Schlagwort: NetUSBee

Retro: Atari ST – NetUSBee

NetUSBee miniDie NetUSBee ist eine Netzwerkkarte mit 2 USB-Anschlüssen für den ROM-Port des Atari-ST. Die erste Version dieser Karte dürfte ich 2006 erworben haben. In der Zeit bis heute war sie immer wieder in kleineren Auflagen aus unterschiedlichen Quellen zu beziehen. Nun wurde sie in größerer Stückzahl vom polnischen Spezialisten Lotharek neu produziert. Die Platine wurde von Candle’O’Sin entwickelt. Damit kann ich nun auch meinen Atari 1040 STE mit einem dieser kleinen Module ausstatten und das gute alte Ethernec-Modul „einmotten“.

Die aktuelle Version von Lotharek kommt in einem stabilen grauen Metallgehäuse, das farblich gut zu den Atari-Rechnern passt. Wie man auf meinen Fotos gut erkennen kann, ist die neue Platine größer als die alte und die Position der Anschlüsse wurde verändert. Nach einem Hinweis aus einem Atari-Forum musste ich nun auch feststellen, das das Gehäuse die Platine zwar super schützt aber durch das zusätzliche Gewicht die Platine nach unten zieht und damit vermutlich den ROM-Port ziemlich belastet. Hier kann man mit „Füßen“ Abhilfe schaffen – ich habe mir dafür selbstklebende transparente „Möbelpuffer“ besorgt – 8mm hoch.

links: NetUSBee aus 2006 - rechts: NetUSBee aus 2013
links: NetUSBee aus 2006 – rechts: NetUSBee aus 2013

Weiterlesen

Retro: Atari ST – USB-Maus am NetUSBee

NetUSBee
NetUSBee

Durch Zufall bin ich in einem Atari-Forum über einen alten Thread zum Thema NetUSBee gestolpert. Das NetUSBee bietet ja neben einem Ethernetanschluss der tadellos funktioniert auch noch zwei USB-Anschlüsse. Seid ich diese Erweiterung habe, hatte ich mich nie mit den USB-Anschlüssen beschäftigt, da ich geglaubt hatte, dass die Treiber nicht fertig geworden sind.
Da habe ich mich getäuscht! Der verfügbare Treiber hat zwar nur die Version 0.9 funktioniert aber ohne Probleme zusammen mit meiner USB-Maus von IBM. Die Installation ist sehr einfach: UMouse

  • die ZIP-Datei entpacken
  • das Programm UMOUSE.PRG in den Autostart-Ordner kopieren (sollte am Besten als letztes gestartet werden)
  • fertig 😉

Weiterlesen

Retro: Atari – Zubehör neu aufgelegt

HXC SD Floppy Emulator
HXC SD Floppy Emulator

Auf Grund der hohen Nachfrage hat sich ein polnischer Tüftler bereit erklärt die UltraSatanDisk (SD-Karten Leser) und die NetUSBee neu aufzulegen. Der Entwickler Lotharek hat sich  versichert die Erlaubnis der Original-Entwickler für den Nachbau zu haben. Lotharek hat sich im Sinclair-Bereich schon einen guten Namen gemacht mit dem DivIDE 2k11 (hab ich auch von ihm bezogen) und auch dem HXC-Floppy Emulator.
Einen Hinweis auf die beiden Atari-Geräte hat er bereits auf seiner Homepage. Lt. einem Gerücht soll die UltraSatan bereits vor Weihnachten (2012 🙂 ) verfügbar sein, die NetUSBee etwas später.
Wäre schön wenn es diese beiden Geräte wieder zu kaufen geben würde (in ausreichender Stückzahl). In den entsprechenden Atari-Foren haben sich schon zahlreiche User gemeldet, welche zum Teil mehrere Stück von den Geräten haben wollen.
In einem weiteren Forum hat sich ein Entwickler zu Wort gemeldet, der neben den beiden genannten Geräten auch noch andere Erweiterungen anbieten will (Grafikkarten, Beschleuniger-Boards, IDE-Adapter usw.)
Auch der bekannte Entwickler Rodolphe Czuba will anscheinend bald eine neue Karte für den Falcon anbieten: CTX60 – diese basiert auf der MC68060 CPU (100 Mhz)
So wie es aussieht tut sich demnächst wieder einiges auf dem Zubehör-Markt. 🙂