Schlagwort: Horace Miner

Retro: Sinclair ZX Spectrum – Spielvorstellung: My Rendition of Horace to the Rescue 2

My Rendition of Horace to the Rescue 2
Autor: Steve Broad
Jahr: 2014
Download: Link (TZX-Datei) - Download der TAP-Datei am Ende des Artikels
Rechner: Sinclair ZX Spectrum

Das Spiel wurde wie auch schon der erste Teil und auch Horace Miner und Horace Miner 2 von Steve Broad entwickelt – Code Name „Hoace 6“.

Horace spielt auch in diesem neuen Teil der „Horace to the Rescue“ Reihe den Helden. Du musst alle goldenen Münzen aufheben und Horace dabei helfen die Glocke zu erreichen bevor die Zeit abläuft um in den nächsten Level zu gelangen. Wenn alle Münzen aufgesammelt sind, spring mit Horace gegen die Glocke um in den nächsten Level zu gelangen. Dabei muss er die Pfeile und die bösen Köpfe vermeiden.
Horace muss alle Level bewältigen um die Prinzessin im letzten Level zu retten.

Tipps
Du kannst dich auf die bösen Köpfe und die goldenen Münzen stellen. Pass‘ trotzdem auf wenn du auf den bösen Kopfen stehst.
Ein paar versteckte Bildschirmplätze nehmen auch eine Münze auf ohne das man in der Nähe sein muss.
Du kannst die verbleibende Zeit, die verbleibenden Leben, Punktzahl und Höchstpunktzahl sehen. Wenn die Zeit abläuft verlierst du ein Leben.

My Rendition of Horace to the Rescue2 - Screen
My Rendition of Horace to the Rescue2 – Screen

Weiterlesen

Retro: Sinclair ZX Spectrum – Spielvorstellung: Horace Miner

Horace Miner
Jahr: 2014
Autor: Steve Broad
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48KDownload: Original
Download - mit TAP-Datei:

Horace Miner (48.6 KiB)

Horace ist ja eine der bekanntesten Spielfiguren auf dem Spectrum. Die Spielserie entstand in den 1980ern und wurde von William Tang für Beam Software entwickelt. Das erste Spiel war Hungry Horace (1982) gefolgt von Horace Goes Skiing (1982) und Horace and the Spiders (1983). 1985 wurde Horace to the Rescue angekündigt aber erst 2013 von Steve Broad umgesetzt. Horace Miner stammt nun ebenfalls von Steve Broad – er schreibt folgendes zu diesem Spiel in der beiliegenden Text-Datei:

Ich begann 2013 wieder mit dem Schreiben von Software im Jahr 2013 da es meinen Geist vom täglichen Stress zurückholt und mich geistig fit hält und ziemlich erfolgreich und entspannend ist. Ich bin ein großer Fan von Retro-Spielen und bevor ich zu programmieren beginne höre ich mir gerne Musik aus den 80er an um in die richtige Stimmung zu kommen – besonders Musik aus 1982/1983.
Ich wollte schon lange eine „Miner“ Version von Horace machen, kam aber nich dazu. Ich fand etwas etwas Zeit (aber nicht zuviel), so dass ich das Spiel schnell schreiben muss, aber ebenso die alten Zutaten beibehalten musst, wie den Ladeschirm, die Grafik und den Sound. Das Spiel sollte einfach und leicht zu spielen sein, aber nicht zu leicht.
Um das Spiel in Rekordzeit zu schreiben, musste ich die Grafik und den Sound aus dem Original-Spiel „entnehmen“. Ich musst das Spiel in Basic schreiben und kompilieren. Der verwendete Compiler ist Hisoft Colt, da dieser nahezu alles leicht und schnell kompiliert. Es beinhaltet ein einfaches Spritesystem mit Berührungserkennung und die Farbwechselroutine für den Titelbildschirm. All das ist sehr einfach umgesetzt und das Ergebnis ist perfekt für ein Retro-Spiel wie dieses. Der harte Teil war das entwerfen und testen der Level.
Das ganz Spiel wurde mit dem Spectrum-Emulator Spectaculator geschrieben.
Hoffentlich hatte ich dabei Erfolg die traditionelle Horace-Spielweise und das Aussehen beizubehalten.
Ich hoffe du hast ebenso Spass beim Spielen wie ich beim Schreiben.

HoraceMiner - Ladescreen
HoraceMiner – Ladescreen

Weiterlesen