Space Battle [Atari Lynx]

Space Battle
Space Battle

Space Battle
Autor: H. Dodgson
Jahr: 2000
System: Atari Lynx
Bezugsquelle

Dieses Spiel war für ca. 17 Jahre von der Bildfläche verschwunden. Es war das letzte Mal auf der CGE2K (Classic Gaming Expo 2000) in Las Vegas zu sehen. Der Programmierer H. Dodgson hatte den Code 2017 an Luchs Soft zur Veröffentlichung übergeben.
Nach der Ankündigung 2017 hat es dann doch noch bis April 2019 gedauert, bis die Spieler die Cartridge in Händen halten konnten. In der Box, deren Design von M. Siwek und das Artwork und Logo von J. Selanski stammt, befindet sich die Cartridge (Madtronix), eine Anleitung, ein Poster und ein PIN.

Das Spiel
Dein Ziel in Space Battle ist es, alle Raumschiffe zu zerstören. Es ist der Battle Royal of Space. Es zählt nur am Ende am Leben zu bleiben. Alle deine früheren Heldentaten und Manöver spielen keine Rolle mehr, wenn dein Schiff explodiert. Kämpfe auf unvorhersehbare Weise und sei deinen Feinden immer einen Schritt voraus. Es ist die einzige Möglichkeit, den Sieg zu erreichen.

Es gibt immer die gleiche Anzahl von Schiffen. Die computergesteuerten sind dumm und bewegen / schießen zufällig.

Verwende das Joypad, um dein Raumschiff zu steuern. Drücke das Joypad nach links oder rechts, um dein Schiff in die entsprechende Richtung drehen zu lassen.

Das Spielerschiff hat immer das weiße Cockpit. Die B-Taste aktiviert die Triebwerke und bewegt dein Schiff voran. Je länger du die Taste drückst, desto schneller wird dein Schiff fliegen. Verwende Deinen Schub vorsichtig, damit du die Kontrolle über dein Raumfahrzeug nicht verlierst. Wenn du Option 1 drückst, stirbst du.

Um eine Rakete abzufeuern, drücke die A-Taste. Du kannst bis zu 8 Raketen abfeuern, bevor du neu laden musst. Kompetenter Einsatz kann entscheiden, ob du lebst oder stirbst.
Nach einem Treffer wird ein Schiff seine Schilde aktivieren und für einige Sekunden unverwundbar sein. Wenn ein Schiff getroffen wird, wird es zurückgedrängt, gerät jedoch nicht außer Kontrolle. Das Schiff prallt auch von den Rändern des Universums ab. Beachte, dass die Schiffe schneller fliegen können als die Kugeln, wodurch sie zu Minen werden.

Die Zahl oben rechts zeigt die Anzahl der Abschüsse an. Darunter findest du dein Radar in roten Klammern und zeigt die Position deiner Feinde. Am unteren Rand befinden sich drei Statusleisten. Die linke Leiste zeigt die Anzahl der Schiffe, die sich noch im Spiel befinden. Der Balken in der Mitte zeigt deine verbleibende Schildkapazität. Ein Schiff kann bis zu sechs Treffer verkraften.
Die rechte Leiste zeigt den Status deiner Raketen. Um die Arena schweben Weltraumtrümmer. Dies macht den Kampf schwieriger, da deine Raketen, die sonst für einen Feind gedacht waren, nur den Weltraummüll wegschieben wenn dieser getroffen wird. Du kannst dich nur schlecht im Weltraummüll verstecken, um nicht getroffen zu werden.
Drücke während des Spielens Option 2, um den Bildschirm wieder um das Raumschiff zu zentrieren.

Wenn dein Schiff zerstört wurde, kannst du andere Spieler anzeigen, indem du Option 2 drücken.
Sobald die Schlacht beendet ist, wird der Game Over-Bildschirm angezeigt und der Gewinner wird bekannt gegeben: Ein Einzelspieler-Spiel endet, wenn der Spieler stirbt.
„No Winners“ wird dann angezeigt. Die blaue Zahl in der oberen rechten Ecke zeigt die Anzahl deiner Abschüsse an. Um zum „Lynx’in Up“ -Bildschirm zurückzukehren, musst du den Neustart durch gleichzeitiges Drücken von Option1 und Pause starten.

Fazit
Space Battle ist ein wunderbares Mehrspieler Game, das die ComLynx-Funktion des Atari Handhelds perfekt nutzt. Im Solospiel ist leider wenig Abwechslung geboten. Daher unbedingt einen zweiten Lynx besorgen oder mit Gleichgesinnten (z.B. auf dem E-JagFest) treffen und SpaceBattle Partien austragen.