SQIJ’D! [Sinclair ZX Spectrum]

SQIJ'D - Ladescreen
SQIJ’D – Ladescreen

SQIJ’D
Jahr: 2020
Autor: John Blythe
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48 K/128 K
Bezugsquelle – ausverkauft –

Das Spiel SQIJ aus dem Jahr 1987, das als eines der schlechtesten Spectrum-Spiele gilt, hat 2018 eine Neuauflage erhalten, über die ich bereits berichtet habe (SQIJ 2018). John Blythe hat sich auch dem alten Spiel nochmal angenommen aber nicht ein Remake erstellt, sondern einen Nachfolger!
Die physische Version stammt wieder mal von Monument Microgames – Graz Richards hat wieder in altbewährter Form eine Kassettenversion produziert mit Kassette, Anleitung und Button.
Die 128K Version bietet AY-Sound und auch Rechner mit ULA+ werden unterstützt und bieten eine erweiterte Fassung.

Story

Der Vogel ist zurück, und nicht alles ist gut im Paradies!

Der Ener-Baum, den Sqij vor all den Jahren geschaffen hat, hat den Planeten umhüllt und verlangt von ihm, dass er ihm die Nahrung bringt, die er zum Gedeihen braucht. Aber du schwörst dir, dass du nicht für immer sein Lakai sein wirst denn du hast einen Plan. Einen, der dich zum mächtigsten Vogel des Universums machen wird!

Nach 30 Jahren sind die Wurzeln dieses abscheulichen Baumes schließlich in das gesamte Unterhöhlenreich eingedrungen, haben dem Planeten das Leben entzogen und seine Bewohner vergiftet. Es ist also an der Zeit für das SQIJ, etwas dagegen zu unternehmen.

Der Plan ist einfach. Niemand kann den Dovelets™ widerstehen, also hat SQIJ beschlossen, sie an den ENER-Baum zu verfüttern, um sein Vertrauen zu gewinnen. Dankbarer Weise wird der böse Baum etwas Lebenskraft aus einer seiner Wurzeln erzeugen. SQIJ kann dann diese Lebenskraft finden und speichern.

Wenn SQIJ den Baum weiterhin mit Dovelets™ füttert, dann ist es vielleicht möglich, eine kritische Masse an Lebenskraft zu erreichen.

SQIJ'D - Screen
SQIJ’D – Screen
SQIJ'D - Vorderseite
SQIJ’D – Monument Microgames

GAMEPLAY
Sqij kann 2 Dovelets auf einmal tragen. Sie kommen in vielen Taubenhöhlen vor. Es gibt keine Möglichkeit zu erfahren, in welcher Höhle ein neues Täubchen geschlüpft ist. Du musst sie also alle durchsuchen! Um sie einzusammeln, schieße sie ab und sammle das gebratene Täubchen ein.

Sobald du zwei Täubchen hast, bringe Sie sie in die Mitte des ENER-Baums. Er wird sie mitnehmen und in einer der Taubenhöhlen einen Ball aus Lebenskraft produzieren. Suchen den Ball und speichern die Lebenskraft im Lifeforce-Messgerät auf der rechten Seite des Bildschirms.

Sobald er voll ist, begib dich in die Mitte des ENER-Baums und entfessele seine Kraft!

Du kannst auf fast alles schießen, aber sei auf der Hut vor den ROTEN Höhlen, da sie NUR ROTE SCHUPPEN produzieren! Gehe schnell hindurch, wenn du kannst, denn die ROTEN SKULLS sind unempfindlich gegen Ihre Magensäurebolzen. Vermeide sie, wenn möglich. Wenn du von einem Feind berührt wirst, verlierst du eine Einheit Leben! Du hast nur 100 Einheiten!

Steuerung

O – links
P – rechts
Q – oben
A – unten
SPACE – Fire

Fazit
SQIJ’D trägt eindeutig die Handschrift von John Blythe (Rucksackgames). Die Szenerie und die Grafik sind fantastisch und mit das Best das es für den Spectrum zu finden gibt. Auch die hypnotisierende Musik passt perfekt zum Spiel und es macht Spaß durch die Höhle zu fliegen. Allerdings wiederholen sich die Aufgaben immer wieder da die Vögel an 10 verschiedenen Punkten zufällig platziert werden könne. Daher muss der Spieler dutzende Male durch das Höhlenlabyrinth bis das Spiel beendet ist.

Walkthrough von RZX Archive