Vectorblade [Vectrex]

Vectorblade - Box
Vectorblade – Box

Vectorblade
Autor: Malban
Jahr: 2020
System: Vectrex
Bezugsquelle

Vectorblade ist ein sogenannter Bottom-Up-Shooter für die Vectrex-Konsole von dem Vectrex-Experten Malban und basiert auf dem Spiel Warblade bzw. dessen Vorgänger „Deluxe Galaga“, die ursprünglich für den Commodore Amiga entwickelt und später für den PC umgesetzt wurden. Leider ist der Entwickler des Originals, der Norweger Edgar M. Vigdal, bereits verstorben. Die Umsetzung für das Vectrex wurde offiziell von EMV Software erlaubt.
Eine komplette Umsetzung auf die alte Konsole ist natürlich nicht möglich, aber das Projekt war trotzdem extrem umfangreich, was man daran erkennen kann, dass für die Cartridge ein 256K Flash Chip verwendet wurde in dem vier Speicherbänke mit jeweils 48K verwendet werden.

Ich hatte Glück, ein Exemplar der ersten Auflage zu erhalten, die von Malban selbst erstellt und versendet wurde. Mit in der Verpackung steckt eine Cartridge, eine Anleitung, ein Tagebuch, ein Pin und ein Overlay. In Zukunft werden weitere Versionen bei Packrat Video Games in den USA erhältlich sein.

Vectorblade und auch die beiden Versionen für den PC/Amiga haben als Ursprung den Arcade-Automaten Galaga aus dem Jahr 1981, allerdings mit einigen „Updates“.
Das Raumschiff des Spielers bewegt sich, wie auch beim Original am unteren Bildschirmrand nur nach links und rechts. Die Gegner bilden im oberen Bereich eine Formation und stürzen sich dann nach unten und schießen dabei. Sind sie am unteren Rand angekommen, schrauben Sie sich wieder nach oben und kehren an ihren ursprünglichen Platz zurück.

Vectorblade - Box Rückseite
Vectorblade - Cartridge
Vectorblade - Diarys
Vectorblade - Anleitung
Vectorblade - Cartridge Version 1.12
Vectorblade - Rückseite
Vectorblade - Cartridge
Vectorblade - Diarys
Vectorblade - Anleitung
Vectorblade - Cartridge Version 1.12
previous arrow
next arrow
 

Es gibt viele verschiedene Gegnertypen und auch riesige Gegner, die sich der Formation anschließen und Untertassen, die am oberen Rand vorbeifliegen. Auch gibt es Powerups, um das Raumschiff zu verbessern und alle fünf Level kann der Shop besucht werden, in dem das verdiente Geld ausgegeben werden kann.
Die Vectrex-Version unterstützt das VecVox und bietet damit Sprachausgabe. Wird das Spiel das erste Mal gestartet, ist die Kalibrierung auf die eigene Konsole der erste Punkt. Diese Einstellungen werden ebenso wie die Highscores und die erreichten Achievements auf dem Flashchip der Cartridge abgespeichert.

Im Juli 2021 hat Malban Version 1.13 des Spiels veröffentlicht, in der viele Bugs bereinigt wurden und hat für alle Spieler, die Vectorblade direkt bei ihm bezogen haben eine kostenlose Cartridge zur Verfügung gestellt!!

Fazit
Vectorblade ist die perfekte Arcade-Umsetzung – es ist kaum zu glauben, was Malban hier produziert hat. Es flackert nichts, der Soundtrack ist hochwertig und die Spielbarkeit ist extrem hoch. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie viel Zeit diesem Projekt steckt. 100 Level um auf die Jagd nach dem perfekten Highscore gehen zu können.