Retro: neu eingetroffen – Commodore 64

Commodore 64
Commodore 64

Eigentlich war ich früher ja nie der große Commodore 64 Fan – ich war schon immer auf der Sinclair/Atari-Schiene. In meinem Freundeskreis war aber von Commodore vieles vertreten – der C64, der 116er, der C128 und später auch der Amiga. Ich denke zur Geschichte des 64er muss ich wohl nicht mehr viel sagen – das wurde schon oft genug geschrieben 😉

Wer rund um diesen Computer auf dem Laufenden bleiben will, dem kann ich folgendes Forum empfehlen: Forum64

Da ja im vergangenen Jahr der 30. Geburtstag des Commodore 64 war, nutzte ich nun die Chance und hab ein paar Schachteln mit Commodore Sachen vor dem Wertstoffhof gerettet 😉

So kam es das folgende Sachen bei mir landeten:

Commodore "Lieferung"
Commodore „Lieferung“

– zwei C64 im Brotkasten-Design – einer defekt (dazu später noch mehr)

Commodore 64
Commodore 64
Commodore 64
Commodore 64
Commodore 64
Commodore 64

– eine Floppy 1541

Commodore 1541 Vorderseite
Commodore 1541 Vorderseite
Commodore 1541 Rückseite
Commodore 1541 Rückseite

– eine PowerCartridge

Power Cartridge C64
Power Cartridge C64

– einige Joysticks
– ein A/D-Modul
– ein Drucker
– eine Datasette – defekt
– eine Schachtel mit C64-Zeitschriften

Wie schon erwähnt funktioniert einer der 64er ohne Probleme, ebenso wie die PowerCartridge und das Floppy-Laufwerk.

Commodore 64 Screen mit Power Cartridge
Commodore 64 Screen mit Power Cartridge

Den zweiten 64er habe ich mal geöffnet und bald das erste Problem gefunden – es fehlt eine Sicherung. Nachdem ich hier mal die Sicherung aus dem funktionierenden 64er getestet habe, hatte ich zumindest schon mal etwas „Salat“ am Fernseher. Das deutet auf eine defekte PLA hin. Eine zum Austausch ist schon bestellt – mal sehen ob dieser Commodore 64 dann auch wieder funktioniert.

Commodore 64 Bildfehler
Commodore 64 Bildfehler