Schlagwort: Core

Colecovision Core [Retro: MIST]

MISTRund um den MIST hat sich seit dem Erscheinen viel getan. Manches davon konnte man sich gar nicht vorstellen, wenn man davon ausgeht was ursprünglich angedacht war – der Atari ST und der Commodore Amiga sollten damit abgebildet werden.

Inzwischen gibt es insgesamt 10 verschiedene Cores.

Die unterschiedlichen Cores will ich in dieser Artikelreihe in Bild und Ton vorstellen. Dabei werde ich jeweils kurz auf die Funktion und Anwendung eingehen.

Colecovision Core

Dies ist der Core zur Colecovision Spielekonsole aus dem Jahr 1982 – Wikipedia-Link

Da das Colecvision hauptsächlich über den Controller bedient wird, wurden die jeweiligen Buttons auf die Tastatur des MIST gelegt:

Button ColecovisionMIST Tastatur
0-90-9
Schießen/Springeny
bewegenPfeiltasten
#q
*w
Feuerknopf 1y
Feuerknopf 2x

MIST - Colecovision Core
MIST – Colecovision Core

Mit der F12-Taste wird das Menü des MIST aufgerufen und es kann ein Spiel gestartet werden, das auf der SD-Karte gespeichert wurde. Die Spiele gibt es als ROM-Dateien im Internet zu finden. Bevor sie verwendet werden können, müssen sie umbenannt werden, da der MIST die Dateiendung *.col voraussetzt.

Mit einem Atari kompatiblen Joystick konnte ich ganz gut spielen! Das gute alte Galaxian macht schon Spaß auf dem Colecovison Core 🙂

Hier noch ein paar Empfehlungen für einen Spielabend:

  • Burger Time
  • Fortune Builder
  • Gorf
  • Turbo
  • River Raid
  • Frenzy
  • Wargames
  • Jumpan Jr.
  • Pepper II
  • Donkey Kong Jr.

Download Colecovison Core