0

ZX Spectrum NEXT Tips&Tricks [Sinclair]

ZX Spectrum NEXT

ZX Spectrum NEXT

Es wurde viel diskutiert seid die Idee eines ZX Spectrum NEXT (evt. von NEXT Generation) aufgekommen ist. Das Anfang des Jahres folgende Kickstarter-Projekt gab den Entwicklern um Victor Trucco und Henrique Oliviers recht, da es über 500.000 Pfund einbrachte. Dabei gab es zwei Versionen zu erwerben – eine „nackte“ Platine und ein komplettes Gerät mit einem neuen Gehäuse für das der ursprüngliche Spectrum Designer Rick Dickinson verantwortlich ist.

Nach einigen Verzögerungen werden seit ein paar Wochen die Platinen nun ausgeliefert und immer mehr Backer halten ihr „Gerät“ in Händen. Diese Version hat noch ein paar Macken, an denen aber fleissig gearbeitet wird.

Als Starthilfe gibt es hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte die ich zusammentragen konnte und die ich zu aktualisieren versuche. Dieser Beitrag bleibt vorerst ganz oben im Blog 🙂

Letzte Aktualisierung: 25.01.2018/17:30 Uhr

Am Schluss des Textes gibt es eine Aufstellung mit Original Hardware die am Interfaceanschluss getestet wurde. Ohne Gewähr!
Weiterlesen

0

Moritz 48K [Sinclair ZX Spectrum]

Moritz48k - Starscreen

Moritz48k – Starscreen

Moritz 48K
Autor: Sebastian Braunert/Uwe Geiken
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Moritz 48K (25.5 KiB)

Ausnahmsweise ein Spiel aus Deutschland für den Spectrum! Auch dieses wurde wieder mit dem AGD erstellt, dazu kommt noch Musik von Mr. Beep. Die Autoren selbst sind SciFi Fans die süchtig nach den 80ern, Plattformern und Colour Clash sind. Daher gibt es im Spiel auch ein paar Referenzen:
– Wizard of Oz Screen: Gene Hunt (BBC Serie „Life On Mars“)
– Screen with all the Clouds: Jack Harkness (Dr. Who)
– Screen with the vacuum cleaners: Sherlock and Watson (Sherlock Homes) Weiterlesen

0

RR-Net MK3 [Commodore 64]

RR-Net MK3 - Oberseite

C64 – RR-Net MK3

Um auch den C64 mit der großen weiten Welt verbinden zu können, habe ich mir vor einiger Zeit die von Individual Computers hergestellte und vertriebene Netzwerkkarte RR-Net MK3 besorgt. Die Karte ist u.a. auch bei Protovision erhältlich.

Die 10MBit Netzwerkkarte arbeitet mit dem Ethernet Chip Crystal CS8900a und wird einfach in den Modulschacht des C64 eingesteckt. Die Seite mit den Komponenten muss nach unten zeigen und die Seite mit den LED’s nach oben. Sie kann aber auch auf die „Module“ Chameleon, Retro Replay oder MMC Replay aufgesteckt werden, so dass diese Karten als „Träger“ dienen. Gehäuse gibt es keines (wie üblich). 🙂 Weiterlesen

1

Galencia [Commodore 64]

Galencia - Ladescreen

Galencia – Ladescreen

Galencia
Autor: Jay Aldred
Jahr: 2017
Rechner: Commodore 64
Bezugsquelle: Protovision

Die Entwicklung von Galencia habe ich im Forum64 etwas mitverfolgt – die Download-Version gibt es auf itch.io käuflich zu erwerben – diese war noch mit Bugs versehen, aber der Autor benötigte dringend Geld. Die Bugs wurden nach und nach beseitigt und am Ende war das Spiel so gut, dass eine physische Version dabei entstanden ist. Ich habe mir dabei die Variante mit Modul und Diskette geleistet. Die Veröffentlichung wurde von Protovision übernommen – bei meiner Lieferung waren in dem stabilen, toll gestalteten Karton:
– Modul
– 5,1/4“ Diskette
– bunte Anleitung im A5 Format mit 16 Seiten
– Postkarte/3D Bild
– 2 Anhänger Weiterlesen

0

Monkey J [Sinclair ZX Spectrum]

MONKEY J The treasure of the gold temple - Startbildschirm

MONKEY J The treasure of the gold temple – Startbildschirm

Monkey J
Autor: Gabriele Amore
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

MONKEY J, The treasure of the gold temple (19.9 KiB)

Der komplette Titel des Spiels lautet: “MONKEY J: The treasure of the gold temple that was lost in the forest until he (or she?) found it”. Das Spiel ist ein Plattformer mit dem Hauptdarsteller Monkey J, ein kleiner süßer Affe mit einem roten Overall!
Deine Mission ist es, den „Lost Gold Temple“ (verlorener Gold-Tempel) zu finden und dabei so wenig Leben wie möglich zu verlieren. Das ist keine einfache Aufgabe und es gibt viele Feinde und Hindernisse, die deine Fähigkeiten während deines Fortschritts im Spiel auf die Probe stellen. Weiterlesen

0

Nintendo Entertainment System [Nintendo]

NES

NES

Das NES – Nintentendo Entertainment System sollt wohl jeder kennen. Besonders in den Fokus gerückt ist es zuletzt mit dem Revival in Form des NES Classic Mini. Dieses NES im Miniformat von Nintendo emuliert die originale Hardware und wurde aus unverständlichen Gründen in viel zu geringen Stückzahlen auf den Markt gebracht und somit Geschäftemachern der übelsten Sorte Tür und Tor geöffnet……

Das NES ist eine 8-Bit-Videospielkonsole der 3. Konsolen-Generation, die im Juli 1983 in Japan unter dem Namen Famicom (Family Computer) veröffentlicht wird. In Amerika gelangte die Konsole im Oktober 1985 und im September 1986 in Europa in der Verkauf. Mit 60 Millionen verkauften Geräten war das NES lange Zeit die meistverkaufte Konsole überhaupt. Weiterlesen

0

Rebooteroids [Atari Jaguar]

Rebooteroids - Hülle Vorderseite

Rebooteroids

Rebooteroids
Jahr: 2016
Autor: Reboot
System: Atari Jaguar
Publisher: Atari Age

Das ist eine dieser Storys, die es nur in der Hombrew-Szene gibt. Dieses Spiel war sechs Jahre in Entwicklung! Ende 2016 ist es endlich erschienen. Reboot sind in der Jaguar Szene keine Unbekannten und haben schon einige tolle Spiele unter die Gamer gebracht.
Seid ich mich wieder mit alten Rechnern/Konsolen beschäftige, habe ich immer wieder von dem neuen Spiel gehört, aber es passierte nicht wirklich etwas. Daher ging ich davon aus, das Rebooteroids den gleichen Weg geh, wie viele Jaguar oder auch Lynx-Spiele, die nie fertig werden. Hier wurde ich nun eines besseren belehrt! Weiterlesen

0

The Adventures of Jane Jelly: The Treasure of Hotmarmalade [Sinclair ZX Spectrum]

Jane Jelly 2 - Ladescreen

Jane Jelly 2 – Ladescreen

The Adventures of Jane Jelly: The Treasure of Hotmarmalade
Autor: Jaime Grilo
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Jane Jelly (54.6 KiB)

Der Autor – Jaime Grilo – ist wirklich fleissig. Nach der Schatz von Lumos und Die Abenteuer von Jane Jelly: The Treasure of Zedin folgt hier sein drittes Spiel. Zwei weitere Spiele sind in Vorbereitung, darunter auch der dritte Teil mit Jane Jelly. Weiterlesen

0

QubIDE [Sinclair QL]

QubIDE

QubIDE

Das QubIDE war ein AT/IDE Harddisk Interface für QL Systeme, entwickelt von Zeljko Nastasic und vermarktet von Qubbesoft (1996). Beim Original ist der Anschluss durchgeschliffen, so dass weitere Interfaces (Speicher oder Disketten) angeschlossen werden konnten. Version 1.53 des ROMs fügte die Möglichkeit hinzu „fremde“ Disk-Cartridges wie die Syquest Wechseldatenträger zu verwenden. Die Version 2.0 des ROM (die auch ein Update der GAL1 und GAL2 Chips voraussetzten) fügten die Fähigkeit eines „Mülleimers“ hinzu und die Fähigkeit Atapi IDE Geräte wie das Iomega ZIP Laufwerk zu verwenden. Auf der Sinclair QL Homepage gibt es die verschiedene ROM-Versionen und Support-Programme zum Download Weiterlesen

0

Flappy McFur [Atari Jaguar]

Flappy McFur

Flappy McFur

Flappy McFur
Autor: BitJag
Jahr: 2016
System: Atari Jaguar
Bezugsquelle: BitJag

2016 feierten BitJag ihren Einstand mit einem ersten Spiel für den Atari Jaguar. Als Thema haben sie sich den „Klassiker“ Flappy Bird ausgesucht. Dieses Spiel wurde wohl für so gut wie alle Plattformen umgesetzt. Im Fall des Jaguar heißt das Spiel dann Flappy McFur. Wobei „McFur“ eine Anspielung auf das Jaguar Spiel „Trevor McFur“ ist.
Das Erscheinungsbild der physischen Version lässt nichts zu wünschen übrig. Die Verpackung hält sich an das typische Design des Jaguar, dazu gibt es noch eine richtige Cartridge und eine knappe farbige Anleitung.

Kurz nochmal zu Flappy Bird: das Spiel erschien im Mai 2013 für iOS und Android. Im Februar 2014 wurde es wieder aus den Stores entfernt. Der Entwickler gab als Grund an, das er befürchtet das Flappy Bird süchtig macht.

Ich habe es schon auf einigen unterschiedlichen Systemen gespielt und kann den damaligen Hype bis heute nicht verstehen. Die Steuerung ist schwierig, die Grafik harmlos und für mich ist es schlicht und einfach nur frustrierend. Weiterlesen

0

Teodoro Can’t Fly [Sinclair ZX Spectrum]

Teodoro Can't Flay - Ladebildschirm

Teodoro Can’t Flay – Ladebildschirm

Teodoro Can’t Fly
Autor: Retroworks
Jahr: 2010
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Homepage

Dieses Spiel aus dem Jahr 2010 heißt ursprünglich „Teodoro no sabe volar“ und wurde von den spanischen Entwicklern Retroworks erstellt. Immer wenn ich einen älteren Titel vorstelle, hat das meist damit zu tun, dass es das Spiel nun als physische Veröffentlichung gibt. Monument Microgames hat sich wieder als Publisher betätigt und in der Verpackung steckt folgendes:
– Kassette
– farbige Anleitung
– GameCard
– Button
– CD mit Spieldaten
Wie immer toll gelungen und passt gut zu meiner kompletten Sammlung von Monument Microgames 🙂 Weiterlesen

0

Dragon/CoCo multi-cart [Interton/Videopac]

DragonCoCo Multi-cart

Dragon/CoCo multi-cart

Was hat der Dragon Homecomputer mit der Interton und der Videopac Konsole zu tun? Hier die Erklärung: Durch Zufall bin ich über dieses Projekt an einem eher ungewöhnlichen Ort „gestolpert“ – im Videopac/Odyssey-Forum.

Dieses Interface stammt aus Deutschland und begann 2013 als Multi-Cartridge für ROMs des Dragon 32 Heimcomputer. Der offizielle Name der auch auf der Platine steht lautet: Dragon 32/64 & CoCo 2 multi-cartridge. Da es zu diesem Zeitpunkt nichts für diesen Rechner gab, entschied sich der Entwickler selbst etwas auf die Beine zu stellen. Die Resonanz der Community gab ihm recht, da er aus der ganzen Welt Anfragen für eine Cartridge erhielt. So hat er diese immer weiter, Schritt für Schritt verbessert. Meine Platinenversion ist 1.62. Weiterlesen

0

Hanoi [Atari Lynx]

Hanoi - Schachtel Vorderseite

Hanoi – Schachtel Vorderseite

Hanoi
Autor: Vince & Rygar
Jahr: 2017
System: Atari Lynx
Bezugsquelle: Luchs Soft

Das nächste Spiel für den Atari Lynx – nach der Neuveröffentlichung von Yastuna 1 gibt es nun das Knobelspiel Hanoi, das von Vince & Rygar programmiert wurde und wieder von Luchs Soft vertrieben wird.
Auch Hanoi erhielt eine passende Verpackung mit einer toll gestalteten Box, einer „Curved Lip Cartridge“, mehrsprachiges Handbuch, Poster und Pin. Wie aus einem Guss – passend zu allen anderen Veröffentlichungen des Atari Lynx.

Geschichte
Der komplette Name des Spiels lautet „Türme von Hanoi“ oder auch „Lucas-Türme“, benannt nach dem vermutlichen Erfinder Edouard Lucas (französischer Mathematiker). 1883 dachte er sich die Geschichte aus, dass indische Mönche in einem großen Tempel, im Mittelpunkt der Welt, einen Turm aus 64 goldenen Scheiben versetzen müssten, und wenn ihnen das gelungen sei, wäre das Ende der Welt gekommen. Weiterlesen

0

Abu Sinver Propagation [Sinclair ZX Spectrum]

Abu Sinver Propagation - Ladescreen

Abu Sinver Propagation – Ladescreen

Abu Sinver Propagation
Autor: Igor Errazking
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Abu Sinver Propagation (40.5 KiB)

Der Autor des Spiels – Igor Errazking – ist aus der C64 Szene bekannt und hat bereits das ziemlich coole isometrische Spectrum Spiel Deep Blue veröffentlicht. Er hat sein nächstes Spiel für den Spectrum vorgestellt, das auch mit Hilfe des „3D Game Maker“ (von der Firma CRL im Jahr 1987 auf den Markt gekommen) erstellt wurde. Dazu musste dieses Tool aber angepasst werden, um neue Möglichkeiten zu erschließen (Anpassungen von ThEpOpE). Dazu zählt, das mehr als ein Leben und Musik verwendet werden können. Weiterlesen

0

Videopac G7400 [Philips]

Videopac G7400

Videopac G7400

Das Philips Videopac+ G7400 ist nun auch in die Sammlung eingezogen. Der Nachfolger des G7000 wurde 1983 in Europa in beschränkten Stückzahlen auf den Markt gebracht. In England und den USA wurde das Gerät nicht veröffentlicht, auch wenn es für Amerika als Odyssey³ Command Center geplant war. Mit der Veröffentlichung war auch geplant 50 weitere Spiele auf den Markt zu bringen – die Pläne wurden aber durch den Crash des Videospielmarktes im Jahr 1983 vereitelte.

Die Konsole kann drei Arten von Spielen verwenden: normale G7000 Spiele, spezielle G7000 Spiele mit zusätzlichen „hochauflösenden“ Hintergründen die nur auf dem G7400 zu sehen sind und spezielle G7400 Spiele mit „hochauflösenden“ Sprites und Hintergründen.

Gegenüber dem Vorgänger wurde die Tastatur etwas verändert, ein Ein-/Ausschalter kam hinzu und die Joysticks können abgesteckt werden. Weiterlesen

0

Switchblade [Atari Jaguar]

Switchblade - Vorderseite

Switchblade – Vorderseite

Switchblade
Autor: Core Design/Piko Interactive 
Jahr: 1989/2017
System: Atari Jaguar
Bezugsquelle: Piko Interactive Shop

Switchblade ist ein Plattformer für verschiedene Computer das von Core Design entwickelt und 1989 von Gremlin Graphics veröffentlicht wurde. Darunter waren Versionen für Amiga, Atari ST, ZX Spectrum, Commodore 64 und Amstrad CPC. Eine erweiterte Portierung wurde 1991 für die Amstrad GX4000 Konsole veröffentlicht.

Die Version für den Atari Jaguar ist eine direkte Portierung der Atari ST Version – läuft aber schneller – mit der Musik vom Amiga. Die Amiga Version wiederum ist ein direkter Port der Atari Version.

Eine Fortsetzung, Switchblade II kam 1991 auf den Markt. Weiterlesen

0

The Sword of Ianna [Sinclair ZX Spectrum]

Sword Of Ianna - Ladescreen

Sword Of Ianna – Ladescreen

The Sword of Ianna
Autor: Retroworks
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K/+3/MSX 2
Download: Homepage

Das war ein Mammutprojekt das richtig lange in Arbeit war – verantwortlich dafür sind die Pixelzauberer von Retroworks aus Spanien. Wer meinen Blog verfolgt kennt sie schon von tollen Spielen wie Brunilda, Vade Retro oder The Charm. The Sword of Ianna setzt aber noch einen drauf – es ist in folgenden Versionen erschienen:
– Spectrum +3
– Sinclair ESXDOS-Version (für DIVMMC und ähnliche)
– Sinclair – Cartridge Version (ZX Dandanator! Mini)
– Sinclair – TR-DOS (Beta-Disk)
– Sinclair – TAP-Version
– MSX2
Das alles gibt es zum Download auf der Homepage von Retroworks. Weiterlesen

0

Floppy Emu [Apple]

Floppy Emulator - Platine 2

Floppy Emulator

Nachdem ich an drei Macintosh SE/30 gekommen war, wovon einer gut funktioniert, wollte ich mich daran machen das System zu erkunden. Leider bin ich daran gescheitert, Disketten vom PC auf den Mac zu bekommen (warum auch immer).
Daher habe ich mich entschlossen den Floppy Emu von Big Mess o‘ Wires zu erwerben. Dies ist ein spezieller Floppy- und Festplatten-Emulator für klassische Apple Rechner. Dabei werden SD-Karten verwendet,  um ein Apple Disketten-Laufwerk nachzubilden. Der Emu verhält sich exakt wie ein richtiges Disketten-Laufwerk und benötigt keine besondere Software oder Treiber auf dem Computer.

Folgendes wird unterstützt:
Macintosh Floppy – 400K, 800K und 1,4MB Disketten Images im .dsk oder Disk Copy 4.2 Format. Die Images sind das gleiche Format, die auch z.B. im Mac Emulator Mini vMAC verwendet werden. Kompatibel mit dem original Mac 128K bis hin zur Mac II Serie und Power Mac Weiterlesen

0

Circuitry 128K – Release [Sinclair ZX Spectrum]

Circuitry - Vorderseite

Circuitry – Vorderseite

Im Herbst 2017 hatte ich bereits über dieses Spiel berichtet -> Artikel. Nun hat Monument Microgames die Ankündigung wahr gemacht und Circuitry 128K als physische Version veröffentlicht. Das Spiel von John Blythe wird nun durch 128K Musik von Matrix unterstützt.

Inhalt der Box:
– Kassette
– farbige Anleitung
– CD
– Game Card #20
– Button

Auf der CD sind die .TAP und .WAV-Dateien der 48k und 128k Version, dazu kommt noch die 48k ULA-Plus Variante. Wie immer eine runde Sache von Graz Richards!

Circuitry - komplett

Circuitry – komplett

0

Castle Capers – Release [Sinclair ZX Spectrum]

Castle Capers - Vorderseite

Castle Capers – Vorderseite

Über Castle Capers von Gabriele Amore hatte ich schon im Frühjahr hier berichtet. Ich hole den Artikel nochmal kurz aus der Versenkung, da ich die physische Veröffentlichung auf Kassette kurz vorstellen will.

Monument Microgames hatte wieder kleines „Paket“ geschnürt in dem folgendes enthalten ist:
– Kassette
– farbige Anleitung
– CD
– Game Card #18
– Button

An dem Spiel hat sich sonst nichts geändert. Eine Frage die mich immer wieder erreicht. Erste Anlaufstelle ist der Shop: http://www.monumentmicrogames.com/buy-games-.html – für noch aktueller Informationen folgt Monument Microgames auf Facebook oder auf dem netten Graz Richards der hinter dem kleinen Publisher steht.

Castle Capers - komplett

Castle Capers – komplett

0

Super Nintendo Entertainment System [Nintendo]

Super Nintendo

Super Nintendo

Nach langer Suche habe ich ein passendes Angebot auf Ebay entdeckt und daher ist auch ein Super Nintendo in meiner Konsolenecke eingezogen. Ich habe ein innen und außen gereinigtes Gerät erhalten, bei dem zwei Controller und alle Kabel dabei sind. Dazu gab es noch ein paar tolle Spiele in Originalverpackung – Super Mario Kart, Super Mario Allstars, Super R-Type und F-Zero. Der Zustand war wie versprochen!
Die Konsole ist die Version mit zwei Chips, was am blauen Aufkleber auf der Unterseite zu erkennen ist. Diese bietet ein etwas schlechteres Bild am Fernseher als die neuere Variante mit nur einem Chip.

Viel werde ich nicht zur Technik des SNES schreiben müssen – bei über 50 Mio. verkauften Geräten sollte es den meisten wohl mehr oder weniger bekannt sein. Als Nachfolger des 8-Bit NES kam es im Sommer 1992 in Deutschland auf den Markt und war der Einstieg von Nintendo in den 16-Bit Markt. SEGA war 25 Monate und NEC gar drei Jahre früher mit 16-Bit und CD dran. Weiterlesen