0

In nihilum reverteris [Sinclair ZX Spectrum/Sinclair ZX81]

In Nihilum Revertis - Ladescreen

In Nihilum Revertis – Ladescreen

In nihilum reverteris
Autor: Yerzmyey/Hellboj (Spectrum)/Sir Morris (Coding ZX81)
Jahr: 2018
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K/Sinclair ZX81 mit ZXPand
Download: 

In Nihilum Revertis (98.2 KiB)


In Nihilum Revertis - mehr Versionen (481.9 KiB)

Das gibt es leider nicht so häufig – da gibt es ein neues Text-Adventure/interaktive Novelle und das gleich für zwei unterschiedliche Rechnergenerationen. Zum einen die „große“ Version für den 128K Spectrum mit allem drum und dran und dann noch die Version für den ZX81 mit ZXpand und seinen (dann) 32K.
Wenn ich das richtig verstanden hatte, umfasst der Text des Adventures ca. 80-90K des Speichers. Es handelt sich bei dem Spiel eher um ein Gamebook als ein echtes Adventure – d.h. es gibt viel Text und wenige Entscheidungen zu treffen. Hier eine kleine Auswahl anderer Programm aus dem Genre für den Spectrum: Gamebook

Andere Systeme auf denen das Spiel erschienen ist/erscheinen wird:
– ZX Spectrum 128K
– ZX 81 + ZXpand
– Apple II und Apple IIGS
– Atari XL / XE 320K
– Rasspberry Pi 3 / Linux
– C64 ( Arbeit ist noch im Gang)
– Atari ST (Arbeit noch im Gang)

Zur Story will ich nicht viel verraten – es gibt viel zu lesen! Karl ist Schriftsteller und hat eine Freundin namens Judith. Es startet damit, dass ein Bild das lange Jahre an der gleichen Stelle hin verschwunden ist aber keinen „Abdruck“ auf der Wand hinterlies. Dann behauptet Judith auch noch, das an der Stelle nie ein Bild hing.

Steuerung

q+a/o+p – Auswahl der Hyperlinks
SPACE/Feuer – Bestätigung der Auswahl
ENTER – nächste Seite (Seite zurück gibt es nicht – da die Kapitel in Loops ablaufen)

Fazit
Das ist mal was ganz anderes. Ob es so angenehm ist soviel Text auf dem Bildschirm zu lesen bleibt Geschmackssache. Toll an diesem Projekt ist auch die Vielzahl an unterschiedlichen Systemen für die das Spiel erschienen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.