1

Erscheinungstermine der Artikel

Wie dem einen oder anderen Besucher meines Blogs schon aufgefallen ist, erscheinen zur Zeit neue Artikel mehr als unregelmäßig.
Leider kann ich auf Grund einer Augenoperation im Dezember und der daraus folgenden noch andauernden Genesung keine neuen Artikel
schreiben und den sonst regelmäßigen Rhythmus von drei Tagen nicht einhalten.
Daher greife ich auf bereits seid längerem fertig gestellte Berichte zurück – ich hoffe das es trotzdem nicht langweilig wird 🙂

Für genügend Nachschub an Stoff ist gesorgt – auf meinem Schreibtisch stapelt sich neue (alte) Hardware und wartet darauf begutachtet zu werden.
Dabei sind einige richtig tolle Stücke!

In diesem Sinne: Retro ist cool!

3

Hochwasser 2016 Simbach

Am 01.06.2016 wurde Simbach von einem Jahrtausend-Hochwasser getroffen. Dabei hat sich der sonst friedliche Simbach in eine alles verschlingende Wasserwalze verwandelt. Vorher fielen in Simbach und im Hinterland ca. 150 Liter Regen pro Quadratmeter in kürzester Zeit – das Wasser kam aus fünf Bächen in den Simbach, der sich außerhalb an einer Straße staute – als diese Straße dann nachgab, ergossen sich die braunen Fluten über ein Sägewerk und bahnten sich dann ihren Weg durch Simbach. Dabei wurde alles verschlungen was im Weg stand.
In und um Simbach starben dadurch sieben Menschen – der Zustand der Stadt nach der Katastrophe ist nur mit einem Bombenangriff zu vergleichen. Straßen wurden weg gespült, Brücken zerstört, vor den Häusern türmte sich das Holz meterhoch auf, Autos wurden wie kleine Boote mitgerissen. Der Bach stieg innerhalb kürzester Zeit auf 2 Meter, dann auf 5 Meter. Dabei hatten die Menschen in der Stadt zum Teil nur ganz kurz Zeit sich in höhere Stockwerke zu retten. Daher mussten einige von Hubschraubern befreit werden.
Als das Wasser abgeflossen war, konnte man das ganze Ausmaß der Zerstörung erkennen. 500 betroffene Häuser, wovon sicher einige abgerissen werden müssen, da sie nicht mehr sicher genug sind. Von den vielen Einzelschicksalen, die zum Teil nicht mal mehr eine Unterhose haben, will ich gar nicht reden. Die Strom- und Wasserversorgung ist auch nach einer Woche noch stark eingeschränkt. Dank des THW sind drei Trinkwasseraufbereitungsanlagen in Simbach, so das dieses Problem einigermaßen erträglich ist. Weiterlesen

0

Rückblick 2015

Ich bin kein Freund großer Worte, möchte mich aber heute bei allen regelmäßigen
Besuchern meines Blogs, der Facebook-Seite und meines Youtube-Kanals herzlich bedanken.

28.000 Besucher konnte die Statistik auf dem Blog in diesem Jahr zählen. Dies hätte ich
mir beim Start vor ein paar Jahren nicht annähernd vorstellen können. 🙂

Ich wünsche allen ein gesundes, friedliches Jahr 2016!

Allen Freunden der Retro-Computer wünsche ich viele neue Spiele, interessante Projekte und weiterhin
viel Spass mit unserem Hobby!

Für Freunde von Statistiken gibt es hier interessante Details zum Nachlesen über Jungsis Corner:

Rückblick 2015 | Jungsis Corner

2

Philips Videopac G7000 [Philips]

Philips Videopac G7000

Philips Videopac G7000

Die nächste Konsole in meiner Sammlung – ein etwas ungewöhnlicheres Stück mit einer integrierten Tastatur, die an den Sinclair ZX81 erinnert. Wie ich feststellen musste, gibt es auch hier eine aktive Fangemeinde und es erscheinen immer noch neue Spiele und auch Hardware für das Gerät. Für Sammler sind viele Spiele noch zu normal Preisen zu bekommen. Die Highlights sind hier bestimmt die Spiele, die Modul und Brettspiel kombinieren und als vollständiges Paket eher schwieriger zu erhalten sind.

1978 – ein Jahr nach dem Atari VCS kam eine mehr oder weniger gleichwertige Spielekonsole auf den Markt. Das Philips Videopac G7000 (in den USA: Odyssey²) wurde von der Tochterfirma Magnavox entwickelt und unterschied sich nicht nur äußerlich vom Konkurrenten Atari.
Neben der Folientastatur verfügte das Gerät von Philips über dedizierte Komponenten – das VCS konnte relativ simpel aus anderen Bauteilen nach gebaut werden. Weiterlesen

1

Gastautor/Sammlung [Jungsis Corner]

1. Ab sofort wird es in unregelmäßiger Folge Artikel von einem „Gastautor“ geben.
Wir haben uns vor einem guten Jahr zufällig durch ein Forum kennengelernt und festgestellt, dass wir nicht so weite voneinander entfernt wohnen. Nachdem Bernd „Dubinus“ in den Forenbeiträgen von seinen Bastelprojekten in ausführlicher Form berichtet hat, habe ich ihn angesprochen ob er nicht mal einen Artikel für meinen Blog schreiben könnte und er hat zugesagt.
In seinen Artikeln wird es etwas technischer sein als in meinen eigenen, da ich kein so versierter Bastler bin und nur in Ausnahmefällen mal den Lötkolben „schwinge“ 🙂

Herzlich willkommen Bernie und den Lesern viel Spass mit seinen Artikeln. 🙂

2. Die Seite mit meiner Sammlung habe ich etwas zusammengefasst und – wie ich hoffe – übersichtlicher gestaltet. Dafür gibt es nun nur noch zwei Punkte: Spielsachen (Hardware) und Spiele – dahinter befinden sich dann die Sammlungen zu den einzelnen Rubriken. Die Bereiche Videopac und Sonstige bei den Spielen sind noch nicht gefüllt, folgen aber bald!

1

100.000 Hits!

Heute ist der Gesamt-Besucherzähler auf Jungsis Corner das erste Mal sechsstellig!
Als ich 2012 mit regelmäßigen Beiträgen begonnen habe (eigentlich ) für mich persönlich
die Erfahrungen mit meinen Retro-Rechnern festzuhalten, hätte ich nie
gedacht irgendwann Mal auf über 100.000 Besucher zu kommen.
Daher Danke ich allen Lesern für Ihre Treue und Ihr Interesse, für alle Kommentare und Hinweise!
Herzlichen Dank für Ihren Besuch.
🙂 🙂 🙂

1

Jungsis Corner – hinter den Kulissen

Für alle Leser gibt es heute mal einen kleinen Blick hinter die Kulissen von Jungsis Corner. Anbei ein paar Fotos von meinem kleinen „Reich“ unter dem Dach. Ich bin in der Lage einen kompletten Raum für mein Hobby zu nutzen.
Ich beschäftige mich seid 2012 wieder mit den alten Rechnern und so hat sich mein ehemaliges Bücherzimmer immer wieder verändert. Hier die aktuellen Fotos – vermutlich sieht es Ende des Jahres wieder etwas anders aus. 🙂

Jungsis Corner - die Rechner

Jungsis Corner – die Rechner

Weiterlesen

0

Micro INC [Retro: Sinclair ZX Spectrum]

micro Inc - Start Screen

micro Inc – Start Screen

Micro INC
Autor: reidrac
Jahr: 2014
Download: Homepage
Rechner: Sinclair ZX Spectrum

Da es leider keine Anleitung für das Spiel gibt, war ich zuerst etwas ratlos bis ich es kapiert hatte. 🙂 Im Prinzip aber ganz einfach: es müssen sich drei gleichfarbige Würfel berühren. Wenn dies passiert lösen sie sich auf. Dabei sieht man links oben immer den nächsten Würfel der erscheinen wird – so kann man etwas „Planen“. Mit den Tasten o und p steuert man den Würfel um das Spielfeld um ihn dann mit der SPACE-Taste zur platzieren. Weiterlesen

0

Downloads [Blog]

Leider sind durch ein Update eines WordPress-Plugins die Downloadlinks zur Zeit nicht alle erreichbar. Da dieses Plug in schon mehr Probleme gemacht hat, habe ich es nun durch ein neues ersetzt. Ich bin nun dabei die Links zu ersetzen – wenn einer nicht funktioniert einfach später wieder versuchen. Kann noch etwas dauern bis wieder alle funktionieren.

Nebenbei überarbeite ich dabei auch gleich die Software-Seiten, diese werden sich nun ebenfalls nach und nach wieder mit Software füllen.

Vielen Dank für Euer Verständnis

Jungsi

0

Blog-News

Avatar 128_128In der vergangenen Woche habe ich ein paar Optimierungen am Code des Blogs vorgenommen, so dass die Performance nun besser sein sollte.

Außerdem gibt es einen neuen Link – den Kalender – hier versuche ich Termine zu sammeln die sich mit dem Thema Retro (und ähnlichem) beschäftigen. Solltet Ihr eine Veranstaltung kennen, die nicht im Kalender enthalten ist, gebt mir einfach Bescheid – ich trage diese dann gerne ein!

0

2014!

Avatar 128_128

Gutes neues Jahr 2014!

Allen Freunden und Lesern wünsche ich einen unterhaltsamen und guten Start in das Jahr 2014!

Gesundheit, Freude am Leben und nicht alles so Ernst nehmen, sind meine Ziele für das nächste Jahr 🙂

Allen Lesern danke ich für die Treue und hoffe dass Ihr auch 2014 immer mal wieder reinschaut!

0

Retro: Shortnews – Atari 16bit – HDDRIVER 9.00/Sinclair ZX81 – Joystickinterface

ShortNewsSeid 02.11. ist die neueste Version des bekannten und vermutlich besten Festplatten Utility für den Atari ST verfügbar! Wie an der Versionsnummer zu sehen ist, ist das wieder ein größeres Update. So gibt es Verbesserungen für z.B. das interne IDE-Interface für die ST/STE Rechner (siehe meinen Artikel) und für die externen Laufwerke wie GigaFile, UltraSatan. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche überarbeitet.
Hier die kompletten Updates: http://hddriver.seimet.de/de/news.html
Das Update ist wie immer bei einer Hauptversion kostenpflichtig. Eines der wenigen kommerziellen Programme die immer noch gepflegt und weiterentwickelt werden!

Für den Sinclair ZX81 gibt es in einer kleinen Auflage ein Joystickinterface aus Brasilien (!) – der Bus ist durchgeschliffen und das Interface kann einfach mit 2 Basic-Zeilen auf die passenden Tasten programmiert werden. In Zusammenarbeit mit dem ZXpand Interface zusammen mit dem ZXpand Commandereicht eine zentrale config-Datei und das Interface weiss immer wie das JOY81 einzustellen ist. Der Thread ist hier zu finden: Sinclair ZX World – die Bezugsmöglickeiten stehen ziemlich am Ende.

0

In eigener Sache!

Ich bin zwar aus dem Urlaub zurück aber leider bis 04.09.2013 ohne regelmäßigen Internetzugriff. Wie zu erwarten war, hat die Telekom den Wechsel von GMX verbockt. 😉 Nachdem ich Anfang des Monats einen temporären Zugang erhalten hatte, der das noch vorhanden DSL von GMX nutzte, funktioniert dieser Zugang nun auch nicht mehr nachdem GMX nun auch das DSL-Signal abgeschaltet hat.

Leider hat der Telekom-Mitarbeiter mit dem ich gesprochen hatte, sein Versprechen nicht eingehalten den Vorgang während meines Urlaubs im Auge zu behalten….Nun bin ich zurück, habe mit der Telekom telefoniert und es musst der ganze Vorgang nochmal neu angestoßen werden.

Daher kann ich zur Zeit die Artikel nicht so regelmäßig veröffentlichen wie ich gerne würde!

0

Retro: Sinclair ZX Spectrum – Spieletest: R2-D2

R2D2 Ladescreen

R2-D2 Ladescreen

Neue Spiele für den Sinclair ZX Spectrum erscheinen zur Zeit wie am Fließband 🙂 Dieses Mal im Test/Vorstellung ein Spiel aus Russland.

R2-D2
Jahr: 2013
Autor: Alexey Kashkarov
Download: R2-D2 (Endgültige Fassung als TAP und SCL-Datei)
R2-D2 (Version mit Cheats des Authors als TAP und SCL-Datei)
Rechner: ZX Spectrum 48/128

Hinweis: Im 128K Modus gibt es AY-Sound – im 48K Modus Beeper-Sound
Wenn man die Cheat-Version verwendet, muss man im MENÜ IDDQD tippen – der Rand wird rot und der Cheat ist aktiviert

Beschreibung:
R2-D2 ist der berühmte Astromechdroide aus dem „Star Wars“-Universum. Neben seiner künstlichen Intelligenz, besitzt R2-D2 eine Reihe von Tools, um mit Computern und anderen Droiden zu interagieren. Der Einfallsreichtum und Mut von R2-D2 haben mehr als einmal seine Freunde gerettet und dazu beigetragen die Geschichte der Galaxie zu prägen. Weiterlesen

0

2013 ist da!

Ein Gutes neues Jahr 2013!

Ich wünsche allen Freunden, Lesern des Blogs und allen anderen die sich hierher verirren einen guten Start in das neue Jahr

Mögen sich alle Eure/Ihre Wünsche in Erfüllung gehen und der eine oder andere Vorsatz nicht im Sande verlaufen 🙂

Viele Grüße

Jungsi

3

Foscam 8918W – Wlan-Cam Langzeittest

Foscam 8918W

Foscam 8918W

Im vergangenen Jahr 2011 war ich lange Zeit auf der Suche nach einer preisgünstigen Möglichkeit einen Teil meines Hauses überwachen zu können. Nach einiger Recherche bin ich auf die Wlan-Cam 8918W des chinesischen Herstellers Foscam gestoßen. Baugleiche Modelle gibt es unter anderem auch von Instar. Von gleich aussehenden Nachbauten ist abzuraten, da bei diesen die Firmware nicht gepflegt wird und die Firmware von Foscam nicht funktioniert und die Cam unbrauchbar machen kann. Die Cam hat eine Auflösung von 640×480 und ist in alle Richtungen schwenkbar. Durch die Infrarot-Lampen hat man eine ordentliche Nacht Sicht – am Tag passt sich die Cam automatisch den Lichtverhältnissen an. Eine Ausrichtung der Cam zu einem Fenster und Benutzung der Infrarotfunktion funktioniert nicht gut, da sich die Lampen im Glas spiegeln. Damit das Gerät nicht auffällt kann die Lampe für das Netzwerk abgeschaltet werden – ebenso können auch die Infrarot-Lampen ein- und ausgeschaltet werden.
Ich habe die Cam damals über Amazon bezogen (ca. 80 €). In der Verpackung war alles was man zum Start benötigt. Natürlich die Cam, das passende Netzteil, eine Wandhalterung und ein Netzwerk Kabel. Die erste Inbetriebnahme kann für manchen etwas problematisch werden.

Weiterlesen

0

Planet der Affen Prevolution – Filmkritik

Ist zwar schon ein paar Tage her aber vor einigen Wochen habe ich mir den Neustart der berühmten alten Filmreihe angesehen. Hier ging ich etwas skeptisch ins Kino, da ich ein Fan der alten Filme bin. Was damals an Masken schon machbar war ist ganz beachtlich.

Ich muss sagen von dem neuen Film war ich nicht enttäuscht – die Handlung war fesselnd – die Masken der Affen und die Tricks mit denen gearbeitet wurde waren zeitgemäss – man konnte mit der Hautpfigur Cesar mitleiden und das Finale war furios. Nach dem offensichtlichen Cliffhanger am Schluss ist das Interesse an einer Fortsetzung bei mir geweckt. Mal sehen ob der Film genügen einspielt um einn 2. Teil zu finanzieren.

0

Leben im Überfluss??!!

Gestern abend beim Italiener um die Ecke – am Nebentisch eine Familie mit einem jungen Mädchen – natürlich – Pizza bestellt. Die Pizza ungefähr doppelt so große wie der Kopf des Kindes.

Das Mädchen isst – denke ich 2 – 3 Bissen und verschwindet zum Spielplatz – natürlich wird der Rest weggeworfen (wie üblich in unserer Gesellschaft). In anderen Gegenden der Erde verhungern jeden Tag Kinder zu Dutzenden. Vermutlich hat das Gör, kaum das es zu Hause angekommen ist nach Süssigkeiten gerufen – und – bekommen. Jetzt denk ich mir: Bin ich nun schon alt geworden? Denn: FRÜHER hätte es das zu Hause (oder im Gasthaus) nicht gegeben…..Leider ist das keine Einzelfall – denn den gleichen Vorgang habe ich an dem Abend noch 2 weitere Male erlebt. Würde manchmal nicht schaden wenn diese Kinder in die Situation kämen froh sein zu dürfen, dass sie die ganze Pizza essen können……