Space Monsters Meet the Hardy [Sinclair ZX Spectrum]

Space Monster Meets The Hardy - Ladescreen

Space Monsters Meet The Hardy
Autor: MAYhEM & CONSCIENCE
Jahr: 2019
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48K/128K
Download

Ein neuer Held ist in der Spectrum-Szene aufgetaucht: Hardy! Und wie der Name schon sagt, ist er ein richtig harter Kerl, der spektakuläre Sprünge macht, schwindelerregende Geschwindigkeit hat und jedem Außerirdischen, der versucht, in uns einzudringen, den Schleim vom Leib wischt. Dies ist der Vorschlag für eines der am meisten geschätzten Spiele des Yandex Retro Games Battle 2019-Wettbewerbs, das sowohl in der Jury- als auch in der Volksabstimmung den zweiten Platz auf dem Podium belegt hat.

Hardys Aufgabe ist es die Weltraummonster zu finden, die in den Labyrinthen der verschiedenen Level versteckt sind und diese unschädlich zu machen. Die Level sind durch Aufzüge miteinander verbunden, für die eine Zugangskarte benötigt wird. Diese wird natürlich von den Außerirdischen bewacht, die in den Gängen patrouillieren und bei einer Berührung Hardys Energie reduzieren. Das sind aber nicht die einzigen Hindernisse, denn die Zeit ist das größte Problem, da diese sehr knapp bemessen ist.

Space Monster Meet The Hardy – Screen Level 3

Der Held ist sehr beweglich, sehr schnell, springt extrem stark und hat einen Laser. Die Sprünge gilt es etwas zu üben, da der Boden oft mit Sprengfallen versehen ist.

Auf der achten Ebene befinde sich Mekon, der Big Boss, ein Freak aus einer anderen Welt, der viel Blei verträgt.

Ein weiteres Detail von Space Monsters Meet the Hardy ist, dass es den ULAplus-Modus unterstützt. Das ist jedem nur zu empfehlen, dem sich diese Möglichkeit bietet!

Steuerung
Kempston-/Sinclair Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung
q – oben
a – unten
o – link
p – rechts

Fazit
Das Gameplay ist fantastisch, die Charaktere sind toll animiert, es gibt großartige Sprites und der Sound ist auf dem gleich hohen Niveau. Leider bietet das Spiel nur acht Level – vielleicht ist das aber auch ein Vorteil. Wären mehr Level eingebaut worden – wohlgemerkt es läuft auf einem 48K Spectrum – hätte an anderer Stelle eingespart werden müssen, was der Qualität sicher geschadete hätte. Die 128K Version enthält eine sehr gute Melodie. Ein verdienter zweiter Platz im Wettbewerb und sicher eines der besten Spiele 2019. Leider ist das Spiel für mich persönlich durch den Countdown in jedem Level etwas zu schnell.

Walkthrough von RZX Archive