Retro: Sinclair ZX Spectrum – Spielvorstellung: Dogmole Tuppowski – The New Adventures

Dogmole Tuppowski - The New Adventures
Autor: Jarlaxe
Jahr: 2014
Download: Dogmole Tuppowski - The New Adventures
Rechner: Sinclair Spectrum 128K

Im Rahmen einer Aktion in der Freunde der Mojon Twins auf deren Seite Spiele veröffentlichen können wurde dieser Plattformer online gestellt. Entwickelt wurde das Game natürlich mit der hauseigenen Engine der Mojon Twins – der La Chuerra Engine. Das Spiel ist so umfangreich, das es dieses Mal nur auf dem 128K Spectrum läuft.

Story
Dogmole war total gelangweilt. Er hatte gerade sein Ruderboot mit guter alter Aladdin Eisenwolle poliert, hatte sein große Sammlung Spectrum-Spiele alphabetische geordnet und hatte zum dritten Mal alle Artefakte und Relikte gezählt welche er auf seinen früheren Abenteuern erbeutet hat.

– Wie ich ein bisschen Action vermisse! – stöhnt Dogmole. Im fehlten die gefährlichen Raubzüge, bei denen er wertvolle Artefakte finden konnte um danach im Pub darüber zu reden, wo ihm das Hauptinteresse gilt. Dort trank er Frauenminztee und as Anchovies umsonst.

Aber er war schon um die ganze Welt gereist um Schätze in Burgen, Katakomben und tiefen Höhlen zu finden. Waren noch irgend welche Herausforderungen übrig, die er überwinden könnte? Bedächtig legte er seine Unterhose auf das Sofa, mit der Fernbedienung in der einen Hand und einen „Tico Tico“ mit Wassermelonengeschmack in der anderen Hand. Mit abwesenden Blick sprang er von Kanal zu Kanal auf dem Fernseher, bis etwas seine Aufmerksamkeit erregte…

Dogmole Tuppowski - Ladescreen
Dogmole Tuppowski – Ladescreen

– Wir unterbrechen die Sendung für eine Eilmeldung!. –

Dogmole öffnete faul ein Auge….

– Es wurde berichtet das im tiefen Dschungel von „Hamto-mar porshako“ (Provinz Badajoz), das die Zauberer des Orujo Clan den alten Tempel der Göttin Vah-ka entweiht haben. Sie haben die Statuen des heiligen Altar gestohlen. Seitdem wird die Gegend von Erdbeben und Vulkanausbrüchen erschüttert, da die Göttin Vah-ka sehr verärgert ist. Manche glauben das es das Ende der Welt sein könnte wenn die Statuen nicht zum Altar zurückgebracht werden.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Dogmole bereits beide Augen offen und hatte fast die gesamten Tico-Tico gegessen.

– Es ist möglich das wir Morgen nicht mehr erleben werden, liebe Zuschauer – und das nur wegen 15 miserablen und unglaublich seltenen, legendären, goldenen Statuen, so groß wie Strandbälle….

Nun war Dogmole wirklich interssiert!. Er würde die Welt vor der Zerstörung retten und wenn er die Statuen gefunden hatte, würde er dies einfach gegen billige goldene chinesische Imitate austauschen und die Originale selbst behalten.

(Warum das? Du weist, Tico-Tico mit Wassermelonengeschmack gibt es nicht umsonst!)

Dogmole packte seinen speziell für das Tragen von goldenen Statuen entwickelten Rucksack, nahm sein Stiefel mit denen er höher springen kann, seinen Plüschabenteurer Hut und verlies sein Haus um sich auf den Weg zu der Werkstatt zu machen wo sein Wasserflugzeug repariert wurde.

– Endlich ein Abenteuer das es wert ist, sagt der alte Dog mit einem schiefen Grinsen….

Dogmole Tuppowski - Menü
Dogmole Tuppowski - Menü
Dogmole Tuppowski - Screen
Dogmole Tuppowski - Screen

Das Spiel
Hilf Dogmole dabei die 15 gestohlenen Statuen zu finden und sie zum Altar zurückzubringen um den Zorn von Vah-ka zu mildern. Aber sei vorsichtig, es wird nicht einfach sein. Die 20 Zauberer haben mit ihren arkanen Künste den Zugang zum Altar abgeriegel. Bevor du zum Altar gelangen kannst, musst du sie alle eliminieren. Noch dazu wurden die Statuen in der ganzen Gegend verteilt und die Zauberer haben ihre teuflischen Gefolgsleute aus der Unterwelt beschowren um die Statuen zu bewachen. Minotauren und lebende Skelette machen es schwierig an die Statuen zu gelangen, da diese so schwer sind das du immer nur einen nach dem anderen zum Altar bringen kannst. Ein Rat: sei nicht zu hastig in deinen Aktionen. Es ist wichtig es langsam zu machen, studiere die Bewegungen der Gegener und handle zum richtigen Zeitpunkt. Das ist der Weg zum Erfolg!

Steuerung

Steuerung
Du kannst Sinclair Interface II oder Kempston Joysticks oder die Tastatur verwenden. Die Befehle sind wie folgt:

  • O (Joystick links) : links bewegen
  • P (Joystick rechts) : rechts bewegen
  • A (Joystick unten) : Zeichen lesen/Statue auf dem Altar ablegen
  • Space (Joystick Knopf) : springen
  • H : Pause
  • Y : verlassen


Fazit

Das ist wirklich mal ein Jump & Run der alten Schule! Respekt das macht Laune – schöne Sprites, Level in denen man etwas denken muss und die Wege der Gegener beobachten sollte. Das es für einen 128K geschrieben ist, merkt man vor allem an dem tollen AY-Sound. Solche Spiele machen richtig Spass! 🙂 🙂