0

Argus [Commodore 64]

Argus - Ladescreen

Argus – Ladescreen

Argus
Autor: Achim Volkers/Trevor Storey
Jahr: 2017
Rechner: Commodore 64
Bezugsquelle: Psytronik

Ein Spiel aus Deutschland das in England von Psytronik für den Commodore 64 als physischer Release veröffentlicht wurde. Dabei habe ich mich für die Premium Plus Edition entschieden. Dafür gibt es ein großes Plastikcase, eine Diskette, eine Map und ein schön gestaltetet Verpackung. Lustig ist, das man auf der Vorderseite den Spieltitel nicht „entziffern“ kann 😉 Weiterlesen

0

Terrapins [Sinclair ZX Spectrum]

Terrapins - Ladescreen

Terrapins – Ladescreen

Terrapins
Autoren: Allan Turvey, David Saphier, Craig Howard
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: Homepage

Dieses Spiel ist ausnahmsweise nicht kostenlos erhältlich! Auf der Homepage kostet es 1,99 USD. Wer die Katze nicht im Sack kaufen will, kann die Demo herunterladen und spielen. Als Zugabe ist bei der Vollversion auch das Spiel Space InvAGDers Deluxe mit dabei.

Terrapins ist ein Remake des 1981er Arcade Spiels „Turtles“ (Konami) und wurde mit dem AGD von dem Team Highrise entwickelt. Weiterlesen

0

Sega Master System [Sega]

Sega Master System

Sega Master System

Das SMS – Sega Master System ist eine Konsole der dritten Konsolengeneration und wurde zuerst 1985 in Japan auf den Markt gebracht. Die USA folgte 1986 und Europa erst 1987. Der Konkurrent war hauptsächlich das Nintendo Entertainment System (NES = 1985 in USA). Dabei hieß die Konsole in Japan SG-1000 Mark III. Damit ist es die dritte Version der SG-1000 Familie und bot eine größere Farbpalette, besseres Audio und mehr internen Arbeitsspeicher.
Für die USA wurde das Design geändert und der Namen angepasst – Sega Master System. Zu Beginn wurden die Spiele auf Sega Cards ausgeliefert – für den vorderen Kartenschacht und mit einer Kapazität von 32 KBit. Das war eindeutig zu wenig, daher erfolgt der Umstieg auf die Cartridges – ab 128 KBit Kapazität. Weiterlesen

2

Sam’s Journey [Commodore 64]

Sam's Journey - Ladescreen

Sam’s Journey – Ladescreen

Sam’s Journey
Autor: Knights of Bytes
Jahr: 2017
Rechner: Commodore 64
Bezugsquelle: Protovision

Das erste Mal hörte ich von diesem Spiel im Jahr 2015 und habe seitdem aufmerksam die Entwicklung verfolgt. Am 24.12.2017 wurde der Download für Vorbesteller der physischen Version freigeschaltet. Da sich der Umfang auf vier Disketten beläuft, kann sich wohl jeder vorstellen wie viel Arbeit hier investiert wurde. Weiterlesen

0

Sorceress 2: The Mystic Forest [Sinclair ZX Spectrum]

Sorceress 2 - Startscreen

Sorceress 2 – Startscreen

Sorceress 2: The Mystic Forest
Autor: Payndz (Andy McDermott)
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Sorceress 2: The Mystic Forest (39.2 KiB)

Nicht kleckern, sondern klotzen ist die Devise von Andy McDermott! Daher gab es kurz nach seinem Spiel Sorceress gleich die Fortsetzung Sorceress 2: The Mystic Forest, die auch wieder mit dem AGD erstellt wurde. Nachdem der teuflische Nekromant besiegt wurde, ist die Zauberin zusammen mit ihrem Liebsten nach Hause in den mystischen Wald zurückgekehrt.
Aber die dunklen Kräfte erwachen in den Wäldern und die Zauberin muss noch einmal kämpfen…. Weiterlesen

1

ZX-TEAM-Treffen 2018

22. ZX Team Meeting - Gruppenbild

22. ZX Team Meeting – Gruppenbild

Bereits zum 22. Mal fand das Treffen des ZX-Team statt. Wie in den letzten Jahren schon, fand die Veranstaltung wieder in Mahlerts OT Hofbieber im Röhnhaus Mahlerts statt. Von 09.11. – 11.03. drehte sich alles um Sinclair-Rechner – von ZX81 (und Verwandtschaft), über Sinclair Spectrum in allen Varianten, bis Sinclair QL und die neueste Generation in Form des Spectrum NEXT war alles vertreten. Die meisten Besucher blieben das ganze Wochenende und sind auch Teil des Sinclair-Forums. Weiterlesen

0

TZXDuino [Sinclair ZX Spectrum]

TZXDuino

TZXDuino

Dieses Projekt habe ich von der ersten Idee bis zum „fertigen“ Gerät auf Facebook verfolgt. Die Idee stammt aus England von Andrew Beer und Duncan Edwards. Diese beiden haben die kompletten Unterlagen offen gelegt, so dass sich auch Zaxon wieder darauf stürzte und die Geräte über SellMyRetro für kleines Geld anbietet. Dabei hat er das Shield mit LCD, Speicherkarten-Slot, den Knöpfen, dem Audio-Ausgang, dem Arduino Nano und den Verstärker selbst zusammengebaut.

Was wird benötigt?
– SD-Karte (FAT16/32)
– MiniUSB Netztil
– Kabel zur Verbindung zwischen Gerät und Rechner Weiterlesen

2

Yastuna 1 [Atari Lynx]

Yastuna - Vorderseite

Yastuna

Yastuna 1 – The Alchemy Of Tubes
Autor: Fadest (Spiele)/Bernd T. (Zusammenstellung)
Jahr: 2008/2017
System: Atari Lynx
Bezugsquelle: Luchs Soft

Ein Atari-Lynx Spiel von Luchs-Soft ist schon vor einiger Zeit eingetroffen. Dieses Mal ist es eine Wiederveröffentlichung – dazu hat er sich Yastuna 1 – The Alchemy of Tubes des französischen Entwicklers Fadest vorgenommen. Die Spielesammlung aus dem Jahr 2008 wurde schon einmal auf Cartridge veröffentlicht. Seit längerem war sie aber nicht mehr erhältlich. Hier ein Link zu der zweiten Sammlung von Fadest, die ich 2014 vorgestellt hatte: Yastuna 2 – The Space Incident Weiterlesen

0

Robot 1 in…. THE PLANET OF DEATH [Sinclair ZX Spectrum]

The Planet Of Death - Ladescreen

The Planet Of Death – Ladescreen

Robot 1 in…. THE PLANET OF DEATH
Autor: Mat Recardo
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: itch.io

Es ist noch nicht lange her, dass ich über Mat Recardo’s Spiel Robot 1 in The Ship of Doom berichtet habe , da ist auch schon der Nachfolger bereit. Im ersten Teil wurde Robot 1 von der Crew auf einem Raumschiff zurückgelassen, dass sich auf einem Kollisionskurs mit der Sonne befand. Auch dieses Spiel wurde wieder mit AGD entwickelt. Weiterlesen

0

A500-IDE [Commodore Amiga]

A500-IDE mit CF Adapter

A500-IDE mit CF Adapter

Das A500-IDE ist ein einfaches IDE-Interface für den Amiga 500. Es ist eine Platine für den Slot auf der linken Seite des Rechners. Auf das Interface wird dann noch ein IDE-CF-Adapter aufgesteckt. In dem Päckchen, das ich bei dieser Lieferung erhalten habe, war eine CF-Karte auf der schon etwas Software enthalten ist, sowie eine Boot-Diskette. Diese wird zum Starten zwingend benötigt. Es kann nicht von der CF-Karte gebootet werden. Der CF-Adapter muss nicht extra mit Strom versorgt werden.

In der relativ dünnen Anleitung steht, dass der Jumperblock wie folgt eingestellt sein muss:
1 – off; 2 – off; 3 – on; 4 – off; 5 – off; 6 – on; 7 – off; 8 – on; 9 – off
Was die Jumper genau bedeuten und was hier noch alles eingestellt werden kann, darauf wird nicht eingegangen. Weiterlesen

0

Sagittarius 1-2 [Commodore 64]

Sagittarius 1 - Startbildschirm

Sagittarius 1 – Startbildschirm

Sagittarius 1-2
Autor: Eckard Borkiet
Jahr: 2017 (Sagittarius 1: 2013) 
Rechner: Commdore 64
Bezugsquelle: Eway

SiFi Handelssimulation für den Commodore 64 aus Deutschland!

Da die beiden Anleitungen leider in einem extrem kleinen Format beliegen und ich schlecht sehe, habe ich sie komplett abgetippt und hier im Text eingefügt. Das ergibt auch sofort einen guten Überblick über den Umfang und die Tiefe der beiden Spiele. Die Compilation aus den beiden Teilen, den ich gekauft habe nennt sich DiskCDROM Version – Special Edition. Mit in der Verpackung ist neben den beiden Kurzanleitungen auch eine 5,25“ Diskette und eine CD mit der D64-Datei für Emulatoren und die Anleitungen als PDF. Weiterlesen

0

Moritz 48K [Sinclair ZX Spectrum]

Moritz48k - Starscreen

Moritz48k – Starscreen

Moritz 48K
Autor: Sebastian Braunert/Uwe Geiken
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Moritz 48K (25.5 KiB)

Ausnahmsweise ein Spiel aus Deutschland für den Spectrum! Auch dieses wurde wieder mit dem AGD erstellt, dazu kommt noch Musik von Mr. Beep. Die Autoren selbst sind SciFi Fans die süchtig nach den 80ern, Plattformern und Colour Clash sind. Daher gibt es im Spiel auch ein paar Referenzen:
– Wizard of Oz Screen: Gene Hunt (BBC Serie „Life On Mars“)
– Screen with all the Clouds: Jack Harkness (Dr. Who)
– Screen with the vacuum cleaners: Sherlock and Watson (Sherlock Homes) Weiterlesen

0

RR-Net MK3 [Commodore 64]

RR-Net MK3 - Oberseite

C64 – RR-Net MK3

Um auch den C64 mit der großen weiten Welt verbinden zu können, habe ich mir vor einiger Zeit die von Individual Computers hergestellte und vertriebene Netzwerkkarte RR-Net MK3 besorgt. Die Karte ist u.a. auch bei Protovision erhältlich.

Die 10MBit Netzwerkkarte arbeitet mit dem Ethernet Chip Crystal CS8900a und wird einfach in den Modulschacht des C64 eingesteckt. Die Seite mit den Komponenten muss nach unten zeigen und die Seite mit den LED’s nach oben. Sie kann aber auch auf die „Module“ Chameleon, Retro Replay oder MMC Replay aufgesteckt werden, so dass diese Karten als „Träger“ dienen. Gehäuse gibt es keines (wie üblich). 🙂 Weiterlesen

1

Galencia [Commodore 64]

Galencia - Ladescreen

Galencia – Ladescreen

Galencia
Autor: Jay Aldred
Jahr: 2017
Rechner: Commodore 64
Bezugsquelle: Protovision

Die Entwicklung von Galencia habe ich im Forum64 etwas mitverfolgt – die Download-Version gibt es auf itch.io käuflich zu erwerben – diese war noch mit Bugs versehen, aber der Autor benötigte dringend Geld. Die Bugs wurden nach und nach beseitigt und am Ende war das Spiel so gut, dass eine physische Version dabei entstanden ist. Ich habe mir dabei die Variante mit Modul und Diskette geleistet. Die Veröffentlichung wurde von Protovision übernommen – bei meiner Lieferung waren in dem stabilen, toll gestalteten Karton:
– Modul
– 5,1/4“ Diskette
– bunte Anleitung im A5 Format mit 16 Seiten
– Postkarte/3D Bild
– 2 Anhänger Weiterlesen

0

Monkey J [Sinclair ZX Spectrum]

MONKEY J The treasure of the gold temple - Startbildschirm

MONKEY J The treasure of the gold temple – Startbildschirm

Monkey J
Autor: Gabriele Amore
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

MONKEY J, The treasure of the gold temple (19.9 KiB)

Der komplette Titel des Spiels lautet: “MONKEY J: The treasure of the gold temple that was lost in the forest until he (or she?) found it”. Das Spiel ist ein Plattformer mit dem Hauptdarsteller Monkey J, ein kleiner süßer Affe mit einem roten Overall!
Deine Mission ist es, den „Lost Gold Temple“ (verlorener Gold-Tempel) zu finden und dabei so wenig Leben wie möglich zu verlieren. Das ist keine einfache Aufgabe und es gibt viele Feinde und Hindernisse, die deine Fähigkeiten während deines Fortschritts im Spiel auf die Probe stellen. Weiterlesen

0

Nintendo Entertainment System [Nintendo]

NES

NES

Das NES – Nintentendo Entertainment System sollt wohl jeder kennen. Besonders in den Fokus gerückt ist es zuletzt mit dem Revival in Form des NES Classic Mini. Dieses NES im Miniformat von Nintendo emuliert die originale Hardware und wurde aus unverständlichen Gründen in viel zu geringen Stückzahlen auf den Markt gebracht und somit Geschäftemachern der übelsten Sorte Tür und Tor geöffnet……

Das NES ist eine 8-Bit-Videospielkonsole der 3. Konsolen-Generation, die im Juli 1983 in Japan unter dem Namen Famicom (Family Computer) veröffentlicht wird. In Amerika gelangte die Konsole im Oktober 1985 und im September 1986 in Europa in der Verkauf. Mit 60 Millionen verkauften Geräten war das NES lange Zeit die meistverkaufte Konsole überhaupt. Weiterlesen

0

Rebooteroids [Atari Jaguar]

Rebooteroids - Hülle Vorderseite

Rebooteroids

Rebooteroids
Jahr: 2016
Autor: Reboot
System: Atari Jaguar
Publisher: Atari Age

Das ist eine dieser Storys, die es nur in der Hombrew-Szene gibt. Dieses Spiel war sechs Jahre in Entwicklung! Ende 2016 ist es endlich erschienen. Reboot sind in der Jaguar Szene keine Unbekannten und haben schon einige tolle Spiele unter die Gamer gebracht.
Seid ich mich wieder mit alten Rechnern/Konsolen beschäftige, habe ich immer wieder von dem neuen Spiel gehört, aber es passierte nicht wirklich etwas. Daher ging ich davon aus, das Rebooteroids den gleichen Weg geh, wie viele Jaguar oder auch Lynx-Spiele, die nie fertig werden. Hier wurde ich nun eines besseren belehrt! Weiterlesen

0

The Adventures of Jane Jelly: The Treasure of Hotmarmalade [Sinclair ZX Spectrum]

Jane Jelly 2 - Ladescreen

Jane Jelly 2 – Ladescreen

The Adventures of Jane Jelly: The Treasure of Hotmarmalade
Autor: Jaime Grilo
Jahr: 2017
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download: 

Jane Jelly (54.6 KiB)

Der Autor – Jaime Grilo – ist wirklich fleissig. Nach der Schatz von Lumos und Die Abenteuer von Jane Jelly: The Treasure of Zedin folgt hier sein drittes Spiel. Zwei weitere Spiele sind in Vorbereitung, darunter auch der dritte Teil mit Jane Jelly. Weiterlesen

0

QubIDE [Sinclair QL]

QubIDE

QubIDE

Das QubIDE war ein AT/IDE Harddisk Interface für QL Systeme, entwickelt von Zeljko Nastasic und vermarktet von Qubbesoft (1996). Beim Original ist der Anschluss durchgeschliffen, so dass weitere Interfaces (Speicher oder Disketten) angeschlossen werden konnten. Version 1.53 des ROMs fügte die Möglichkeit hinzu „fremde“ Disk-Cartridges wie die Syquest Wechseldatenträger zu verwenden. Die Version 2.0 des ROM (die auch ein Update der GAL1 und GAL2 Chips voraussetzten) fügten die Fähigkeit eines „Mülleimers“ hinzu und die Fähigkeit Atapi IDE Geräte wie das Iomega ZIP Laufwerk zu verwenden. Auf der Sinclair QL Homepage gibt es die verschiedene ROM-Versionen und Support-Programme zum Download Weiterlesen

0

Flappy McFur [Atari Jaguar]

Flappy McFur

Flappy McFur

Flappy McFur
Autor: BitJag
Jahr: 2016
System: Atari Jaguar
Bezugsquelle: BitJag

2016 feierten BitJag ihren Einstand mit einem ersten Spiel für den Atari Jaguar. Als Thema haben sie sich den „Klassiker“ Flappy Bird ausgesucht. Dieses Spiel wurde wohl für so gut wie alle Plattformen umgesetzt. Im Fall des Jaguar heißt das Spiel dann Flappy McFur. Wobei „McFur“ eine Anspielung auf das Jaguar Spiel „Trevor McFur“ ist.
Das Erscheinungsbild der physischen Version lässt nichts zu wünschen übrig. Die Verpackung hält sich an das typische Design des Jaguar, dazu gibt es noch eine richtige Cartridge und eine knappe farbige Anleitung.

Kurz nochmal zu Flappy Bird: das Spiel erschien im Mai 2013 für iOS und Android. Im Februar 2014 wurde es wieder aus den Stores entfernt. Der Entwickler gab als Grund an, das er befürchtet das Flappy Bird süchtig macht.

Ich habe es schon auf einigen unterschiedlichen Systemen gespielt und kann den damaligen Hype bis heute nicht verstehen. Die Steuerung ist schwierig, die Grafik harmlos und für mich ist es schlicht und einfach nur frustrierend. Weiterlesen