Zum Inhalt springen

ZX-VGA-JOY [Sinclair Spectrum]

ZX-VGA-JOY
ZX-VGA-JOY

Seit einiger Zeit gibt es eine interessante Hardware für den Sinclair ZX Spectrum die ich natürlich testen musste und daher näher vorstellen will. Der Name – ZX-VGA-JOY – sagt eigentlich fast alles über die Funktion des Interface aus. Es ist ein VGA-Adapter und ein Joystick-Interface in einem. Dazu gibt es noch eine Reset-Funktion (praktisch bei den 16/48K-Modellen mit der Gummitastatur). Entwickelt wurde das Interface von Gordon Radan in Kroatien.

Das Gerät kann auf Ebay oder z.B. im Sintech-Shop (akutell nicht vorrätig) erworben werden und kostet ca. 50 €. Die Platine ist angenehm klein und die Bauteile durch eine Art „Deckel“ geschützt. Dazu gibt es eine ausführliche Anleitung, was nicht immer selbstverständlich ist. Nach dem Auspacken ist mir auch sofort der erste und vermutlich größte Kritikpunkt aufgefallen. Wie alle anderen Interfaces für den Sinclair Spectrum wird auch das ZX-VGA-JOY am Erweiterungsport angeschlossen – und hier liegt das Problem. Die Anschlüsse für VGA und Joystick werden nach hinten herausgeführt, an einer Stelle an der andere Interfaces den durchgeschliffenen Erweiterungsbus haben. Schade, dass die Anschlussports an dieser Stelle verbaut wurden und somit die Möglichkeit für den Anschluss eines weiteren Interfaces erschwert wird.

Natürlich lässt sich auch dieses „Problem“ mit einem entsprechenden Adapter lösen. Ich verwende zum Beispiel eine Version die den Anschluss eines Gerätes in vertikaler Position möglich macht. Damit kann dann zusätzlich z.B. ein DIVMMC angeschlossen werden. Vielleicht wird es eine zweite Auflage geben, bei der das besser gelöst wird.

Aber genug der „Kritik“ und mehr zu den technischen Details. Das ZX-VGA-JOY bietet sieben Bildschirmmodi von 640×480 bei 50Hz bis zu 800×600 bei 60Hz (mit unterschiedlichen Abstufungen dazwischen). Das Interface arbeitet parallel zur ULA des Spectrum und nimmt die Videodaten direkt von CPU ab.

Es wurde auch darauf geachtet das Interface mit allen Modellen der Sinclair Spectrum-Reihe kompatibel zu gestalten.

Es können alle Arten von VGA-Monitoren verwendet werden, CRT oder LCD. Ich habe für meinen Test einen LCD-Monitor verwendet (Belinea). Wird ein 16:9 Display verwendet sollte ein Seitenverhältnis von 4:3 ausgewählt werden. Für den Fall das dies der Bildschirm nicht unterstützt, bietet das ZX-VGA-JOY vier Zooms an. In der aktuellem Firmware – 1.03a – wurde auch eine Option für einen Interlaced Modus eingeführt.

Die optimale Auflösung für den Spectrum dürfte 640×480 mit 50 Hz sein. Da der Spectrum für PAL gebaut wurde passt das genau zusammen. ZX-VGA-Joy geht aber noch weiter da der Spectrum sein Bild mit 50,02 Hz ausgibt, was vom Interface „gemessen“ und entsprechend eingestellt wird.

Der Joystick-Anschluss ist mit dem Kempston-Standard kompatibel. Besitzt ein zusätzlich angeschlossenes Interface auch einen entsprechenden Port, muss einer der beiden Ports deaktiviert werden. Ich benutze das Interface zusammen mit dem DIVMMC Future und deaktiviere in dem Fall den Joystick-Anschluss des ZX-VGA-JOY.

Auf dem Interface befindet sich ein Druckknopf, der zwei Funktionen hat. Wird der Knopf gedrückt bis der Logo-Bildschirm erschein und dann losgelassen, wird der Spectrum resettet. Wird der Knopf aber nur kurz gedrückt, wird am Bildschirm das Menü angezeigt. Jeder weitere Knopfdruck innerhalb von drei Sekunden änder die Position. Nach Ablauf der drei Sekunden wird die ausgewählte Option geändert oder ausgeführt und das Menü verlassen. Im Menü kann die aktuelle Einstellung auch gespeichert werden, sodass diese beim nächsten Einschalten zur Verfügung stehen.

Auf der Platine des ZX-VGA-JOY befindet sich ein Micro-USB-Anschluss, der zum Firmware-Upgrade verwendet werden kann. Auf der Homepage des Entwicklers gibt es immer die aktuelle Firmware und die für das Update benötigte Software: http://zx-vga-joy.com/about/ – ebenso steht ein Video zur Verfügung das den Ablauf des Firmwareupgrades genau erklärt.

ZX-VGA-JOY - Menü
ZX-VGA-JOY – Menü
Fazit
Eine tolle Entwicklung, die ich gerne verwende. Die Röhrenfernseher werden immer weniger, da ist es praktisch einen ganz normalen TFT-Bildschirm verwenden zu können. Für alle die dann doch z.B. HDMI verwenden wollten, gibt es die ZX-HD Lösung von ByteDelight

2 Gedanken zu „ZX-VGA-JOY [Sinclair Spectrum]“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

%d Bloggern gefällt das: