Zum Inhalt springen

Vampire Vengeance [Sinclair ZX Spectrum]

Vampire Vengeance -Ladescreen
Vampire Vengeance -Ladescreen

Vampire Vengeance
Autor: Ariel Endaraues
Jahr: 2020
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48/128 K
Download

Der Autor dieses Spiels ist kein Neuling, neben Pumpkin Joe könnte noch Droid Buster bekannt sein. Grafisch orientiert es sich dabei eher am Erstgenannten, wobei dieser Teil gegenüber dem Vorgänger aber stark verbessert wurde.

Geschichte
Vor langer, langer Zeit griff eine Armee von Rittern, bekannt als der Orden des Silbernen Kreuzes, die Burg von Graf Orlack (der viele Ähnlichkeiten mit Vlad Tapes (Dracula) aufweist) an. Die Aufgabe des Ritters war es, den Schattenlord und alle seine Untertanen zu vernichten. Der Kampf war heftig und forderte viele Opfer auf beiden Seiten, aber einigen Mitgliedern des Ordens gelang es, sich Zugang zur Hauptkrypta zu verschaffen und Orlack zu stellen. Der Graf konnte ein Dutzend Krieger besiegen, bevor er von den

Weiterlesen »Vampire Vengeance [Sinclair ZX Spectrum]

WS Flash Masta [Bandai Wonderswan]

FlashMasta - Oberseite
WonderSwan FlashMasta

Der WonderSwan ist eine Handheld-Konsole, die in Europa eher selten zu finden ist. Genauso ist es auch mit den Spielen. Daher war ich schon länger auf der Suche nach einer Flashkarte. Die einzige (mir bekannte) Hardware dieser Art, die existiert, stammt aus den USA von der kleinen Hardwareschmiede Flash Masta. Da die Cartridge immer nur in kleinen Auflagen veröffentlicht wird und diese zu einer (Uhr-)Zeit in den Verkauf gelangen, in denen in Deutschland die meisten schlafen, sind die wenig verfügbaren Geräte schnell vergriffen. Ein Eintrag in den Newsletter und etwas Geduld brachten dann den Erfolg und das WS Flash Masta machte sich auf den Weg zu mir.

Das kleine Gerät in Form einer WonderSwan Cartridge wird in einem 3D gedruckten Gehäuse mit dem Flash Masta Schriftzug geliefert. Für den Übertrag der Dateien steht ein Micro-USB-Anschluss zur Verfügung.

Weiterlesen »WS Flash Masta [Bandai Wonderswan]

The Perils Of Willy [Sinclair ZX Spectrum]

The Perils Of Willy - Ladescreen
The Perils Of Willy – Ladescreen

The Perils Of Willy
Autor: Allan Turvey
Jahr: 2020
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48K
Download

Perils of Willy ist eine abgespeckte Version des Spectrum Hits „Manic Miner“ für den Commodore VC20 aus dem Jahr 1984 von Software Projects. Dieses Spiel hat sich Allan Turvey vorgenommen und für den Sinclair ZX Spectrum adaptiert.
Obwohl die Geschichte im Stil von Jet Set Willy ist, hat die Spielmechanik viel mehr mit Manic Miner zu tun als mit dem ersten Spiel. Das liegt daran, dass es nur statische Bildschirme gibt, bei denen es immer dann weiter geht, wenn alle Objekte (Musiknoten) in jedem Szenario einsammelt wurden.

Weiterlesen »The Perils Of Willy [Sinclair ZX Spectrum]

Atari Lynx [Atari]

Lynx II

Im Jahr 2013 – damals habe ich mit dem Blog begonnen – hatte ich bereits einen Artikel zum Thema Atari Lynx verfasst. Nach mittlerweile neun Jahren haben sich meine Ansprüche bzgl. einem Artikel doch etwas verändert und daher gibt es nun einen neuen Beitrag zu diesem Thema. Außerdem habe ich vor einiger Zeit einen sehr gut erhaltenen Atari Lynx 1 erworben, womit sich nun beide Geräte-Varianten in meinem Besitz finden 🙂

Geschichte
Die Entwicklung des Atari Lynx ist unmittelbar mit drei Namen verknüpft, die für viele bestimmt keine Unbekannten sind. Dave Morse, RJ Mical und David Needle waren vorher alle an der Entwicklung des Commodore Amiga beteiligt. Alle drei trafen sich bei der Softwareschmiede Epyx (Summer Games, Winter Games usw.) wieder und begannen 1986 mit der Entwicklung eines Geräts mit dem Namen „Handy“. 1987 wurde das Geld bei Epyx langsam knapp (unter anderem wegen der Raubkopierer) und es wurde ein Partner gesucht, wobei auch Nintendo und Sega besucht wurden, die aber das Angebot ablehnten. Am Schluss landete das Gerät dann bei Atari. Dazu gibt

Weiterlesen »Atari Lynx [Atari]

Last Strike [Atari Jaguar]

Last Strike - Vorderseite
Last Strike – Vorderseite

Last Strike
Autor: Lawrence Staveley (REBOOT)
Jahr: 2021
System: Atari Jaguar
Publisher

Last Strike ist endlich wieder ein neuer, eigenständiger Titel für den Atari Jaguar und keine Portierung eines Spiels für den Atari ST.

Last Strike ist ein Shooter mit horizontal und vertikal scrollenden Levels. Natürlich gilt es die Feinde zu besiegen, Bei dem Flug durch Level müssen die Gegner eliminiert und die gestrandeten Menschen gerettet werden. Für die Rettung gibt es als Belohnung Credits, die später im Shop in Verbesserungen für das Schiff eingetauscht werden können! Zu den Upgrades gehören die Megabombe, Zwillingsschuss, Heckschuss, Schild, Extraleben und Beschleunigung. Am Ende jedes Levels wartet ein feindlicher Endgegner, der vernichtet werden muss, um in den nächsten Level zu gelangen!

Weiterlesen »Last Strike [Atari Jaguar]

The Pit [Sinclair ZX Spectrum]

The Pit - Ladescreen
The Pit – Ladescreen

The Pit
Autor: Dave Tanslev
Jahr: 2020
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48K
Download

Dave Tanslev lernte Basic und beschloss, als erste Programmier-Übung ein altes Arcade-Spiel, The Pit, zu konvertieren, welches nie für den Spectrum umgesetzt wurde. Das Original wurde 1982 in England entwickelt und unter anderem an Konami lizenziert.

The Pit hat offensichtliche Ähnlichkeiten mit Boulder Dash, da die Aufgabe darin besteht eine Mine zu betreten und dort Diamanten zu sammeln und das in einer kurzen Zeit, Am rechten oberen Bildschirmrand erscheint ein Panzer, der den Berg in der Mitte beschießt und auf der rechten Seite befindet sich das Raumschiff des Spielers. Bei jedem Schuss verschwindet ein Teil des Bergs und wurde genug abgetragen, wird auch das Schiff getroffen. Jedes der 12 Level besteht aus nur zwei Bildschirmen, wobei der Schwierigkeitsgrad ansteigt.

Weiterlesen »The Pit [Sinclair ZX Spectrum]

ZX-VGA-JOY [Sinclair Spectrum]

ZX-VGA-JOY
ZX-VGA-JOY

Seit einiger Zeit gibt es eine interessante Hardware für den Sinclair ZX Spectrum die ich natürlich testen musste und daher näher vorstellen will. Der Name – ZX-VGA-JOY – sagt eigentlich fast alles über die Funktion des Interface aus. Es ist ein VGA-Adapter und ein Joystick-Interface in einem. Dazu gibt es noch eine Reset-Funktion (praktisch bei den 16/48K-Modellen mit der Gummitastatur). Entwickelt wurde das Interface von Gordon Radan in Kroatien.

Das Gerät kann auf Ebay oder z.B. im Sintech-Shop (akutell nicht vorrätig) erworben werden und kostet ca. 50 €. Die Platine ist angenehm klein und die Bauteile durch eine Art „Deckel“ geschützt. Dazu gibt es eine ausführliche Anleitung, was nicht immer selbstverständlich ist. Nach dem Auspacken ist mir auch sofort der erste und vermutlich größte Kritikpunkt aufgefallen. Wie alle anderen Interfaces für den Sinclair Spectrum wird auch das ZX-VGA-JOY am Erweiterungsport angeschlossen – und hier liegt das Problem. Die Anschlüsse für VGA und Joystick werden nach hinten herausgeführt, an einer Stelle an der andere Interfaces den durchgeschliffenen Erweiterungsbus haben. Schade, dass die Anschlussports an dieser Stelle verbaut wurden und somit die Möglichkeit für den Anschluss eines weiteren Interfaces erschwert wird.

Weiterlesen »ZX-VGA-JOY [Sinclair Spectrum]

Springbot: Mars Attack! [Sinclair ZX Spectrum]

Springbot - Ladescreen
Springbot – Ladescreen

Springbot: Mars Attack!
Autor: Andy Farrel
Jahr: 2020
System: Sinclair ZX Spectrum 48K
Download

Obwohl Andy Farrel bereits Spiele für andere Systeme entwickelt hat, ist Springbot sein erster Ausflug auf den Spectrum. Und für ein Debüt kann man zumindest sagen, dass es brillant ist und an Foggy’s Quest oder sogar an Starquake erinnert. Und mit Inspirationsquellen wie diesen beiden konnte nur großes herauskommen, was auch tatsächlich geschah.

Wie der Name Spring + Bot schon sagt, schlüpft der Spieler in die Haut – oder besser gesagt in das Metall – eines roboterähnlichen Wesens mit einer Feder an der Basis. Es gleitet anmutig und nervös durch die Gänge einer Marsbasis, die inzwischen von anderen außerirdischen Wesen besetzt ist. Die Feder ermöglicht es ihm auch, über Hindernisse und Feinde zu springen, auf die er stößt, und hat die Fähigkeit, wie ein Magnet an einigen leicht zu identifizierenden Stangen zu haften.

Weiterlesen »Springbot: Mars Attack! [Sinclair ZX Spectrum]

VecFever [Vectrex]

VecFever
VecFever

Die Entwicklung dieses Interfaces für die Vectrex-Konsole verfolgte ich bereits seit den ersten Informationen im Jahr 2016.  Das VecFever wurde in Deutschland von Thomas Sontkowski entwickelt. Nach dem tollen Spiel Robot Arena, das auch von ihm programmiert wurde, blieb er dem Vectrex treu und entdeckte auch die Hardware für sich. Leider kann das VecFever nicht in einem Shop erworben werden. Ich habe 2018 einfach den Entwickler angeschrieben und ein Gerät erhalten. Inklusive Versand kostet es damals ca. 100 €. Auf Ebay werden inzwischen horrende Preise erzielt.

Für eine Übersicht der Möglichkeiten dieser Cartridge habe ich einen großen Teil der englischen FAQ in Deutsch übersetzt:

Welche Features bietet die VecFever?
– folgende Spiele von Thomas Sontowski sind enthalten: 2048 Deluxe, Head On, Robot Arena, Rocks’n’Saucers, Rocks Deluxe und „The Core“
– alle Originalspiele von CGE mit eigener Highscore-Liste für jedes Spiel, wobei die Liste auf die Cartridge gesichert wird

Weiterlesen »VecFever [Vectrex]