Tirol 2000

Als Startpunkt und zentralen Aufentshaltsort hatte ich den Bikergasthof Post in Sautens (südlich von Ötz) ausgewählt.
Der Bikergasthof Post bietet Garagen für die Motorräder, Platz zum Waschen und Schrauben. Ausserdem können die Sauna, der Fitneßraum und die Tischtennisplatte in Anspruch genommen werden.
Für die sonnigen Tage des Jahres ist ein Swimmingpool vorhanden und in der Nähe des Hotels ist das Freibad des Ortes Sautens. Sollte es einmal regnen, können mir den hauseignen Bussen Ausflüge bis zum Gardasee unternommen werden. In Sautens gibt es einen EC-Automaten und im Umkreis um das Hotel zwei Tankstellen.
Sautens liegt neben dem Ort Ötz am Ende des Ötztals mit schneller Anbindung an die Autobahn.
Alle folgenden Touren können von dort aus in Angriff genommen werden und dauern jeweils einen ganzen Tag in Anspruch und haben zwischen 350 und 420 km.

Anreise:
Die Anreise führte mich per Bundesstrassen nach Innsbruck. Von dort ging es ein Stück Richtung Brenner, bis zur Abzweigung zum Kühtai. Nach einer guten Tasse Kaffee auf dem Pass, ging es hinunter ins Ötztal, so dass ich frühzeitig in Sautens ankam.

Fotos der Anfahrt:

Im Jahr 2001 machte ich die Tour nochmals, aber dieses Mal in Begleitung der „üblichen Verdächtigen“ – Volker und Gerhard (beide ZX-9R).

Fotos 2001

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: