Likörproduktion – Zwischenstand

Nach Himbeerlikör und Johannisbeerlikör, sind nun in der zweiten Produktionsrunde Apfel- und Zwetschgenlikör hinzugekommen. Aussserdem habe ich mich auch an einer Mischung aus Himbeeren und Brombeeren versucht.

Die Mischungen haben sich kaum geändert – hier aber trotzdem die „Rezepte“ (Mischungen) mit denen es probiert habe:

Apfellikör
1,5 kg Äpfel
1,4 Liter Doppelkorn
6 Nelken
1 Zimtstange
Hier musst ich aber nach der Standzeit von 2 Monaten nochmal mit einer guten Portion Kandiszucker nachhelfen und nochmal „ziehen“ lassen 😉

Zwetschgenlikör

750 g Zwetschen (entkernt)
1,4 Liter Doppelkorn
200 g Kandiszucker

Hier ein Bild des Apfellikörs nach der Mischung:

Apfellikör klein

Hier darf man sich nicht wundern wenn die Apfelscheiben nach einiger Zeit „braun“ werden. Das ist in dem Fall nichts schlechtes. Wichtig ist, die Äpfel gut zu waschen und die Schale dran zu lassen, denn durch diese entsteht der Apfelgeschmack im Likör.