Retro: ZX Spectrum – Interface 1bis – Teil 4

Interface 1bis
Interface 1bis

und schon folgt ein weiterer Teil zum Thema Interface 1bis 🙂 :

Wiederherstellung des Betriebssystems

Es kann mal vorkommen das ein Interface nicht mehr so richtig will oder es auch ein Update für das „Betriebssystem“ gibt. Wen einer dieser Fälle eintritt sollte man gerüstet sein….
Für den Fall das der Spectrum abstürzt, wenn das Interface in den „Aktiv“ Status geschaltet wird oder einfach einfriert (keine Reaktion mehr), gibt es mehrere Möglichkeiten das Betriebssystem wiederherzustellen.

Das System besteht immer aus zwei Teilen: das BASIC ROM und das Shadow ROM. Die entsprechenden Dateien stehen auf der Webseite als selbstladende TAPE-Dateien zur Verfügung. Sie bereits in Sound umgewandelt und komprimiert: „V5BAS.ZIP“ und „V5SHD.ZIP“.
Man schaltet das Interface in den Modus „ON Inaktiv“. Dann kann jeder der beiden Teile mit

LOAD ""

geladen werden: Einfach über den EAR-Anschluss des Spectrum einspielen. Wenn es beim Laden keinen Fehler gab, leuchtet das entsprechenden LED (B oder S).

Es gibt auch eine schnellere Methode – das Laden der Betriebssystem-Images:
Die passenden Dateien IF1BISBA.BIN und IF1BISSH.BIN gibt es wieder auf der Webseite zu finden. Diese kann man direkt über einen Server einspielen (vorausgesetzt das wurde schon eingerichtet 🙂 ) Dazu wird dann nur der Loader benötigt: LD5.ZIP (bereits im WAV-Format)
Vorher müssen die beiden Betriebssystem-Images in den Ordner c:\tmp\ (und nirgends anders) kopiert werden. Als nächstes wird das Interface wieder in den Status „ON Inkativ“ geschaltet und mit dem USB-Port des Servers verbunden. Dann sollte die U LED leuchten.
Dann muss die LD5.WAV über den EAR-Anschluss des Specrum mit

LOAD ""

geladen werden.
Sollte (wie bei mir) kein passendes Gerät zur Verfügung stehen um etwas über den EAR-Anschluss zu laden, kann man das Problem lösen indem man die 13 Zeilen des Loaders manuell eintippt. Dazu ist die Datei IF1bis4bSL.txt auf der Homepage zu finden 🙂

Interface 1bis - Basic Loader
Interface 1bis – Basic Loader

Einfaches Update des Betriebssystems:
Wenn man das Betriebssystem nur auf einen aktuellen Stand bringen will, geht das natürlich entsprechend schneller. Benötigt wird von der Homepage die Datei LD5.ZZP
Hier der Reihe nach:

  • IF1BISBA.BIN und IF1BISSH.BIN herunterladen und auf dem PC unter c:\tmp speichern (und nur dort!)
  • LD5.ZZP herunterladen und auf Laufwerk 1 der SD-Karte speichern
  • USB-Verbindung zwischen Spectrum und PC herstellen
  • das Interface in den Aktiven Modus schalten und das Serverprogramm am PC starten
  • Wenn das U-LED an ist, das LD5-Programm laden: LOAD *“m“;1;“LD5“ oder LOAD *v;1;“c:/Verzeichnis/LD5“
  • Das B und das S LED blinken kurz und das Interface schaltet sich in den „On – Inaktiv Modus“ während die beiden LED’s B und S aus sind

Hier die anderen Teile der Artikelreihe: