Retro: ZX Spectrum – Interface 1bis – Teil 1

Interface 1bis
Interface 1bis

Willkommen zum ersten Teil der Reihe zum Interface 1bis! Da die Möglichkeiten sehr umfangreich sind, habe ich mich entschlossen daraus mehrere Artikel zu machen. Hier nun also der erste Teil:

Anschluss und weitere Hinweise (Bedeutung der LED’s)

Der Anschluss ist wie bei allen Erweiterungen: Interface hinten am Spectrum anschließen – natürlich nur im ausgeschalteten Zustand.

Das Interface 1bis hat einen kleinen Taster der für die Funktion sehr wichtig ist. Dieser Taster hat mehrere Funktionen:

  • ON/OFF Wenn er länger als 1,2 Sekunden gedrückt wird, wird der Zustand des Interfaces von ‚OFF‘ in ‚ON inaktiv geändert.
  • RESET Wenn er zwischen 0,5 und 1,2 Sekunden gedrückt wird, wird ein 5ms-wide, active-low Puls auf der Reset Line des ZX Sepctrums generiert
  • NMI Wenn er kürzer als 0,5 Sekunden gedrückt wird, wird ein 5ms-wide, active-low Puls auf der NMI Linie generiert.
Interface 1bis - inaktiv - Maus und SD-Karte erkannt
Interface 1bis

Was mir am Anfang des öfteren passiert ist: Ich habe einen Befehl eingegeben und es sind Fragezeichen erschienen. Dann ist mir aufgefallen das zwar einige LED’s leuchten aber nicht die wichtigen beiden: O und B. Daher den Taster für etwas mehr als 1,2 Sekunden drücken und gleich nochmal kurz für das BASIC – schon klappen die Befehle.

Hier nun deshalb nochmal die Bedeutungen der LED’s:

  • LED ‚O‘:der ‚ON/OFF‘ Status des Interfaces
  • LED ‚B‘: das ‚BASIC ROM‘ des Interface ist paged-in
  • LED ‚S‘: das ‚Shadow ROM‘ des Interface ist paged in
  • LED ‚M‘: wenn es leuchtet: die Maus ist als ‚Kempston‘ Maus aktiv – wenn es blinkt: die Maus ist als ‚Kempston‘ Joystick aktiv
  • LED ‚C‘: die SD-Karte wurde identifiziert
  • LED ‚U‘: die Verbindung zum Server wurde hergestellt

Nach dem Einschalten ist das Interface 1bis wie oben beschrieben im OFF Status (O LED ist aus). Wenn das O-LED leuchtet reagiert das Interface auf I/O Anfragen aber es läuft das BASIC des 48K Spectrum. Der Joystick und der Maus-Anschluss sind aber funktionsfähig. Die 128er Spectrum arbeiten nur im 48K Modus mit dem Interface (+2 und 128K Toastrack getestet).
Wenn das O-LED leuchtet ist das Interface voll funktionsfähig und der Spectrum arbeitet mit dem Extended Basic des Interface. Das B LED und das S LED signalisieren welches ROM aktiv ist (B=BASIC/S=Shadow).

Interface 1bis - ON aktiv mit Basic ROM
Interface 1bis – ON aktiv mit Basic ROM

Hier die anderen Teile der Artikelreihe: