0

Sophia [Sinclair ZX Spectrum]

Sophia - Ladescreen

Sophia – Ladescreen

Sophia
Autor: Alessandro Grussu
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K
Download: Homepage

Pixelkünstler Alessandro Grussu hat wieder zugeschlagen – sein Spiel wurde mit AGD erstellt und bietet reichlich Stoff zum Spielen. Das Spiel wurde von Klassikern wie Cybernoid, Equinox und Druid inspiriert. Dabei bietet es 4 Level, 85 unterschiedliche Bildschirme, 20 unterschiedliche Gegner, 5 Melodien, einen Kampf mit dem Endboss und eine Seuquenz zum Ende des Spiels. Das Spiel wurde für den 128K Spectrum entwickelt, läuft aber auch auf einem 48K Spectrum, dann aber ohne den AY-Sound.

Der 2MB große Download enthält alles was benötigt wird. Eine Anleitung in acht (!) Sprachen,  .TAP und TZX-Dateien, ebenfalls in unterschiedlichen Sprachen und für Freunde von Disketten auch *.TRD (Beta-Disk) und *.MGT (+D) Dateien!

DIE GESCHICHTE
Das Reich ist eine große politische Einheit, die sich über viele Länder erstreckt, die von verschiedenen Völkern bewohnt wird. Seit Jahren wurden Frieden und Gerechtigkeit unter der Herrschaft des jetzigen Kaisers gesichert. Aber jetzt steht das Reich einer großen Bedrohung gegenüber: Yojar, ein böser Zauberer, der aus einer anderen Dimension kommt, ist eingedrungen. Er besetzte drei Hauptregionen mit seinen Dienern und hat dort auch mehrere Marken verteilt. Sie erscheinen als riesige Schädel und wirken als Beeinflusser ihres Machers – wenn sie lange genug bleiben, werden sie Yojar erlauben, in unsere Welt einzutreten, und dann wird er nicht mehr aufzuhalten sein.
Die mutigen kaiserlichen Truppen sind leider nicht in der Lage, dem Angriff von Yojars Truppen zu widerstehen. Der Kaiser ruft seine Minister und gemeinsam treffen sie eine Entscheidung: da konventionelle Waffen gegen Magie nicht helfen können, muss sie mit anderer Magie bekämpft werden. Ein Emissär wird in das Territorium von Xixerella gesendet: einer kleinen, teils autonomen Gemeinschaft, die in den Bergen am westlichen Rand des Reichs liegt, wo sich die mächtigsten Zauberinnen des Königreichs befinden.

In Xixerella wird Magie seit Jahrhunderten ausschließlich von Frauen praktiziert. Sie basiert auf einer uralten Weisheit, deren Kern der Gedanke ist, dass das Universum, obwohl es eins ist, vom Kontrast zwischen den gegensätzlichen Prinzipien getrieben wird: hell und dunkel, alt und jung, Hitze und Kälte, weich und hart und so weiter. Traditionell dürfen nur Frauen die enorme Macht beherrschen, die entfesselt werden kann, wenn sie diese Lehre in ihren tiefsten Aspekten erlernen. Die zukünftigen Zauberinnen werden einige Monate nach ihrer Geburt ausgewählt, sobald die Zeichen ihrer Macht auftauchen; zum Beispiel können sie Objekte heben, die viel schwerer als sie sind, ohne sie zu berühren, oder Feuer aus dem Nichts anzünden. Etwa eine von zwanzig Mädchen zeigt diese Kraft. Nach einem langen und anstrengenden Training sind sie in der Lage, tödliche Energiepfeile zu werfen, sich vor physischen oder psychischen Schäden zeitweise zu schützen und sogar zu fliegen!
Der Emissär erklärt der hohen Meisterin von Xixerella und ihrem inneren Kreis von Zauberinnen die Situation und erklärt ihnen, dass Seine Majestät ein Mitglied ihres Ordens bittet, die feindlichen Linien zu infiltrieren, Yojars böse Armee abzuwehren und das Reich und möglicherweise die Menschheit vor dem Versklaven zu retten. Dann steht Sophia, eine junge und vielversprechende Zauberin, von ihrem Platz auf und meldet sich freiwillig für die Mission. Die Hohe Meisterin versucht, sie zu überzeugen von ihrem Vorschlag zurückzutreten; sie befürchtet das Sophia, trotz ihrer überlegenen Beherrschung der Magie, zu jung und unerfahren für eine solche Aufgabe ist. Der Emissär ist beeindruckt von Sophias Entschlossenheit und bezeichnet sie im Namen des Kaisers offiziell als letzte Hoffnung des Reiches. Später bringt er sie in das erste besetzte Gebiet.

Sophia - Screen

Sophia – Screen

Spielanleitung
Das Spiel ist in vier Level unterteilt, in denen du als Sophia spielst. In jedem der ersten drei Level muss Sophia vier Schädel, die Yojars Kraft verbreiten, finden und sie entsorgen, indem sie einen nach dem anderen in einen Kessel wirft. Sie kann immer nur einen Schädel tragen; bevor Sophia einen anderen auswählt, muss sie zuerst den anderen entsorgen. Sobald der vierte Schädel zerstört wurde, erhältst du einen Code für das nächste Level und spielst weiter, bis du das vierte Level erreichst oder deine ganzen Leben verlierst. In diesem Fall startest du das Spiel von dem letzten Level, den du erreicht hast; um ein anderes Level zu spielen, musst du den Code im Code-Bildschirm eingeben.
Um die Feinde zu vertreiben, musst du sie mit Blitzen aus heller Energie oder Perlen aus dunkler Energie erschießen. Du wechselst zwischen ihnen, indem du die Runter-Taste drückst oder den Joystick nach unten ziehst. Aber Vorsicht! Einige Feinde werden durch einen bestimmten Schuss nicht beeinflusst, andere können sogar in zwei andere umgewandelt werden. Es liegt an dir zu entdecken, wie deine Feinde auf die zwei verschiedenen Arten von Energie reagieren werden. Yojars Truppen legten auch eine Reihe von tödlichen Fallen in den Leveln: Spinnklingen, Stachelbälle und Katapulte. Deine Magie kann ihnen nicht schaden, daher musst du diese um jeden Preis vermeiden. Du kannst einen Verteidigungszauber wirken, der gemeinhin als Schild bezeichnet wird.
Du startest jedes Level mit einem Schild und kannst nur eines nach dem anderen tragen. Das Schild wird die Zauberin für kurze Zeit vor jeder Bedrohung schützen. Schießen kostet ein helles oder dunkles Mana, und wenn du das Mana für eine bestimmte Art von Energie verbraucht hast, kannst du damit nicht schießen. Jedes Mal, wenn ein Feind aufgelöst wird, erhältst du eine Einheit rohen Manas, die dann in der Hütte der Zauberer-Gilde umgewandelt werden kann, um Mana für die Offensivzauber zu erhalten, den Schild (gegen 30 Roh-Mana-Einheiten) und ein zusätzliches Leben (50 Roh-Mana-Einheiten, nur einmal pro Level). Die Hütte steht auf Hühnerbeinen und kann in jedem der ersten drei Level gefunden werden. Um das Roh-Mana umzuwandeln, muss man die entsprechenden Symbole in der Hütte berühren. Du kannst nicht mehr als 50 Einheiten helles oder dunkles Mana und 99 rohes Mana tragen. Wenn du ein Leben verlierst, wird dein helles und dunkles Mana auf jeweils 50 Einheiten wiederhergestellt.
Einige Abschnitte jedes Levels sind unzugänglich und durch magische Türen markiert, die das Bild einer geometrischen Form tragen. Um sie zu öffnen, musst du den entsprechenden Talisman tragen. Es gibt insgesamt drei davon. Wenn du das dritte Level erreichst, wird Yojars Verteidigung geschwächt und kannst in seine eigene Welt eintreten. Hier ist die Atmosphäre mit Mana gesättigt, so dass du dir keine Sorgen um die Wiederauffüllung deiner Reserven machen musst. Natürlich wird es auch keine Hütte der Zauberer-Gilde geben. Ihre Aufgabe hier ist einfach (sozusagen!), Yojar zu finden und ihn zu besiegen.

Die Tafel im oberen Teil des Bildschirms enthält wichtige Informationen. Die größeren Symbole zeigen von links nach rechts die Anzahl der verbleibenden Leben, helles Mana, dunkles Mana, rohes Mana, bisher zerstörte Schädel. Die kleineren Symbole auf der rechten Seite leuchten auf, wenn du einen Schädel, einen Schild oder die Talismane trägst. Die sechsstellige Zahl ist deine Punktzahl.

Sophia - Startscreen

Sophia – Startscreen

Steuerung
Kempston- oder Sinclair-Joystick, Tastatur#

Die vordefinierten Tasten sind:
O – links
P – rechts
Q – fliegen
A – runter
(hell/dunkel Mana umschalten);
M – schießen
H – Schild.
Die Tasten können im Einstellungen-Menü geändert werden.

Die Menüs
Das Spiel bietet Menüs, die durch einen pfeilförmigen Cursor gesteuert werden, der sich durch Drücken der SPACE-Taste bewegt, während die Optionen durch Drücken der ENTER-Taste ausgewählt werden.
Nach dem Laden erscheint der Startbildschirm mit vier Symbolen von links nach rechts:
· Grüne Ampel: Spiel starten
· Excelsior-Schlüssel: Einstellungen-Menü
· Fernbedienung: Level ändern
· Trophäe: Die Tabelle mit den hohen Bewertungen anzeigen

Im Menü Einstellungen kannst du auswählen, wie du das Spiel steuern willst. Von links nach rechts:
Tastatur/ Kempston-Joystick/ Sinclair-Joystick/ Tasten ändern.
Wenn du die Tasten ändern-Option wählst, werden die Symbole im unteren Teil des Bildschirms in der Links/Rechts/Fliegen/Energie abwechseln lassen/ Schießen/ Schild Reihenfolge beleuchtet.
Drücke die entsprechende Taste deiner Wahl.
Wenn du den aktuelle Level ändern möchtest, musst du den Code, den du am Ende des vorherigen Level bekommen hast, einfügen. Z.B. wenn du das dritte Level spielen möchtest, musst du den Code eingeben, den du am Ende des zweiten Level erhalten hast.
Drücke die Taste, die der Farbe jeder der fünf Quadrate der Sequenz entspricht, gemäß dem Schema, das im Code-Bildschirm angezeigt wird. Das erste Level ist vordefiniert. Wenn du es erneut spielen  möchtest, nachdem du einen Code für ein anderes Level eingefügt hast, drücke  nur die ENTER-Taste, sobald der Code-Bildschirm erscheint.

TIPPS
· versuche so schnell wie möglich zu erfahren, wie die Feinde von heller und dunkler Magie getroffen werden.
· die Schädel werden nicht immer am gleichen Platz erscheinen
· sei vorsichtig, wenn du unter den Stachelbällen vorbeikommst; nähere dich ihnen langsam, während du sie im Auge behältst und kehre um, sobald sie fallen
· die Katapulte sind nicht tödlich, im Gegensatz ihren Projektilen
· um Yojar zu besiegen, benötigst du beide Angriffszauber
· Es gibt etwas, worüber bisher nichts gesagt wurde – wir werden dir den Spaß lassen, das allein entdecken…

Bitte beachte: wenn dein Interface ESXDOS 0.8.5 als Betriebssystems verwendet, musst du die SOPHIA-DE.TAP Datei im ESXDOS-Menü markieren, I und dann SPACE drücken und das Spiel laden, indem du den üblichen Befehl LOAD „“ eingeben. Andernfalls kannst du bei der Eingabe deines Namens für die High-Scores-Tabelle nur Zahlen und Symbole eingeben (mit SYMBOL SHIFT). Dies liegt an einem Bug des Betriebssystems, der in ESXDOS 0.8.6 beta 4 korrigiert wurde.

Fazit
An der Länge des Textes kann schon erahnt werden, was hier für ein Aufwand betrieben wurde. Alessandro hat wieder alles aus AGD herausgeholt was geht und den 128K Spectrum ausgereizt. Es ist immer wieder erstaunlich mit wie viel Mühe und Aufwand Projekte realisiert werden und bis ins Kleinste durchdacht sind.

Walkthrough von RZX Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.