Zum Inhalt springen

Die Primadonna „leckt“ ;-)

Der Titel mag etwas irreführend sein für den der falsch denkt. So schön ist der Anlass nicht, denn nach ca. 35.000 km lecken beide Vordergabeln (wohlgemerkt die teuren Öhlins der Factory)…..Mal kucken was die Werkstatt sagt.

Ein Gedanke zu „Die Primadonna „leckt“ ;-)“

  1. Update: Nachdem wir auch noch festgestellt hatten, dass der Kettensatz verschlissen war, kamen zusammen mit dem TÜV über 400 € zusammen für die Reparatur. Das hatte sich aber gelohnt – die Straßenlage hat sich erheblich verbessert und man kann wieder rund um die Kurven fahren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

%d Bloggern gefällt das: