0

vecZ [Vectrex]

vecZ

vecZ

Autor: Rene Bauer
Jahr: 2016
System: Vectrex
Download: Homepage

Das erste Spiel von Rene Bauer aka La1n ist ein Shoot em Up und wurde 2016 auf dem GameZFestival vorgestellt (ein paar Teaser gab es schon vorab).
Das Spiel gibt es auf der Webseite des Autors zum Download als ROM Datei. Da ich aber immer ein Freund von physischen Veröffentlichungen bin, hatte ich das Glück eines der Module die Madtronix verkauft hat, zu erhalten. Weiterlesen

0

ZX Spectrum Emulator [Enterprise]

Enterprise - ZX Spectrum Emulator

Enterprise – ZX Spectrum Emulator Nachbau

Der Spectrum Emulator für die Enterprise Rechner war die am meisten erwartete Hardware für den (leider) erfolglosen Rechner. Heute ist die Hardware sehr selten und meist auch sehr teuer.

Als damals die Enterprise Recher verkauft wurden, gab es nur wenig Software auf dem Markt. Die Werbung versprach einen Emulator mit dem hunderte Programme des Sinclair Spectrum genutzt werden können.

Die Benutzer warteten weiter und das Gerät erschien nicht….es gab nur Berichte….diese versprachen das baldige Erscheinen. Nach langer Zeit….endlich! Der Emulator war in den Läden! Weiterlesen

0

Jilly’s Farm Volume 1 – SokoBAArn! [Sinclair ZX Spectrum]

Jillys Farm Vol. 1 - Sokobaarn - Ladescreen

Jillys Farm Vol. 1 – Sokobaarn – Ladescreen

Jilly’s Farm Volume 1 – SokoBAArn!
Autor: Bob Smith
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48/128K
Download: Homepage
Bezugsquelle: Cronosoft

Bob Smith ist in der Szene kein Unbekannter – ich hatte bereits X=Y=Z und Gem Chaser vorgestellt. Ebenso ist der Autor auch für den ZX81 aktiv und erstellt immer wieder neue Spiele.
Inspiriert wurde er für SokoBAArn! von Knight Lore (Ultimate play the games) – daher ist dieses Spiel auch in der isometrischen Ansicht erstellt worden. Weiterlesen

0

Gerry Anderson’s UFO [Sinclair ZX Spectrum]

Gerry Anderson's UFO - Ladescreen

Gerry Anderson’s UFO – Ladescreen

Gerry Anderson’s UFO
Jahr: 2017
Autor: Franceso Forte
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K
Download: 

Gerry Anderson's UFO (29.9 KiB)

Das Spiel basiert auf der englischen SyFy TV Serie UFO von Gerry Anderson aus den 1970ern. Dabei kämpft die Organisation SHADO in 26 Folgen gegen feindselige Außerirdische, die Menschen entführen und die Erde bedrohen.

Anleitung
Im Jahr 1984: SHADO (Supreme Headquaters Alien Defense Organisation) hat bereits mehrere Angriffe von mysteriösen Aliens vereitelt, die von einem fernen Planeten stammen, dessen Ziel es ist, Landbewohner zu entführen, um Organe für Transplantationen aus nicht vollständig bekannten Weiterlesen

0

Sega Mega Drive 2 [Sega]

Sega Mega Drive 2

Sega Mega Drive 2

Das Sega Mega Drive hatte ich schon in einem Artikel beschrieben (-> Link). Neu in meiner Sammlung ist das Mega Drive 2. Diese überarbeitete Variante wurde 1993 eingeführt. Dabei wurden die Kosten reduziert, indem Chips verdichtet, die Platine verkleinert und der Kopfhöreranschluss entfernt wurden. Daher gab auch eine Preissenkung.

Die Mega-CD-Erweiterung erhielt auch eine neue Hülle und kam im April 1993 als Mega CD 2 auf den Markt. Ab diesem Zeitpunkt wurde es neben und nicht mehr unter dem Grundgerät fixiert. Weiterlesen

0

Vectrexagon [Vectrex]

Vextrexagon - Vorderseite

Vextrexagon

Vectrexagon
Autor: Andreas Gustafsson (Musik: Yerzmyey)
Jahr: 2016
System: Vectrex
Bezugsquelle: Packrat

Dieses Spiel basiert auf Super Hexagon von Terry Cavanagh aus dem Jahr 2012, das damals zuerst für iOS erschienen ist.

Ich habe eine Cartridge der unlimitierten Version von Packrat Video Games aus USA erhalten. Wie immer bei Packrat kommt die Cartridge in einem Universal Game Case. Auf der Innenseite der Schachtel sieht man die Nummer der erhaltenen Cartridge – bei mir Nr. 120. Anleitung gibt es keine. Weiterlesen

0

Minesweeper 16/48 [Sinclair ZX Spectrum]

Minesweeper 16/48
Autor: Blerkotron
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 16K/48K
Download: Homepage

Wie unschwer zu erraten ist, handelt es sich bei diesem Spiel um eine Umsetzung des klassischen Minesweepwer Puzzles, das viele auch als eines der Spiele kennen dürften, das mit Microsoft Windows ausgeliefert wurde.
Es ist der erste Versuch des Autors ein komplettes Spiel in Z80-Maschinensprache umzusetzen.
Dies ist sicher nicht die erste Version des Spiels für den Spectrum (und wird wahrscheinlich auch nicht die letzte sein), dürfte aber die erste Version sein, die auch auf einem 16K Spectrum spielbar ist.

Es gibt zwei verschiedene Versionen – eine 16K und eine 48K Version. 16K Besitzer können offensichtlich nur die 16K Version spielen, aber 48K und 128K Benutzer können zwischen den Versionen auswählen.
Die 48K Edition bietet mehr Optionen (wie den „Heroes“ Modus in dem die Bretter auf klassichen Speccy-Sprites basieren) und etwas mehr Glanz am Front-End, aber das Spiel ist funktional das gleiche, egal welche Version du wählst. Weiterlesen

0

UDG 4 ZXpand [Sinclair ZX81]

UDG 4 ZXpand

UDG 4 ZXpand

Endlich wieder etwas zum Sinclair ZX81 – meinem ersten Computer!

Das UDG 4 ZXpand (UDG = user defined graphics) ermöglicht es, das externer Speicher dafür verwendet wird, benutzerdefinierte Grafiken (UDG) zu speichern. Das Gerät wird dazu an den ZX81 angeschlossen und hinter dem kleinen Interface der externe Speicher (z.B. ZXpand oder ZXBlast) Funktion: Abfangen der Adreßleitungen während der Auffrischphase des geholten Speichers während der Video-Erzeugung.

Die Verwendung ist denkbar einfach, dabei hat es 3 Modi wobei jeder durch die Benutzung einer einzelnen Jumperverbindung auf dem Jumper-Block mit drei Positionen ausgewählt werden kann. Weiterlesen

0

ZX Dandanator! Mini 1.0/2.0 [Sinclair ZX Spectrum]

ZX Dandanator Mini

ZX Dandanator Mini

Auf das ZX Dandanator! Mini wurde ich durch das WOS-Forum aufmerksam. Da mich jegliche neue (und natürlich alte) Sinclair-Hardware interessiert, habe ich mich näher damit beschäftigt. Das Interface gibt es nur als Bausatz und dieser Artikel beschreibt die ursprüngliche erste Version. Der Preis ist mit knapp 20 € unheimlich günstig.

Was ist das ZX Dandanator nun? Es ist eine externe ROM-Erweiterung für die Sinclair-Rechner. Das Ziel ist, eine Plattform für Cartridge-Spiele zu entwickeln und zu veröffentlichen. Der zweite Zwecke dient dem Laden der Snapshots.
Dabei werden einige extra Funktionalitäten wie eine Poke/Trainer Bibliothek, externe Test ROMs, Spiel Kompression, das Einfrieren von Bildschirmen oder eine Ramjet3 Emulation angeboten. Weiterlesen

0

Jeff Minter Classics [Atari Jaguar]

Jeff Minter Classics - Llamatron 2112

Jeff Minter Classics – Llamatron 2112

Jeff Minter Classics
– Llamatron 2112
– Revenge of the Mutant Camels
Autor:
Jahr: 2017
System: Atari Jaguar
Bezugsquelle: AtariAge

Das Jahr 2017 endete für Atari Jaguar Fans super. Es erschienen gleich drei Spiele auf Cartridge. Dies ist eines davon – eigentlich sind es gleich drei Spiele auf einer Cartridge. Die Aufmachung entspricht dem hohen Standard von Atari Age – d.h. Jeff Minter Classics enthält eine professionell gedruckte, vollfarbige Box, ein 16-seitiges Farbhandbuch, eine Cartridge und ein doppelseitiges Poster mit den wunderschönen Illustrationen, die für Llamatron 2112 und Revenge of the Mutant Camels kreiert wurden. Das Spiel kostet 70$ – leider ist wie immer in Deutschland noch die Steuer fällig, die beim Zoll zu entrichten ist. Weiterlesen

0

Dungeonette [ZX Spectrum NEXT]

Dungeonette - Vorderseite

Dungeonette – Vorderseite

Dungeonette
Autor: Adrian Cummings
Jahr: 2018
Rechner: ZX Spectrum NEXT
Bezugsquelle: Homepage

Natürlich muss ich dieses Spiel auch einem Test unterziehen. Das erste offiziell physische veröffentlichte Spiel für den Spectrum der nächsten Generation. Die erste Auflage des Spiels war sofort ausverkauft – ich hatte aber trotzdem Glück und hab eins erhalten. Die Verpackung ist eine Plastikbox im DIN A5 Format. Die Covergestaltung ist wunderbar – rechts oben groß das Sinclair-Logo. In der Box ist lediglich ein kleiner Behälter mit einer SD-Karte – leider gibt es keine Anleitung zum Spiel selbst. Wenn ich an die Veröffentlichungen von Monument Microgames denke, wäre das für einen etwas höheren Preis (9,99 Pfund) schon schön gewesen. Weiterlesen

0

Sega Game Gear [Sega]

Sega Game Gear

Sega Game Gear

Ausnahmsweise mal kein Handheld von Nintendo, sondern von Sega! Der Game Gear, dessen Entwicklung 1989 begann, wurde 1990 in Japan veröffentlicht. Die USA und Europa folgten 1991.

Eigentlich war das Gerät ein tragbares Sega Master System, allerdings mit einer größeren Farbpalette und geringeren Auflösung. Farbdisplay und Hintergrundbeleuchtung machten ihn dem Game Boy überlegen, außerdem war die Soundausgabe besser. Im Gegensatz zum Game Boy wird das Game Gear quer und nicht hochkant gehalten. Der Prozessor war etwas langsamer getaktet worden. Als Zubehör gab es einen aufsteckbaren TV-Tuner. Weiterlesen

0

MITNAL [Vectrex]

Mitnal

Mitnal

Mitnal
Autor: Luchs Soft
Jahr: 2016
System: Vectrex
Bezugsquelle: Luchs Soft

Inzwischen bin ich bei LS0010 angekommen – das 10. Spiel von Luchs Soft für die Vectrex Konsole und das letzte für das Jahr 2016. Vielen Dank an Sascha, dass er die Konsole so unterstützt. Mitnal ist sein bisher aufwendigstes Projekt – ich hatte das Glück als Beta-Tester mit dabei zu sein. Ursprünglich als 32K Cartridge vorgesehen, musste das im letzten Moment noch umgestoßen werden, da einfach der Speicher zu wenig wurde. Jetzt ist es eine 64K Cartridge – dabei hatte ich beim Testen Glück, dass ich die Flash-Cartridge von Mateos habe, da das VecFlash von Richard Hutchinson die 64K ROMs nicht unterstützt.

Mitnal kommt in der bei Luchs Soft üblichen Cardbox-Verpackung an und enthält neben der – wie üblich – in grau gehaltenen Cartridge wieder eine Anleitung und ein Poster. Weiterlesen

0

Baby Monkey Alba [Sinclair ZX Spectrum]

Baby Monkey Alba - Ladescreen

Baby Monkey Alba – Ladescreen

Baby Monkey Alba
Autor: javierq
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Baby Monkey Alba (42.8 KiB)

Diese Spiel ist wieder ein Teilnehmer der ZX Dev Conversion 2017. Dabei geht es darum Konvertierungen von Spielen für den Spectrum zu erstellen. Zu Baby Monkey Alba wurde der Autor durch sein erstes Spiel: Donkey Kong Jr. auf dem Game & Watch von Nintendo.

Zur Erstellung des Spiels wurde AGD von Jonathan Cauldwell verwendet, was für den Autor etwas Neues war. Das Spiel bietet Musik von Nikitin Oleg. Weiterlesen

0

WiModem [Commodore 64]

WiModem

WiModem

Zurück in die Vergangenheit in die Anfangszeiten der Datenübertragung geht es mit dem WiModem und dem C64. Natürlich basiert das Gerät dabei auf aktueller Technik – aber trotzdem ist es cool heute den C64 wieder mit einem BBS (Bulleton Board System) verbinden zu können. Gefunden habe ich das Gerät mit OLED Display in den USA bei CBMSTUFF.COM. In dem Shop von Jim Drew ist es für ca. 55$ immer wieder mal erhältlich (verkauft sich recht gut). Die Lieferung erfolgte schnell und ohne Probleme. Weiterlesen

0

Escape 2042 [Atari Jaguar]

Escape 2042 - Vorderseite

Escape 2042 – Vorderseite

Escape 2042: The Truth Defenders
Autor: Orion
Jahr: 2017
System: Atari Jaguar
Bezugsquelle: Atari Age

Escape 2042 ist wohl das letzte Spiel für den Atari Jaguar von Orion (bekannt u.a. für Philia und Alice Moms Rescue). Dieser will sich aus der Szene zurückziehen und auf andere Projekte konzentrieren. Daher hat er dieses Mal wohl auch schon den Vertrieb an Albert Yarusso von Atari Age übergeben. Dieser hat ja auch die Formen für die Jaguar Cartridges.

So kommt auch die Verpackung im üblichen Atari Jaguar Stil daher. Das Spiel kostet 70$. Die Cartridge hat die übliche graue Farbe, gegen einen Aufpreis von 5$ gibt es eine transparente Cartridge. Die Anleitung umfasst 16 Seiten und ist farbig. Weiterlesen

0

In nihilum reverteris [Sinclair ZX Spectrum/Sinclair ZX81]

In Nihilum Revertis - Ladescreen

In Nihilum Revertis – Ladescreen

In nihilum reverteris
Autor: Yerzmyey/Hellboj (Spectrum)/Sir Morris (Coding ZX81)
Jahr: 2018
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K/Sinclair ZX81 mit ZXPand
Download: 

In Nihilum Revertis (98.2 KiB)


In Nihilum Revertis - mehr Versionen (481.9 KiB)

Das gibt es leider nicht so häufig – da gibt es ein neues Text-Adventure/interaktive Novelle und das gleich für zwei unterschiedliche Rechnergenerationen. Zum einen die „große“ Version für den 128K Spectrum mit allem drum und dran und dann noch die Version für den ZX81 mit ZXpand und seinen (dann) 32K.
Wenn ich das richtig verstanden hatte, umfasst der Text des Adventures ca. 80-90K des Speichers. Es handelt sich bei dem Spiel eher um ein Gamebook als ein echtes Adventure – d.h. es gibt viel Text und wenige Entscheidungen zu treffen. Hier eine kleine Auswahl anderer Programm aus dem Genre für den Spectrum: Gamebook Weiterlesen

0

Commodore plus/4 [Commodore]

Commodore Plus 4

Commodore Plus 4

Dies ist der zweite Rechner der Commodore-264-Modelle in meiner Sammlung. Neben dem Commodore 16 zog nun auch der Commodore plus/4 ein. Die Entwicklung dieser Reihe von Rechnern startet Commodore im Jahr 1983 mit dem Ziel in das Segment der preisgünstigen Rechner einzudringen, das vor allem durch den Sinclair ZX Spectrum beherrscht wurde.
Dabei war es das Ziel die maximalen Herstellungskosten von 50 US-Dollar nicht zu überschreiten. Dazu wurde der Spezialbaustein TED entwickelt um die Anzahl der Schaltkreise deutlich zu reduzieren. Eine Abwärtskompatibilität zu Commodore VC20 und 64 wurde dabei jedoch nicht bewahrt. Weiterlesen

0

Inkubationszeit [Vectrex]

Inkubationszeit

Inkubationszeit

Inkubationszeit
Autor: Luchs Soft
Jahr: 2016
System: Vectrex

Dies ist LS0008 – also die achte Veröffentlichung von Luchs Soft. Die bisherige Verpackung ist inzwischen dauerhaft von den kleinen handlichen Schachteln abgelöst worden, die viel angenehmer in den Schrank zu stellen sind.

Geschichte
Der Tod kam über die Stadt und verschlang sie sofort. Uns erging es, wie vielen Städten vor uns und auch nach uns. Den Schutz, den viele in ihren Häusern suchten, wegen den lebenden Toten, stellte sich als tödliche Falle für die Überlebenden heraus.. Weiterlesen

0

Mag the Magician [Sinclair ZX Spectrum]

Mag the Magician - Ladescreen

Mag the Magician – Ladescreen

Mag the Magician
Autor: Radastan
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 16k
Download: Homepage

Nach einer längeren Pause ist Radastan wieder mit einem Spiel zurück, das sich wesentlich von seinem letzten – Dead Space – unterscheidet. Dies ist die erste Version des Spiels – es ist geplant eine vollständigere und anspruchsvollere Version zu erstellen, die dann den Speicher eines 48K Rechners ausnutzt. Dazu wird es dann vermutlich auch eine physische Veröffentlichung geben. Bis dahin muss dieses Spiel für den „kleinen“ 16K-Spectrum ausreichen. Weiterlesen