Zum Inhalt springen

Jungsi

Mage Rage [Sinclair ZX Spectrum]

Mage Rage - Ladescreen

Mage Rage – Ladescreen

Mage Rage
Autor: John Davies
Jahr: 2019
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download

Dieses Spiel dürfte das Erstlingswerk von Autor John Davies sein, der dabei Unterstützung von Allan Turvey hatte, der Ladebildschirm stammt wieder mal von Andy Green.

In Mage Rage schlüpft der Spieler in die Rolle von Mercure, einem Magier, der sich in eine Höhle wagen muss, in der es jede Menge Spinnen, Fledermäuse, Ratten, Goblins und Trolle gibt. Dort soll er 20 magische Strudel zurückholen, die während einer Meditation aus einem Steinkreis gestohlen wurden. Das Problem ist, dass die Höhle ein echtes Labyrinth darstellt und die mehr als zahlreichen Feinde den Spieler direkt angreifen, was bei einer Berührung mit dem Verlust eines der 25 Leben endet.Weiterlesen »Mage Rage [Sinclair ZX Spectrum]

Operation Alexandra [Schneider/Amstrad]

Operation Alexandra
Autor: 4MHz
Jahr: 2018
System: Schneider/Amstrad CPC
Download

Dieses Spiel war 2018 der Sieger des Wettbewerbs CPCRetroDEV. Ende 2019 ist das Spiel auch in physischer Form auf Kassette erschienen. Neben der Kassette und der Anleitung liegt der toll gestalteten Box auch eine Soundtrack CD bei.

Auf der Download-Seite ist neben der CPC-Version auch eine Umsetzung für den eher exotischen Enterprise Rechner zu finden!

Weiterlesen »Operation Alexandra [Schneider/Amstrad]

Pi-Dentity [Sinclair ZX Spectrum]

Pi-Dentity - Ladescreen

Pi-Dentity – Ladescreen

Pi-Dentity
Autor: Sebastian Braunert u.a.
Jahr: 2020
System: Sinclair ZX Spectrum 48K/128K
Download (48K)

Pi-Dentity stammt von niemand geringeren als dem Vater des „Team Moritz“, das immer wieder für neue Spiele für den ZX Spectrum verantwortlich gemacht werden kann. Pi-Dentity ist ein Shoot’em’Up, das mit SEUD (Shoot-Em-Up-Designer) entwickelt wurde.
Es war auch Teil der Kickstarter-Kampagne des Fusion-Magazin (Chris Wilkins) durch das ich in den Besitz der Kassetten-Version gelangt bin, auf der auch die 128K-Version des Spiels mit AY-Musik enthalten ist.Weiterlesen »Pi-Dentity [Sinclair ZX Spectrum]

Sanwa 9012 [Pong-Konsolen]

Sanwa 9012

Sanwa 9012

Das „Color-Tele-Spiel mit Pistole“ bzw. Sanwa 9012 habe ich bei Ebay ersteigert und konnte damit die kleine Sammlung an Pong-Konsolen etwas erweitern. Das Gerät ist in einem tollen Zustand inklusive Verpackung (ohne Styropor) und Anleitung angekommen und war gut verpackt.  Der Hersteller Sanwa wird auf der deutschen Verpackung nicht erwähnt, sondern nur auf dem Gerät selbst. Auf der Vorderseite der Verpackung werden sechs Spiele erwähnt sowie verschiedene Einstellungen auf der Seite der Schachtel.

Spiele: Tennis, Squash, Handball, Hockey und zwei für die Lichtpistole: Tontaubenschießen und Treibjagd. 
Einstellungen: Netz, Spielgeschwindigkeit, Winkel, Schlägerlänge, Aufschlag

Die kleinen Controller mit Drehknöpfen werden links und rechts an der Konsole angeschlossen, wobei die Kabel selbst auf der Unterseite der Controller verstaut werden können. Das wurde auch mit dem Antennenkabel für die Verbindung der Konsole selbst so gelöst, die auch mit Batterien (sechs Stück) betrieben werden kann.Weiterlesen »Sanwa 9012 [Pong-Konsolen]

Centipede [Atari Lynx]

Centipede

Centipede

Centipede
Autor: Shadowsoft/Carl Forhan
Jahr: 1993/2020
Konsole: Atari Lynx
Bezugsquelle

Centipede für den Atari Lynx galt wie die Spiele Lode Runner, Reliefe Pitcher und Eye of the Beholder als eine Art „Heiliger Gral“. Im Jahr 2003 wurde den Spekulationen ein Ende gesetzt, als Lance Ringquist das Spiel veröffentlichte, dass er auf einem Atari TT gefunden hatte, der bei Atari in Illinois stand. Auch wenn diese Version nur eine Demo war, ist sie trotzdem voll spielbar und eine schöne Ergänzung für die Atari Lynx Sammlung. Die Entwicklung wurde von Shadowsoft (Robotron, Joust, Lexis) gestartet, aber nach der Alpha-Version eingestellt, da Atari die Unterstützung des Lynx beendete. Anscheinend konnte sich die kleine Firma Songbird Productions in den USA die Rechte an dem Spiel sichern und Centipede verbessern und endgültig fertigstellen. Wie immer bei Spielen von Songbird ist die Gestaltung der Box auf einem hohen Standard, dazu kommt eine curved Cartridge und eine knappe farbige Anleitung.Weiterlesen »Centipede [Atari Lynx]

Astro Blaster [Sinclair ZX Spectrum]

Astro Blaster - Startscreen

Astro Blaster – Startscreen

Astroblaster
Autor: Matt Jackson
Jahr: 2019
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download

Astro Blaster ist ein Shoot’em’up für den Spectrum – in dieser Spielkategorie gibt es für den Spectrum leider keine große Auswahl. Dieses Spiel ist ein Remake eines Arcade-Titels von Sega aus dem Jahr 1981, der 1983 für den Spectrum konvertiert wurde, aber bedauerlicherweise keine guten Erinnerungen hinterließ.

Für diejenigen, die das Original nicht kennen, lässt es sich am besten als eine Mischung aus Galaxians und Arcadia beschreiben, zwei Shoot’em’ups, die in den frühen Tagen des Spectrum erschienen. Es waren extrem einfache Spiele, aber wie viele, die 1982/1983 auf den Markt kamen, waren sie fesselnd und hatten einWeiterlesen »Astro Blaster [Sinclair ZX Spectrum]

Amiga 600 Upgrade [Commodore Amiga]

Amiga 600 Umbau

Amiga 600 Umbau

Nachdem mein Amiga 600 seine neuen Kondensatoren erhalten hatte, wollte ich den „kleinen“ etwas aufrüsten.  Der A600 hat das verdient, da er nicht so übel ist wie sein Ruf. Das Gerät ist wunderbar kompakt und inzwischen steht reichlich Hardware für Verbesserungen zur Verfügung. Hier eine Liste der durchgeführten Upgrades:
– das interne Diskettenlaufwerk wurde durch ein GOTEK-Laufwerk ersetzt
– Austausch des ROMs gegen die Version 3.1.4
– der ChipRAM wird auf 1 MB erweitert und eine Real-Time-Clock hinzugefügt
– damit auch ein VGA-Monitor verwendet werden kann, wird ein entsprechender Adapter verbaut
– um dem 600er richtig Beine zu machen, erhält er eine Turbokarte mit einem Motorola 680020 und 9 MB Fast RAMWeiterlesen »Amiga 600 Upgrade [Commodore Amiga]

Vectorblade [Vectrex]

Vectorblade - Box

Vectorblade – Box

Vectorblade
Autor: Malban
Jahr: 2020
System: Vectrex
Bezugsquelle

Vectorblade ist ein sogenannter Bottom-Up-Shooter für die Vectrex-Konsole von dem Vectrex-Experten Malban und basiert auf dem Spiel Warblade bzw. dessen Vorgänger „Deluxe Galaga“, die ursprünglich für den Commodore Amiga entwickelt und später für den PC umgesetzt wurden. Leider ist der Entwickler des Originals, der Norweger Edgar M. Vigdal, bereits verstorben. Die Umsetzung für das Vectrex wurde offiziell von EMV Software erlaubt.
Eine komplette Umsetzung auf die alte Konsole ist natürlich nicht möglich, aber das Projekt war trotzdem extrem umfangreich, was man daran erkennen kann, dass für die Cartridge ein 256K Flash Chip verwendet wurde in dem vier Speicherbänke mit jeweils 48K verwendet werden.Weiterlesen »Vectorblade [Vectrex]

Knights & Demons 2 [Sinclair ZX Spectrum]

Knight & Demons 2 - Startscreen

Knight & Demons 2 – Startscreen

Knights & Demons 2
Autor: Baron Ashler
Jahr: 2019
Rechner: Sinclair ZX Spectrum
Download

Vor vielen Jahren habe ich mit Knight & Demons DX bereits einen Teil dieser Reihe vorgestellt. Der Nachfolger ist im Rahmen des BASIC 2020 Wettbewerb erschienen. Für die Programmierung und die Grafik ist Manuel Gomez verantwortlich.

Seit der vorherigen Episode sind sechs Jahre vergangen. Damals befreiten die Ritter von Bakelor die Welt von Garnick von den dämonischen Horden von Averno. Es waren sechs Jahre des Friedens und des Glücks, die aberWeiterlesen »Knights & Demons 2 [Sinclair ZX Spectrum]

BittBoy 300 in 1 [BittBoy]

Bittboy - Oberseite

BittBoy

2017 ist dieser kleine Handheld erschienen. Das Gerät gab es in vier Farben (rot, schwarz, blau und weiß) und kostete ca. 40 Dollar. Wie unschwer zu erkennen ist, liegt die Verwandtschaft beim Design eindeutig beim Game Boy. Daher ist es wohl kaum verwunderlich, dass die 300 Spiele vom Nintendo NES entstammen. Es darf bezweifelt werden, dass hier Nintendo seinen Segen dazu gegeben hatte.
Auch heute noch ist die Firma BittBoy mit Sitz in Spanien mit Handhelds im Geschäft.

Das Gerät hat an der Oberseite einen Ein-Ausschalter und einen Slot der nach Micro-SD aussieht, aber nur zum Schein ist in dieser ersten Version. Rechts befindet sich der Lautstärkeregler und auf der Unterseite eine Buchse zur Verbindung mit einem Fernseher und die USB-Ladebuchse.Weiterlesen »BittBoy 300 in 1 [BittBoy]