0

Harbinger 2 – The Void [Sinclair ZX Spectrum]

Harbinger - The Void - Ladescreeen

Harbinger – The Void – Ladescreeen

Harbinger 2 – The Void
Autor: Cthonian Godkiller’s (APSIS)
Jahr: 2018
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K
Download: Homepage

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, kann sich vielleicht noch an das starke Sci-Fi Spiel „Harbinger Covergence“ erinnern, das die MK2 Engine der Mojon Twins verwendet hat. Der gleich Autor hat das Sequel „Harbinger 2 – The Void“ veröffentlicht. Dies geschah auch im Gedächtnis an seinen Cousin David, der im Alter von 24 an Leukämie verstarb.

Dies ist das zweite Spiel in einer Trilogie und bietet wieder hochwertige Grafik auf dem ZX Spectrum als Side-View-Arcade-Adventure mit mehreren Ebenen. Nach der Flucht aus dem Tantalus System im ersten Teil wird das Raumschiff von einer gravitativen Anomalie mit dem Namen „The Void“ beschädigt und innerhalb der Anomalie entdeckst du eine neue Bedrohung für den Sternenhaufen. Eine Weltraumpiratengruppe, die mit Tau-Waffen bewaffnet ist… und nur eine Harbinger Operation, um sie zu stoppen.

Das Spiel bietet:
– drei verschiedene Umgebungen einschließlich eines Endkampfs
– neue Gegner und eine versteckte Welt, die es zu erkunden gilt
– entdecke weitere Geheimnisse im Harbinger Universum

Harbinger 2 ist in drei Teile aufgeteilt, jeder davon hat seinen eigenen Ladescreen und sie können unabhängig voneinander gespielt werden. Die beste Reihenfolgt ist: Side_a, Side_b und Side_c

Harbinger - The Void - Screen

Harbinger – The Void – Screen

Steuerung
Kempston-/Sinclair-Joystick, Tastatur

Tastaturbelegung

q – springen
a – unten
o – links
p – rechts
SPACE: Feuer
m – benutzen
h – Pause
y – Spiel beenden

Map aller Level: maps.speccy.cz

Fazit
Ebenso wie beim Vorgänger kann die tolle Grafik voll überzeugen und auch die SFX und Musik sind ebenso gut wenn nicht sogar besser.
Zu Beginn gab es noch den einen oder anderen Bug, die aber nach und nach beseitigt wurden. Ein tolles Spiel das genau richtig ist für die 128K Maschine von Sinclair

Walkthrough von RZX Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.