatische Speicherung von Lord of the Dungeon NVRAM auf die SD-Karte in einem Format das auch in einem Emulator verwendet werden kann. Weiterlesen

0

Expansion Module #2 [Colecovision]

CBS Colecovision - Expansion Module #2

CBS Colecovision – Expansion Module #2

Inzwischen ist, nach dem ich das Expansion Modul # 1 zusammen mit meiner Colecovision-Konsole erworben hatte, die zweite Erweiterung eingetroffen. Expansion Modul #2 (in Deutschland als Ausbaumodul Nr. 2 bezeichnet) ist ein Name der nicht sonderlich viel aussagt. Einach umschrieben ist es eine Plastikbox mit einem Lenkrad und einem extra Gaspedal, das daran per Kabel angeschlossen wird und 1982 von CBS veröffentlicht wurde. Die Plastikbox wird mit der Spielkonsole verbunden (Controller-Port 1) und der Controller der Console der in Port 2 steckt wird in die Öffnung im Expansion Modul eingesteckt. Weiterlesen

0

ColecoVision [Coleco]

CBS Colecovision

CBS ColecoVision

ColecoVision – eine Kultkonsole aus dem Jahr 1982, hat nun auch ihren Platz in meiner Sammlung gefunden. In Deutschland ist sie erst 1983 erschienen und wurde von CBS Electronics gefertigt und vertrieben – daher der Name CBS Colecovision. Ich habe die Konsole bei Ebay zusammen mit einigen Spielen und dem Expansion Module #1 ersteigern können. Leider war die Konsole bei Eintreffen defekt und wurde von 0711 Spiele wieder zum Leben erweckt und „nebenbei“ mit einem Composite und Soundausgang aufgewertet 🙂

Coleco (COnnecticut LEather COmpany) wurde 1932 gegründet und stellte damals Lederwaren her, ab 1960 dann Gummi-Planschbecken. 1975 stieg die Firma mit der Telestar-Spielkonsole in das Videospielgeschäft ein. Weiterlesen