0

TI-74 [Texas Instruments]

TI-74 Basicalc

TI-74 Basicalc

Durch eine Spende ist dieses Gerät in meiner Sammlung gelandet. Der Texas Instruments TI-74 ist ein Pocket Computer der ab 1985 hergestellt wurde.
Den TI-74 gab es in zwei Varianten, wobei der TI-74 BASICALC mit umfangreicher Tastaturbeschriftung für wissenschaftliche Funktionen und Befehle ausgestattet war und der TI-74S mit einfacher oder OEM Beschriftung. Für die Geräte bei denen der Aufdruck der BASIC-Befehle fehlte, gab es als Ersatz eine Overlay-Folie die über die Tastatur gelegt werden konnte und den fehlenden Aufruck ersetzte.

Der TI-74 bot als erster Pocket-Computer die Möglichkeit eigene, in BASIC geschriebene Programme auf einem kleinen, externen und leicht austauschbaren Datenspeicher ablegen zu können.
Diese RAM-Module wurden von einer Knopfzelle gespeist und es konnten Daten und BASIC-Programme darauf gespeichert werden. Das darauf enthaltene Programm wird sofort beim Einschalten des Geräts gestartet.

TI-74 Basicalc mit Hülle aufgeklappt

TI-74 Basicalc mit Hülle aufgeklappt

Durch seine Tastatur, den separaten Nummernblock, die kompakten Abmessungen, das reichhaltige Zubehör und die praktischen RAM-Module wurde der TI-74 zu einem der beliebtesten Taschencomputer im Banken- und Versicherungsbereich. z.B. war der Rechner bei der Allianz-Lebensversicherungs AG im Einsatz. Dazu gab es den Rechner in einer stabilen Mappe zusammen mit einem Drucker, so dass dem Kunden die Rechnungsergebnisse gleich schwarz auf weiss präsentiert werden konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.