Schlagwort: Atari VCS

Retro-Lesestoff [Sonstige]

Atari VCS Visual Compendium und Neo Geo History

Schon seit meiner Kindheit lese ich mit großer Begeisterung Bücher. Seid vor einigen Jahren die Retro-Welle begann, ist auch die Anzahl der Publikationen zu dem Thema stark angestiegen. Kickstarter wurde in erster Linie zur Plattform für die Autoren. Bei einer Auflage von wenigen tausend Büchern interessieren sich Verlage nicht für dieses Genre.
Eine „Firma“ hat sich in den letzten Jahren einen guten Ruf mit hochwertigen Büchern erworben – Bitmap Books. Die Ausstattung und Seitenanzahl der Bücher hat dabei etwas geschwankt, was vor allem der Erreichung der sogenannten Stretchgoals bei Kickstarter geschuldet ist.

Als Beispiel will ich zwei Bücher des Verlags kurz vorstellen, welche ausgerechnet nicht über Kickstarter finanziert wurden, sondern vorbestellt werden konnten. Weiterlesen

Atari 7800 [Atari]

Atari 7800

Nach dem Atari VCS 2600 ist nun die zweite Atari-8-Bit Konsole in meiner Sammlung gelandet. Der Nachfolger des Atari 5200 kam erstmals im Juni 1984 auf den Markt. Der 5200, der mit den Heimcomputern Atari 400 und 800 relativ kompatibel war, wurde bereits 1983 wieder eingestellt.
Warner, die damalige Atari-Mutter hatte bereits im Sommer 1981 an die Firma General Computer Corporation den Auftrag vergeben Arcades für Atari zu entwickeln. Im Herbst 1982 begann die Entwicklung der GCC-Konsole mit dem Namen Spring auf Basis des Intel 80186 Prozessor. Anfang Januar 1983 wurde der Plan aber fallen gelassen und es wurde begonnen MARIA, den Grafikchip der kommenden Konsole zu entwickeln. Die Entwickler waren Art Ng und Steve Golson sowie weitere Chip-Designer von GCC und Atari Semiconductor Group. Spring wird in Maria umbenannt, findet über Warner seinen Weg zu Atari und wird vorerst nochmal in CX3600 umbenannt. Angeblich war einer der Entwicklungsnamen Atari 9000 Video Computer System. Der neue Chip sollte insgesamt 100 verschiedene Sprites bewegen können! Weiterlesen

Draconian [Atari VCS]

Draconian - Vorderseite
Draconian – Box

Draconian
Autor: Darrell Spice, Jr u.a.
Jahr: 2017
System: Atari VCS
Bezugsquelle: Atari Age

Eigentlich wollte ich mir nur noch für wenige Systeme neue Spiele kaufen – das Atari VCS zählt normal nicht dazu. In einem Bericht hatte ich aber über dieses Spiel gelesen und musste es nun doch erwerben und selbst spielen. Ich habe es zusammen mit anderen Spielen bei Atari Age in Amerika erworben – daher dauerte die Lieferung auch etwas länger und es gab wieder die übliche Prozedur beim Zoll

Weitere Infos
Draconian ist ein Spiel mit Melody Board-Erweiterungen, das voll vom CDF Modus des Melody profitiert. Das Spiel kommt in einer Box, mit Cartridge , einer wunderbar illustrierten 8-seitigen Anleitung und einem 25 cm x 35 cm großen Poster mit dem Artwork der Draconian Box. Das Spiel erkennt automatisch die TV Formate wie NTSC, PAL60 und SECAM60. Sollte das doch nicht funktionieren, können die Einstellungen überschrieben werden.

Darconian ist die Umsetzung des Spiels Bosconian, eines Multi-directional Scrolling Shooter Arcade Spiels, das 1981 in Japan von Namco entwickelt und veröffentlicht wurde. Neben dem Arkade-Automaten gab es Umsetzungen für Sharp X68000, Sharp X1 und MSX Rechner Weiterlesen

Games for Atari: 1977 to 1995 [Atari]

Games for ATARI
Games for ATARI

Heute mal ein etwas anderer Artikel. Warum anders? 1. handelt es sich um ein Buch – 2. ist es noch nicht erschienen. Ich will aber das Projekt gerne direkt unterstützen, da es zum einen aus Deutschland ist und zweitens Atari Hardware und deren Spiele betrifft. Ohne die Unterstützung aus der Community wird das Projekt wohl nicht zustande kommen, da dahinter eine Finanzierung per Kickstarter steckt. War noch skeptisch ist in Bezug auf Kickstarter: ich habe bereits einige Projekte (auch Bücher) unterstützt und bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht und auch das „Produkt“ bisher immer erhalten.

Zum Projekt: Das „Games for Atari: 1977 to 1995“ Buch feiert die legendären Atari 8-bit Computer und Videospielsysteme aus den Jahren zwischen 1977 bis 1995. Im Hauptfokus liegen dabei die Spiele und im Besonderen die Screenshots/Pixelart. Weiterlesen

AtariVox+ [Atari/Vectrex]

AtariVox - Oberseite
AtariVox

Zuerst war ich mit nicht sicher in welchen Bereich diese Hardware fällt, hab‘ mich aber dann doch für beide Kategorien – Atari + Vectrex entschieden. Der Untertitel müsste „Vectrex Enhanced“ heissen.

Dieses Modul ist ein Sprach/Musik Synthesizer und eine Speicherkarte für die Konsolen Atari 2600, Atari 7800 und Vectrex. Entwickelt wurde die Hardware von Richard Hutchinson, der auch schon für die Flashkarte „VecFlash“ verantwortlich ist. Verkauft wird es über den Online-Shop des Atari-Forum „Atari Age“ und kostet inkl. Versand zzgl. anfallender Einfuhrumsatzsteuer ca. 67 €.

Das Herzstück dieses Moduls ist der „SpeakJet“ ein erstaunlicher Chip mit phonetischer Sprache, mit voreingestellten Klängen und einem 5-Kanal Musik-Synthesizer. Das alles wird von der Konsole kontrolliert über ein serielles Interface das durch den Software-Treiber emuliert wird. Weiterlesen

Atari VCS 2600 [Atari]

Atari VCS 2600
Atari VCS „Darth Vader“ 1982

Nun habe ich endgültig die erste Spielkonsole in meiner Sammlung 😉 Dieses Atari VCS 2600 (Baujahr dürfte ab 1982 gewesen sein) konnte ich vor dem Wertstoffhof retten. Zusammen mit 18 Modulen bekam ich es in einer Plastiktüte überreicht. Als erstes war mal gründliches Reinigen angesagt. Mit etwas Seifenlauge und Siliconspray war das aber bald erledigt. Nachdem ich die notdürftig reparierten Antennen- und Stromkabel nochmal geprüft hatte, konnte ich auch schon einen Versuch wagen. Leider erhielt ich erst mal kein Bild, da ich im Frequenzbereich der mir bisher vertrauten Rechner suchte (870 MHz). Das VCS liegt aber auf Kanal 2 oder 3 – 68 MHz…… richtig eingestellt und schon klappte es. Leider ist das Bild über den Antenneneingang auf einem modernen Flachbild TFT kaum länger als fünf Minuten zu ertragen. 🙂 Weiterlesen