0

Unseen [Atari Lynx]

Unseen

Unseen

Unseen
Autor: Marcin Siwek
Jahr: 2019
System: Atari Lynx
Bezugsquelle

Bei einem neuen Spiel für den Atari Lynx muss ich natürlich einen Artikel schreiben. Unseen gehört in ein Genre, das für den Handheld eher ungewöhnlich ist – es ist ein textbasiertes Spiel (Text-Adventure) für einen Spieler. Es hat mehrere Dialogoptionen und bietet unterschiedlich Pfade.
Trotz der Orientierung in Richtung Text enthält das Spiel Grafik und Musik.
Die Hauptachse jedes Spiels mit viel Text ist die Geschichte. Unseen hat eine faszinierende Atmosphäre, in der nicht alles leicht zu verstehen ist.

Für den Vertrieb des Spiels ist wieder einmal Luchs-Soft zuständig. In der üblichen (guten) Art und Weise, gibt es wieder eine Box im klassischen Lynx-Design. Darin enthalten ist natürlich die Cartridge, ein Poster, eine Anleitung und ein PIN.

Geschichte
Du findest dich im Wald verloren. Du erinnerst dich an nichts. Du weißt nicht, wer du bist und was du dort tust. Kannst du deinen Weg aus dem Labyrinth des Walds finden? Kannst du deine geistige Gesundheit behalten, während unerklärliche Ereignisse geschehen? Wähle deinen Weg sorgfältig, denn dies könnte deine letzte Wahl sein.

Beginne noch heute dein Abenteuer!
■ gehe durch den Wald, um verlorene Erinnerungen zu finden.
■ suche nach Antworten mit mehreren Spieloptionen.
■ überlebe verschiedene Spielpfade.
■ Flucht vor der Schwärze.

1. Nach dem Einschalten gibt es eine Begrüßung durch einen „Willkommen Bildschirm“
2. mit A oder B oder einen anderen Taste des Joypad geht es zum Titel-Bildschirm
3. mit A oder B wird das Spiel gestartet

Steuerung
1. Wenn das Spiel startet, wird der erste von vielen Bildschirmen mit Text angezeigt
2. Drücke A oder B oder eine andere Taste des Joypads um zum nächsten Bildschirm zu gelangen
3. Manchmal erscheint ein Bildschirm mit der Auswahl zwischen zwei Dialog-Optionen
4. die aktuell ausgewählte Dialog-Option wird mit braun markiert – mit oben/unten auf dem Joypad wird die Option ausgewählt. Mit A oder B wird die Auswahl bestätigt und es geht mit dem nächsten Bildschirm weiter
5. Manchmal erhältst du einen Gegenstand. Wenn das geschieht, erscheint ein Symbol des Gegenstand in der Mitte des Bildschirms

Dein Ziel ist es, den Weg aus dem Wald zu finden und erfahren was geschehen ist. Damit du alles verstehen kannst musst du alle verschiedenen Enden von Unseen „erspielen“.

Unseen - komplett

Unseen – komplett

Game endings
Unseen hat fünf verschiedene Enden
– normales Ende
– schlechtes Ende
– gutes (wahres) Ende
– erstes Ende der Geschichte
– zweites Ende der Geschichte

Hinweise (kleine Spoiler)
1. benutze Stift und Papier um Notizen zu machen, falls du dir die Dialog-Optionen nicht merken kannst
2. Wenn du spezifische Gegenstände an manchen Plätzen findest, können neue Dialog-Optionen erscheinen. Erinnere dich immer daran welche Gegenstände du bei dir trägst
3. lass dich auf die Geschichte ein

Unseen - Screen

Unseen – Screen

Fazit
Ein ungewöhnliches Konzept für ein Atari-Lynx Spiel. Auf dieses Abenteuer muss man sich einlassen und sich die Zeit dafür nehmen. Die wenigen Bilder und die stimmungsvolle Musik unterstützen den Spieler bei der Reise in „Unseen“ in unauffälliger, aber passender Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.