0

Argus [Commodore 64]

Argus - Ladescreen

Argus – Ladescreen

Argus
Autor: Achim Volkers/Trevor Storey
Jahr: 2017
Rechner: Commodore 64
Bezugsquelle: Psytronik

Ein Spiel aus Deutschland das in England von Psytronik für den Commodore 64 als physischer Release veröffentlicht wurde. Dabei habe ich mich für die Premium Plus Edition entschieden. Dafür gibt es ein großes Plastikcase, eine Diskette, eine Map und ein schön gestaltetet Verpackung. Lustig ist, das man auf der Vorderseite den Spieltitel nicht „entziffern“ kann 😉

Story
Weit jenseits der östlichen See, hinter dem Horizont liegt das Land von Argus und das Königreich Grayfell, regiert von dem weisen König Midus.

Seid 500 Jahren hat die große Armee des Lichts aus dem Norden, die Armeen der Finsternis im Süden bekämpft. Die große Dämonenarmee stand aber am Rande des Sieges.

Argus - Box

Argus – Box

Dann fällt das Sternenkind vom Himmel und gab der Armee des Lichts Hoffnung und Stärke und drängte die Dunkelheit zurück in den Tempel der Lügen. Die Legion ist geschlagen und wurde in die Grube zurück gedrängt aus der sie gekommen war.
50 Jahre lang hat das Sternenkind geschlafen und für 50 Jahre hat das Land Frieden gekannt. All die Jahre ist der Zauberer Zoran im Tempel der Lügen gesessen und hat gewartet….hat auf seinen Moment gewartet die Legion zu befreien und den Norden anzugreifen.

Seine Spione haben das schlafenden Sternenkind entführt und nun hält ihn nichts mehr davon ab die Legion zu befreien.

Thoran, ein junger Krieger folgte in den Fußstapfen seines Vaters Thryne und hat geschworen das sich die Geschichte wiederholen wird und die Dunkelheit nochmal besiegt wird. Er muss das Sternenkind retten und Zoran davon abhalten die Legion zu befreien.

Die Geschichte beginnt in den äußeren Bereichen des nördlichen Waldes…..

Anweisungen
Ziel des Spiels ist es, sich den Weg durch die Horden der Dunkelheit zu kämpfen und das Sternenkind zu finden. Finde extra Waffen, Schlüssel und andere Gegenstände die bei der Aufgabe helfen Zoran zu stoppen bevor er die Legion aus der Grube befreit.

 

Argus - Screen

Argus – Screen

Gebiete
– The North Forest
– Temple of Light
– Temple of Fire
– Forest of the Dead
– Mountain Caves
– Sacred Woods
– Temple of Lies
– Southern Caves
– Frozen Caverns
Damit umfasst das Spiel 1500 Locations die es zu erforschen gibt!

Argus - Diskette

Argus – Diskette

Steuerung
Joystick in Port 2
oben – bewegen
links/recht – umdrehen
Feuer – angreifen
unten – Inventar öffnen, sammeln, auswählen und benutzen von Gegenständen
Kartensymbol auswählen oder SPACE drücken zum Betrachten der Karte

Immer wenn der Bildschirm blinkt, ist bei der aktuellen Location ein Gegner, der ausgeschaltet werden sollte. Links neben der mittleren Sektion des Bildschirms ibefindet sich der eigene Lebensbalken, rechts der des Gegners. Ab und zu lassen die Feinde nach ihrem Ableben Essen und andere Gegenstände zurück. Damit kann z.B, der Lebensbalken wieder aufgefüllt werden.

Laden und Speichern
Nach dem Spielstart gibt es die Option ein vorher gespeichertes Spiel von Diskette zu laden. Während des Spiels kann jederzeit der Spielstand gespeichert werden (Inventar: Kartensymbol und Speichern auswählen). Das Spiel speichert auch immer automatisch, wenn eine neue Region von Argus betreten wird.

 

Argus - Inventar

Argus – Inventar

Fazit
Sehr stimmungsvolles Spiel, dass mich etwas an Dungeon Master erinnert. Dazu noch die extrem coole Musik, die sehr passend für diese Art Spiel ist. Sehr wichtig, ist es die Karte im Auge zu behalten. Käufer der digitalen Version erhalten diese beim Download, bei der physischen Version liegt sie als Poster bei, das allerdings für den Umfang etwas zu klein ist. Feines Spiel da kann ich schon mal die Zeit vergessen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.