Kategorie: Atari Lynx

Relief Pitcher [Retro: Atari Lynx]

Relief Pitcher - Vorderseite
Relief Pitcher – Vorderseite

Zum 20. Geburtstag des Atari Lynx in diesem Jahr habe ich meiner kleinen Lynx Spiele Sammlung ein Schmuckstück hinzugefügt.
Die Rede ist von Relief Pitcher. Dieses Spiel stammt ursprünglich aus den 90ern und die damals bestehende Version wurde Atari direkt von Video 61 abgekauft. Screenshots dieser Version wurden auf verschiedenen Websites veröffentlicht aber der Prototyp wurde nie veröffentlicht da er buggy war und zu Abstürzen neigte. Fast 15 Jahre später hat Beta Phase Games die letzte bekannte Version entdeckt und sich dem lange erwarteten Spiel angenommen.
Diese Version ist nun viel weiter und stabiler, ohne viele der schon bekannten Bugs der anderen Versionen. Diese Version wurde dann mit dem Einverständnis von Video 61 veröffentlicht. Weiterlesen

LYNX LCD Replacement und TV-Out [Retro: Atari Lynx]

LCD-Replacement - VGA-Ausgang
LCD-Replacement – VGA-Ausgang

In den einschlägigen Atari-Foren wurde ja schon länger über dieses Thema diskutiert und es gab immer wieder Gerüchte. Der bekannteste Entwickler dürfte Candle ‚o Sin sein (bekannt für seine Atari 8-Bit Entwicklungen) – leider ist dies im Sande verlaufen und man hat lange Zeit nichts mehr davon gehört.
Im Oktober 2014 gab es dann auf AtariAge wieder einen Vorschlag, zumindest einen TV-Ausgang für den Lynx zu realisieren. Hier wurde sogar eine Vorbesteller-Liste erstellt – leider herrschte auch hier dann Funkstille – bisher eine Sackgasse.
Wie aus dem Nichts meldete sich dann Anfang Dezember der Deutsche „Bastler“ McWill (Forenname auf AtariAge) zu Wort. Lt. seiner Aussage hat er eine fertige Lösung: Seine Prototypen funktionieren schon über ein Jahr! Sie laufen stabil und es gibt kein Flackern. Es wurden von ihm viele Spiele getestet und es gab keine Probleme. Die Lösung ist aber doppelt gut: Man erhält hier einen LCD-Ersatz und einen TV Ausgang. Das Ersatz-Display ist ein 3,5“ TFT und das Ergebnis ist wesentlich besser als das Original. Sehr hoher Kontrast und perfekte Farben. Es ist sehr einfach in den Atari Lynx II einzubauen. Es müssen nur zwei Kabel für Strom, 9 Kabel für das LCD und ein Kabel für den VGA Schalter verbunden werden. Wenn man auch den VGA-Ausgang will, muss man nur vier weitere Kabel verbinden. Zur Zeit ist es nur für den Lynx II verfügbar. Mit dem Knopf für die Hintergrundbeleuchtung kann man zwischen dem LCD des Lynx und dem VGA-Ausgang umschalten. Das neue LCD spart eine Menge Strom. Weiterlesen

Alpine Games [Retro: Atari Lynx]

Alpine Games Schachtel miniDieses Spiel für den Atari Lynx ist schon etwas älter – Erscheinungsdatum war der 25.1.2004 – allerdings möchte ich es trotzdem kurz vorstellen. Es ist vermutlich eines der besten Homebrew-Spiele für den Atari Lynx die es gibt. Ich hatte das Glück vom Ersteller ein neues Modul zu erhalten. 🙂

Das grüne Modul wird in einer stabilen orangen Box geliefert. Auf dem Eeprom des Moduls ist ein Aufkleber mit dem Logo der Alpine Games um es nicht zu verwechseln.
Zur Zeit kostet das Modul 36,65 inkl. Versand – Homepage: Duranik.de

Wie der Name schon vermuten lässt, ist Alpine Games ein klassisches Sportspiel wie die berühmten alten Sommer und Winterspiele (C64 und andere).

Features

  • 512 KB (4 Mbit) Modul
  • speicherbarer Highscore + Code für Online Scores
  • 9 individuelle Spiele
  • Lynx High Colour Bilder
  • die Spiele verwenden mehr als 16 gleichzeitige Farben
  • digitalisierte Soundeffekte
  • digitalisierte 4 Kanal Musik
  • transparente Effekte
  • Antialias Effekte
  • sieben verschiedene Charaktere zum Auswählen
  • BLL ComLynx Loader
  • kompatibel mit Lynx I und Lynx II
  • gerenderte Grafiken
  • gepackte Daten
  • farbiges „Handbuch“
Alpine Games Schachtel
Alpine Games Schachtel

Weiterlesen

Lynxopoly [Retro: Atari Lynx]

Exif_JPEG_PICTURELynxopoly ist ein Homebrew Spiel für den Atari Lynx aus dem Jahr 2009. Dadurch kommt das bekannte Brettspiel „Monopoly“ auf den Atari Lynx – programmiert wurde es in Deutschland von Matashen.
Das Spiel kommt in einer Hartplastikschachtel mit farbiger englischsprachiger Anleitung. Das Spiel selbst ist auf einer hübschen weißen Platine.

Hintergrund
Lynxoploy ist ein Clone des bekannten Brettspiels Monopoly. Einige Elemente sind aber so unterschiedlich, dass man sagen kann das Lynxopoly ein eigenes Spieldesign hat. Die Kernidee ist von Straßen auf Lynx Spiele umzustellen. Jeder Spieler ist ein Publisher, der die Rechte an Spielen kauft, Addons entwickelt und diese an andere Publisher/Spieler vermietet. Die Spiele sind in Genres unterteilt und jedes Genre hat seine eigene Farbe. Seien Sie nicht traurig, wenn Sie Ihr bevorzugtes Spiel nicht in Lynxopoly finden. Es war eine harte Entscheidung welche Spiele verwendet werden.

Lynxopoly - Schachtel Vorderseite
Lynxopoly - Schachtel Vorderseite
Lynxopoly - Schachtel Rückseite
Lynxopoly - Schachtel Rückseite
Weiterlesen

Yastuna 2 [Atari Lynx]

Yastuna Schachtel Vorderseite
Yastuna 2

 

Yastuna 2
Autor/Team: Fadest, Templeton, Sampo Rintanen, Bernd Thomas
Jahr: 2010

Auch für den Atari Lynx gibt es eine kleine Szene, aus der immer wieder mal neue Spiel hervorgehen. Manche gibt es nur als Datei zum Download, für deren Benutzung ein Emulator oder eine Lynx-Flash Lösung benötigt wird.
Es gibt aber auch immer wieder Spiel, die in einer schönen Verpackung auf einem Modul erscheinen. So auch das hier vorgestellte Spiel.

Das rote Modul erreichte mich in einer kleinen Hartplastikschachtel. Das Cover der Verpackung ist an die früheren Lynx-Verpackungen angelehnt und zeigt auf der Rückseite Spielszenen. Die Anleitung im Inneren der Schachtel ist in Deutsch, Französisch und Englisch verfasst. Leider gibt es keine Halterung für das Modul, sodass dieses sich in der Box frei bewegen kann.

Im Jahr 2021 ist eine Neuauflage des Spiels erschienen ist, das nun direkt von einem der Programmierer „Fadest“ über seinen Shop – Yastuna Games – vertrieben wird. Diese Version bietet eine Verpackung im Original Lynx-Stil, eine normale Cartridge und ein Poster. Bilder dazu gibt es weiter unten.

Yastuna 2 besteht eigentlich aus vier Spielen:

  • Space Lock
  • Space Shoot
  • Space Domio
  • Space Dance

Space Lock
Dieses Spiel umfasst 60 Level mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Es gibt sogar einen Leveleditor, mit dem eigene Levels erstellt und auch weitergeben werden können! Dies geschieht in Form eines Codes der generiert wird. Im Spiel müssen rote und weiße Raumschiffe in die Bildschirmmitte gebracht werden. Jedes Raumschiff kann ausgewählt und bewegt werden. Die Bewegung wird nur gestoppt, wenn ein anderes Raumschiff im Weg ist. Das Raumschiff darf den Bildschirm nicht verlassen, sonst verschwindet es in den Tiefen des Weltalls. Mit der Taste A wird ein Raumschiff ausgewählt und mit dem Steuerkreuz bewegt. Nun müssen die Raumschiffe so platziert werden, dass ein Weg in die Mitte „geblockt“ wird. Im rechten Teil des Bildschirms werden die Piloten der Raumschiffe angezeigt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Version aus dem Jahr 2014 von Bernd Thomas
Weiterlesen

Retro: Atari Lynx – ein paar Spiele für die Sammlung

In den letzten Tagen sind wieder ein paar Spiele zu meiner Atari Lynx-Sammlung hinzugekommen – nun bin ich bei 32 Spielen 🙂

Atari Lynx - neu in der Sammlung 07/2014
Atari Lynx – neu in der Sammlung 07/2014

Das sind die Spiele auf dem Foto

  • Kung Food – originalverpackt – verschweisst
  • Steel Talons – originalverpackt – verschweisst
  • The Fidelity Ultimate Chess Challennge – originalverpackt – benutzt
  • Paperboy – originalverpackt – benutzt
  • California Games – nur Catridge
  • Blue Lightning – nur Cartidge

Link zu meiner Lynx-Spielliste: Atari Lynx Spielesammlung

Ein kleiner Hinweis für alle Atari Lynx Sammler:

Es gibt drei verschiedene Arten von Cartridge – diese unterscheiden sich im Aussehen auf der Rückseite – manche Titel gibt es sogar in allen drei Varianten. Manche Sammler haben es sich zum Ziel gesetzt alle Varianten zu finden 🙂 Der Grund für diese unterschiedlichen Varianten war eine Verbesserung der Handhabung. Die ersten glatten (flat) Cartridges wurden durch die Variante mit den zwei waagrechten Balken auf der Rückseite (riged) und den acht „Löchern“ auf der Vorderseite ersetzt. Diese Form war aber nicht gut zum „Stapeln“ geeignet und wurde daher durch die endgültige Version mit der gebogenen Kante (curved) ersetzt.

Atari Lynx Cartridge Arten - curved - raged - flat
Atari Lynx Cartridge Arten – curved – riged – flat

Retro: Atari Lynx – FlashCard

Lynx - FlashCard
Lynx – FlashCard

Die FlashCard für den Atari Lynx ist eine in Deutschland entwickelte Flash-Karte mit 512K Speicher. Die kleine rote Platine wird in einer stabilen Schachtel geliefert. Auf der beiliegenden Mini-CD ist eine Anleitung als PDF-Dokument in deutscher Sprache zu finden. Endlich mal eine komplette, verständliche Anleitung die ich nicht übersetzen muss! Ich fasse daher die Funktionen und die Umsetzung etwas knapper zusammen. 🙂
Die FlashCard sollte nur mit dem Lynx 2 verwendet werden, da es beim Lynx 1 zu Problemen und Beschädigungen beim Einstecken und Entnehmen der Karte kommen kann.

Die Karte ist mit zwei Tastern ausgestattet – dem sogenannten „Anykey“ und einem Resetknopf. Für die Datenübertragung ist ein Mini-USB-Anschluß auf der Platine. Außerdem gibt es noch ein paar Status LED’s für die USB-Übertragung.
Für die Datenübertragung benötigt man lediglich einen PC mit USB-Anschluss und die passenden Treiber, falls die FlashCard nicht automatisch erkannt wird. Wichtig ist auch noch ein Terminalprogramm. Es wird das Programm HTerm empfohlen, für das auch ein kleiner Abschnitt in der Anleitung reserviert ist. Weiterlesen

Retro: neu eingetroffen: Atari Lynx 2

Lynx 2
Atari Lynx 2

Ich habe meine Sammlung nun das erste Mal um eine reines „Spielgerät“ erweitert. Der Atari Lynx 2 ist eine portable Spielkonsole aus den Jahren 1989/1990.
Ursprünglich entwickelt wurde das Geräte von der Spielfirma Epyx. Kenner werden sich an die legendären Summer-/Wintergames erinnern. 🙂
Leider brach wegen der bösen Raubkopierer der Spielemarkt fast zusammen und darunter hatte auch Epyx zu leiden, so dass am Schluss das Geld ausging und sie sich für die Entwicklung einen Partner an Bord holen mussten. Dieser Partner war: Atari. Das Gerät sollte ursprünglich „Handy“ (handlich) heißen. Wegen angeblich nicht eingehaltener Deadlines konnte sich Atari dann auch noch den restlichen Anteil an dem Gerät aneignen und hat es fertig entwickelt.

Weiterlesen