Schlagwort: SJS1

Sinclair SJS1 [Sinclair ZX Spectrum]

Sinclair SJS1
Sinclair SJS1

Der Sinclair SJS1 (Sinclair Joystick System) erschien 1987 und war die erste Peripherie von Amstrad für Sinclair. Joysticks gab es zu diesem Zeitpunkt schon wie Sand am Meer, diesen Markt hatte Sinclair aber nie selbst bedient, obwohl damit sicher eine schöne Stange Geld zu verdienen war. In einer Zeit in der Sir Clive Sinclair eine neues goldenes Computerzeitalter versprach, wollte er sich wohl nicht mit so etwas nebensächlichen wie einem Joystick abgeben. Auf der anderen Seite waren alle Produkte von Amstrad auf Spiele bezogen.

Meinen SJS1 habe ich aus England erhalten, wo ein netter Facebook Nutzer einen Posten NOS (new old stock) aus einer verstaubten Ecke gezogen hat. Somit habe ich ein neuwertiges Exemplar mit tadelloser Originalverpackung erhalten.

Der SJS1 war ein ganz normaler digitaler Joystick aus einer Massenproduktion aus dem Fernen Osten. Er war nicht sonderlich empfehlenswert: das damals sehr bekannte CRASH Magazin meinte: „Einer dieser Joysticks bei den es besser ist ihn der Schachtel zu lassen“. Er konnte einzeln für £14.95 gekauft werden und er war in einigen Spectrum +2 und +3 Paketen enthalten. Die Joystick-Anschlüsse beider Maschinen waren nur mit dem unpopulären Joystick Standard kompatibel den Sinclair Research zu etablieren versuchte. Währenddessen begannen Dritthersteller Adapter für die besseren Joysticks für den Kempston Standard zu verkaufen.