Q*Bee! [Sinclair ZX Spectrum NEXT]

QBee - Ladescreen
QBee – Ladescreen

Q*Bee!
Autor: D-LO Games
Jahr: 2020
Rechner: Sinclair ZX Spectrum NEXT
Bezugsquelle

Das nächste Spiel für den Spectrum NEXT in physischer Form ist eingetroffen – das Spiel aus Spanien von Daniel Lopez mit Grafiken von Simon Butler kommt in einer DVD-Hülle mit einem netten Cover und natürlich der SD-Karte. Leider fehlen hier im Gegensatz zu vielen anderen Veröffentlichungen ein Handbuch oder andere „Goodies“.

Q*Bee ist eine neue Version des Arcarde-Klassikers Q*Bert der 1982 von der Firma Gottlieb veröffentlicht wurde. Später gab es Portierungen auf zahlreiche Systeme wie z.B. ColecoVision, G7000, Intellivision, Atari 2600, Atari 5200 und den Commodore 64.
Die Spielfigur im Original ist eine Kugel mit Beinen, Augen und einem trompetenförmigen Mund. Die farbigen Würfel des Spielfelds das in einem isometrischen Dreieck angeordnet ist müssen von Q*Bert umgefärbt werden, indem er darauf springt.

In der Neuinterpretation des Klassikers für den NEXT wird die Spielfigur gegen eine Biene ausgetauscht. Der isometrische Stil wurde beibehalten und die Q*bee muss diagonal bewegt werden. Wird der Rand übertreten, verliert der Spieler ein Leben. Das verliert er ebenso, wenn einer der Gegner berührt wird.

QBee - Screen
QBee – Screen
Q*Bee - Box
Q*Bee – Box

Die Mission
Springe über die Würfel, um sie auf die Zielfarbe zu ändern. Vervollständige die ganze Pyramide und beseitige die Gefahren, die dir im Weg stehen.
Kannst du alle Würfel austauschen, während du den Kreaturen ausweichst, die dich holen wollen?
Schleudere Bomben und fliege auf psychedelischen Scheiben, während du 36 Bildschirme bewältigst – unterteilt in 9 Level mit jeweils vier Runden.
Sind Sie bereit, die verrückte Welt von Q*Bee? zu betreten?

Fazit
Es gab in den 80ern nicht viele Spiele, bei denen man denken musste, Qbert war eines der wenigen. Durch Q*Bee gibt es eine erweiterte tolle Neuinterpretation für den Spectrum NEXT mit netter Grafik und guter Hintergrundmusik, die auch abgeschaltet werden kann. Das sollte in keiner NEXT-Sammlung fehlen!