Reisen: Irland 2013

irland

Nachdem wir im vergangenen Jahr faul waren und uns am Gardasee entspannt haben, wird es 2013 wieder Zeit etwas Spannendes zu unternehmen. Hier ist unsere Wahl ziemlich schnell – auch durch einen Zufall bedingt – auf Irland gefallen. Zusammen mit zwei Freunden und deren Ehefrauen die wir aus dem Biker-Forum 4riders kennen, starten Gelati und ich dieses Mal auf die grüne Insel.
Die Vorplanungen sind inzwischen abgeschlossen und wir haben uns wieder in die bewährten Hände der Motorradreise-Spezialisten von Feelgood begeben. Da unsere Reisezeit diese Mal etwas beschränkt ist und wir nicht zwei Wochen Zeit haben, wurde uns die Reise wieder auf den Leib geschneidert.
Wir haben sechs Übernachtungen in Irland und je eine bei An- und Abreise auf der Fähre.
Als erstes aber noch kurz etwas zu unserem Transportmittel bis zur Fähre:
Da es bis zur Fähre in Cherbourg (Frankreich) ca. 1.400 km Fahrstrecke sind aus dem tiefen Niederbayern, haben wir wieder nach einer Alternative gesucht. Leider gibt es in diese Richtung keinen Reisezug der Deutschen Bahn (wie bei unserer Norwegen-Tour). Bei den Recherchen sind wir auf die Firma Bikertransit gestossen. Diese war sehr entgegenkommend bei unserer Planung. So können wir den Transporter optimal ausnutzen. Alle vier Motorräder finden auf der Ladefläche Platz und in der Doppelkabine können alle sechs Reiseteilnehmer sitzen.
Der Transporter wird dann in Frankreich am Fährhafen abgestellt und wartet wieder auf uns wenn die Irland-Tour zu Ende ist.

Von Cherbourg geht es mit der Fähre nach Rosslare wo wir gegen Mittag ankommen und dann weiterfahren in den Westen zu unserem ersten Hotel in Killarney – Old Weir Lodge. Dort bleiben wir dann für drei Nächte. Es sind Ausflüge zur Panoramaküstenstraße Ring of Kerry und zur Halbinsel Dingle geplant.
Weiter geht es dann in den Osten nach Dublin. Übernachtet wird im Maldron Hotel. Hier bleiben wir wieder drei Nächte und haben die Chance für eine Stadbesichtigung und einen Ausflug in die Wicklow Mountains.

Reiseteilnehmer:

Karl-Heinz und Maria – Kawasaki VN1500
Hans und Monika
Gerhard (Gelati) – Aprilia Tuono
Gerhard (Jungsi) – Aprilia Tuono