0

The Lost Caves 12 [Commodore 64]

The Lost Caves 12

The Lost Caves 12

The Lost Caves 12 – Nothing Else Matters
Jahr: 2018
Autor: Lars Bernhofen
Rechner: Commodore 64
Download: Homepage

Der komplette Name des Spiels lautet: Boulder Dash: The Lost Caves 12 – Nothing Else Matters. Alle die sich in der Computerspielgeschichte etwas auskennen kennen sicher den Begriff Boulder Dash. Es ist ein Spiel aus dem Jahr 1984 für Ataris 8-Bit-Rechner von Peter Liepa und Chris Gray. Das Spiel wurde für zahllose Heimcomputersysteme und auch moderne Computersysteme und Konsolen umgesetzt.

Spielprinzip
Das Spielgeschehen findet in einer mit Erde, Felsbrocken und Diamanten gefüllten Höhle statt. Ziel ist es, darin eine vorgegebene Anzahl von Diamanten einzusammeln und den Eingang zur nächsten Höhle zu passieren. Dazu muss sich die vom Spieler zu steuernde Figur Rockford durch die Erde graben, um beispielsweise die Positionen der Diamanten zu erreichen. Erschwert wird das Graben durch undurchdringliche Felsbrocken, die wie Diamanten auch in unmittelbar darunter angrenzende Grabengänge fallen und die Spielfigur erschlagen können. Beim Herabfallen sind Lawinenbildungen möglich, wenn die Unterhöhlungen groß genug sind und sich viele aneinanderliegende Felsbrocken und Diamanten darüber befinden. Ein fallender Felsbrocken beziehungsweise ein lawinenartiger Steinschlag kann zum Versperren eines vormalig passierbaren Weges führen. Das Einsammeln verbleibender Diamanten oder das Erreichens des Ausgangs ist dann unter Umständen nicht mehr möglich und das Spiel beendet. Das gezielte Untergraben eines Felsbrockens und dadurch verursachte Steinschläge kann aber auch dazu genutzt

The Lost Caves 12

The Lost Caves 12

werden, um vormals blockierte Wege oder von Steinen umschlossene Diamanten freizulegen.

The Lost Caves
Diese Boluder-Dash Variante hat ein paar „Besonderheiten“. Dies ist bereits die 12. Ausgabe von TLC und erscheint wie immer in begrenzter Stückzahl auf Diskette und ist völlig kostenlos. Zu einem bestimmten Zeitpunkt ist es möglich sich anzumelden und sich so eine „Box“ zu reservieren bis der Vorrat erschöpft ist. Alle Kosten inkl. Versand übernimmt der Entwickler persönlich

Die Version 11.5 aus dem Jahr 2017 war eine Compilation, die 2018er Ausgabe ist wieder mit komplett neuen Level ausgestattet. Die Entwicklung dauerte ca. 3 Monate und am Ende gab es 24+1 Höhle sowie 6 Intermissions.

Aufteilung der Höhlen:
Cave 0 -> Das typische „Welcome!…“-Cave
Cave I-VIII -> Level 1 – Leicht (für Anfänger und Gelegenheitsspieler)
Cave IX-XVI -> Level 2 – Mäßig schwer (für Spieler die Boulder Dash kennen und auch schon gespielt haben)
Cave XVII-XXIV -> Level 3 – Schwer/sehr schwer (für Kenner und Boulder Dash-Profis)
Alle Intermission sind schwer bis sehr schwer, dafür gibt es bei Erfolg ein Extraleben und bei Misserfolg geht keines verloren

Es ist also wieder für jeden etwas dabei. Neu ist, dass gute und sehr gute Spieler ab sofort Boni bekommen können.

Leider wurde erst später festgestellt, dass die Version von Boulder Dash – The Lost Caves 12 in der Sammlerbox hat einen Bug hat.
Hier ist eine Anleitung wie das behoben werden kann: http://www.lust-auf-nostalgie.de/thelostcaves/tlcserie_tlc_12.html#bug_deutsch

Fazit
Toll welche Mühe hier der Autor jedes Jahr investiert. Das ist sogar in der Retro-Szene ein Novum und sicher nicht alltäglich. Ich freue mich jedes Jahr auf den Termin der Veröffentlichung und hoffe eines der Exemplare zu ergattern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.