Schlagwort: Acorn BBC Master

Joystick-Adapter [Acorn BBC Micro/Master]

Acorn BBC to Atari_C64 Joystick Adapter
Acorn BBC to Atari_C64 Joystick Adapter

Leider haben die Acorn-Rechner – BBC Micro/Master – nicht die Atari Standard-Joysticks unterstützt. Sie haben einen analogen Anschluss der zwei analoge Joysticks unterstützt. In Großbritannien gab es einige Firmen die Joysticks für die BBC-Rechner auf den Markt brachten, darunter z.B. eine BBC kompatible Version des Competition Pro 5000 von Kempston Micro Electronis – der BBC Pro Joystick. Von Acorn selbst gab es z.B. die Acorn ANH01 BBC Micro Joysticks, welche allerdings alles andere als ergonomisch waren.
Es gibt auch die Möglichkeit Adapter für analoge PC-Joysticks einzusetzen.
Ich hatte das Glück über einen Adapter zu „stolpern“, mit denen ich meine guten alten Joysticks wie den Quickshot oder den Competition Pro verwenden kann, die ich auch an allen anderen Computern benutze.
Diese Adapter sind relativ einfach aufgebaut und es können damit jeweils zwei Atari kompatible Joysticks angeschlossen werden.

Acorn BBC Micro Modell B [Acorn]

Acorn BBC Micro Model B
Acorn BBC Micro Model B

Nach dem BBC Master 128 habe ich nun den nächsten englischen Klassiker in der Sammlung. Der große Konkurrent von Sinclair, der BBC Micro Model B wurde von Acorn unter der Leitung von Tim Curry, einem ehemaligen Sinclair Mitarbeiter entwickelt und dominierte den Markt für Schulrechner in England. Als Prozessor wurde der gleich Chip verwendet wie im C64, der BBC bestach jedoch mit seiner großen Erweiterbarkeit.

Firmengeschichte
Chris Curry ist Mitarbeiter von Sinclair Radionics (1976) und wird von Sir Clive Sinclair ermutigt gemeinsam das Unternehmen Science of Cambridge (Soc) zu gründen. 1978 beginnt SoC mit dem Verkauf eines Microcomputerbausatzes – der MK14 – er scheitert bei der gewünschten Weiterlesen

Acorn BBC Master [Acorn]

BBC Master 128
BBC Master 128

Danach hatte ich lange gesucht – ein Rechner der BBC Reihe. Dieses Gerät habe ich sogar in Deutschland gefunden, was eher selten ist, da die Domäne dieser Rechner hauptsächlich die Insel jenseits des Ärmelkanals war. Ich habe einen BBC Master 128 zusammen mit einem 5,25“-Diskettenlaufwerk von Cumana erhalten. Dazu gab’s noch ein paar Disketten und eine Anleitung zum Laufwerk.

Hintergrund
Hier muss ich etwas ausholen, da die Story die sich damals abspielte spannend war. Der Fernsehsender BBC machte eine Ausschreibung bzgl. eines Homecomputers. Der Plan war eine Fernsehserie zu produzieren, die diese Rechner den Zuschauern näher bringt. Dabei bewarben sich Acorn, Sinclair, Dragon u.a.. um BBC mit den Rechnern auszustatten. Am Ende machte Acorn mit dem Nachfolger des Acorn Atom das Rennen – genannt Proton, der innerhalb einer Woche (!) fertig entwickelt wurde. Dieser wurde dann in BBC Micro umbenannt und in den meisten Schulen Englands eingesetzt. Heute lebt Acorn weiter in den ARM-Prozessoren, die in vielen mobilen Geräte eingesetzt werden (ARM = Acorn Risc Machine). Weiterlesen