QL-VGA [Sinclair QL]

QL-VGA
QL-VGA

Das QL-VGA ist in der ersten Version 2020 in einer kleinen Auflage erschienen. Der Entwickler des QL-VGA, Marcel Kilgus, hatte mit den Arbeiten an dem Interface bereits 2019 begonnen. Mit diesem Adapter kann die 8-polige RGB-Buchse des Sinclair QL mit einem Bildschirm verbunden werden, der über einen VGA-Anschluss verfügt. Lange Zeit war der Anschluss des QL an moderne Bildschirme ein Problem, vor allem wenn der Rechner per RGB-Kabel mit Scart an einen Fernseher angeschlossen wird, fehlen im Monitormodus auf der linken Seite meist zwei Zeichen. Bereits 2014 hatte ich über den Anschluss des QL an einen TFT-Bildschirm berichtet: QL am TFT.

Das QL-VGA wandelt die 512×256 Pixel perfekt um, sodass der Bildschirm zu den 1024×768 Pixel eines VGA-Bildschirms passt, ohne dass Zeichen fehlen (es funktioniert auch ein Bildschirm mit 1920×1280). Das Signal kann auch mit einem billigen HDMI-Konverter passend umgewandelt werden. Dies alles funktioniert sowohl im 4 als auch im 8 Farben Modus des QL. Der Adapter besteht aus zwei Teilen – das eine ist ein FPGA-Board, das den größten Teil der Arbeit übernimmt, das zweite Board stellt die Anschlüsse zur Verfügung – eine 8-polige Mini-DIN Buchse, ein VGA-Anschluss und eine USB-Buchse für den Stromanschluss.
QL-VGA ist Plug-and-play – es wird keinerlei Software auf Seite des QL benötigt. Ein Gehäuse steht für diese Version leider nicht zur Verfügung.

Die ersten Boards sollten auf dem jährlichen ZX-Team Meeting in Mahlerts 2020 verteilt werden, aber diese Veranstaltung fand wegen der Corona-Pandemie leider nicht statt. Daher hat sich Marcel die Mühe gemacht das QL-VGA zu versenden – mit dabei ist das passende Kabel, um den QL mit dem QL-VGA zu verbinden, sowie ein USB-Kabel, das zur Stromversorgung dient.
Ist kein Eingangs-Signal vorhanden, wird eine Art Bildschirmschoner mit QL-VGA-Logo ausgegeben. Es sollten immer alle Kabel angeschlossen sein, bevor der QL eingeschaltet wird.

Als „kleines“ zusätzliches Feature wird auch inoffiziell der Toastrack (Sinclair ZX Spectrum 128K) mit zwei Modi unterstützt (ohne Garantie auf Funktion).
– mit Rand: X und Y-Pixel werden getrippelt
– bildschirmfüllend: die 256×192 Pixel werden füllend (*4) auf 1024×768 gezoomed

Im Herbst 2020 hat der Entwickler V2 vorgestellt, welche noch kleiner ausfällt und damit leichter zu produzieren ist. Version zwei ist auf einer einzelnen Platine ausgeführt und verwendet eine große DIN-Buchse für die Verbindung mit dem QL, was die Herstellung der Kabel wesentlich vereinfacht.

Links
QL-VGA v1
QL-VGA v2

Das QL-VGA ist eine großartige Entwicklung für den Sinclair QL und ist bei mir dauerhaft im Einsatz!
Vielen Dank an Marcel für die Entwicklung und die viele investierte Arbeit. Leider ist das QL-VGA aktuell nicht erhältlich. Haltet also die Augen offen!