Zum Inhalt springen

Last Strike [Atari Jaguar]

Last Strike - Vorderseite
Last Strike – Vorderseite

Last Strike
Autor: Lawrence Staveley (REBOOT)
Jahr: 2021
System: Atari Jaguar
Publisher

Last Strike ist endlich wieder ein neuer, eigenständiger Titel für den Atari Jaguar und keine Portierung eines Spiels für den Atari ST.

Last Strike ist ein Shooter mit horizontal und vertikal scrollenden Levels. Natürlich gilt es die Feinde zu besiegen, Bei dem Flug durch Level müssen die Gegner eliminiert und die gestrandeten Menschen gerettet werden. Für die Rettung gibt es als Belohnung Credits, die später im Shop in Verbesserungen für das Schiff eingetauscht werden können! Zu den Upgrades gehören die Megabombe, Zwillingsschuss, Heckschuss, Schild, Extraleben und Beschleunigung. Am Ende jedes Levels wartet ein feindlicher Endgegner, der vernichtet werden muss, um in den nächsten Level zu gelangen!

Last Strike wurde vermutlich von Scramble – einem Shooter von Konami aus dem Jahr 1981 inspiriert. Bei diesem Spiel ist die Flugrichtung auch von links nach rechts und es können Bomben abgeworfen werden.

Wie immer ist ein Spiel, das von Atari Age veröffentlicht wird, eine Top-Produktion:
– professionell bedruckte, voll farbige Schachtel
– voll farbiges Handbuch
– eine Spielkassette (grau, rot oder transparent)
– eine Soundtrack-CD (die Soundtrack-CD enthält acht von h0ffman und MsG (RG) komponierte Tracks, ist glasgemastert und professionell produziert und in einem dünnen CD-Jewelcase verpackt)

  • Startbildschirm
  • Screen
  • Optionen

Geschichte
Als Sie sich dem Planeten nähern und von einer weit entfernten Patrouille zurückkehren, hören Sie die Notrufe, die über mehrere Frequenzen eingehen. Rufe der Wut und des Unglaubens, gefolgt von Schreien, die abrupt in Stille übergehen. Sie sehen, wie aus einigen der größeren Städte Rauch aufsteigt. Seltsame, außerirdische Raumschiffe schweben bedrohlich über der Oberfläche. Wenn man sich dem Boden nähert, kann man die verstreuten Überreste der Verteidigungsstreitkräfte sehen. Zerschunden und zerschrammt, halten sie noch immer durch und schützen die wenigen Überlebenden, solange sie können.

Der Sicherheitskanal erwacht zum Leben…

„Commander! Gott sei Dank sind Sie noch am Leben! Es sind keine Jäger mehr übrig!“

Sie straffen Ihren Gurt und beschleunigen in das Chaos hinein.

Das ist sie.
Die letzte Hoffnung.
Die letzte Chance.
THE LAST STRIKE

Last Strike - Vorderseite
Last Strike - Rückseite
Last Strike - Manual
Last Strike - Cartridge
Last Strike - Soundtrack
Last Strike - Vorderseite
Last Strike - Rückseite
Last Strike - Manual
Last Strike - Cartridge
Last Strike - Soundtrack
previous arrow
next arrow
 

Spielmodi

  • Normal – der normale Modus, in dem sich der Spieler durch die Level kämpft, Überlebende rettet und den Rest tötet. Das Ziel ist es, das Ende von Level 5 zu erreichen und dabei so viele Menschen wie möglich zu retten.
  • Expert – wie oben, aber mit einem höheren Schwierigkeitsgrad für erfahrene Spieler.
  • Classic – hier spielt sich Last Strike wie ein klassischer Side-Scrolling-Shooter, der den meisten Spielern vertraut sein dürfte. Das Ziel ist es, bis zum Ende der Karte zu gelangen und die gegnerische Basis zu zerstören.

Steuerung
Es gibt zwei Arten von Primärwaffen, mit denen feindliche Schiffe ausgeschaltet werden können:
– Salvos – mit der Taste „B“ horizontal abfeuern
– Bomben – mit der Taste „C“ abwerfen.
– Smart Bomb –  mit der Taste „A“, aber sparsam einsetzen!

Fazit
Man merkt sofort, dass hier eine Menge Arbeit geleistet wurde. Optisch ein sehr tolles Spiel und die Musik ist eingängig, wobei beides weit über dem sonst gewohnten Standard für Atari Jaguar Hombrew-Spiele liegt. Das Gameplay ist schwer (jedenfalls für mich), aber ich starte trotzdem immer wieder von vorne und versuche mich zu verbessern. Das Optionsmenü ist sehr hilfreich – Autofeuer einschalten, um einem Karpaltunnel-Syndrom vorzubeugen. 🙂 Großartige Arbeit von allen, die an der Entwicklung beteiligt waren – erfolgreiche Mission!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

%d Bloggern gefällt das: