Retro: Sinclair Spectrum – Datel Plus D – Images schreiben

Datel Plus D
Datel Plus D

Leider sehe ich zur Zeit keinen großen Einsatzbereich für das tolle Disketteninterface Datel Plus D, da es relativ wenig fertige Images gibt. Die Images die es gibt, enthalten kaum bekannte Spiele. Meist sind die Disketten auch von ihrer Kapazität nicht ausgereizt. Trotzdem will ich hier kurz beschreiben wie man diese Images auf eine Diskette zurück schreiben kann.

Was wird benötigt:

  • ein PC mit einem „richtigen“ Diskettenlaufwerk (d.h. kein USB-Laufwerk unter Windows 7)
  • die Software SAMdisk von Simon Owen
  • Image Dateien mit der Endung „MGT“

Vorgehensweise:

  • SAMdisk entpacken und in ein Verzeichnis kopieren
  • die Image-Datei in das gleiche Verzeichnis entpacken
  • eine DOS-Box starten und zu dem Verzeichnis navigieren
  • Diskette einlegen
  • folgenden Befehl eingeben:
samdisk image.mgt a:

 

SAMDisk MGT Image
SAMDisk MGT Image

Schon ist das Image auf die Disk geschrieben!

Am besten kopiert man dann am Spectrum noch das Betriebssystem auf die Diskette:
SAVE D1″+SYSTEM“ CODE 8192,6656

Da ich mich etwas damit beschäftigt habe, kann ich auch zwei Images für das System an sich zur Verfügung stellen. Dies sind praktisch die Disketten die zum Booten des Plus D benötigt werden und normal „erstellt“ werden indem man die beiliegende Kassette einliest, den folgenden Dialog durchspielt und am Schluss die Diskette erhält.

Ich habe zwei Varianten erstellt – beide Male mit den Standardeinstellungen (Vorgaben):
Image für ein Diskettenlaufwerk: Datel Plus D 1 Disk
Image für zwei Diskettenlaufwerke: Datel Plus D 2 Disk

Damit kann man sich zusammen mit SAMdisk „schnell“ die Systemdisketten erstellen wenn man sie „verlegt“ hat. 🙂

In einem der nächsten Artikel gibt es dann noch eine „Anleitung“ wie man Spiele auf eine Diskette bekommt!

Hier noch ein Video, das es etwas anschaulicher macht (hoffe ich):