0

Forbidden Lands [Philips Videopac]

Forbidden Lands - Game Manual

Forbidden Lands – Game Manual

Forbidden Lands
Autor: Rafael Alexandre Cardoso
Jahr: 2016
System: Philips Videopac+

Diese Spiel habe ich wieder aus Belgien erhalten und ist wieder Teil einer Auflage von 50 Stück (11 von 50). Neben der Cartridge gibt es eine Anleitung , eine Rückseite für die Verpackung, ein Poster und einen Schlüssel. Das Spiel bietet auf der Videopac+ Konsole bessere Grafik.

Endenlands wurde von schrecklichen Kreaturen eingenommen. Du bist ein legendärer Held mit Namen Archer. Deine Aufgabe ist es, Endenlands zu retten. Im ersten Teil des Spiels wirst du als „H“ (Held) dargestellt. Hier musst du in einen Fluss springen und nach einem Schlüssel tauchen, der eine der Burgen öffnet. Die Farbe des Schlüssels entspricht der Burg die er öffnet. Durch Berührung des Tors öffnet es sich, um die Burg erkunden zu können.

Verwende den rechten Joystick zur Bewegung des Helden.

Riesige Krokodile bewachen den Schlüssel, sei also vorsichtig damit du nicht von ihnen erwischt wirst, sonst verlierst du 5 Punkte.

Archer startet mit 75 Stärke Punkten.

Forbidden Lands - Screen

Forbidden Lands – Screen

MAGIC AIR: Die Monster zaubern einen Zauberspruch über Endenlands, die Archers Stärke verringern wenn die Zeit verrinnt. Der Zauber wirkt nicht innerhalb der Burgen, sei also schnell.

Wichtig: der Held bewegt sich beim Schwimmen mit verringerter Geschwindigkeit.

Der zweite Teil des Spiels findet innerhalb der Burg statt, wo Archer die Monster besiegen muss. Jede Burg wird von einer anderen Sorte Monster verteidigt. Jedes Monster wird durch ein Icon dargestellt.

  • weisse Burg: Tarantel – Netz
  • violette Burg: Oktopuss – Tentakel
  • gelbe Burg: Greif – Krallen
  • rote Burg: Schnitter – Tod

 

Forbidden Lands - Hülle

Forbidden Lands – Hülle

Das „+“ Symbol stellt das Herz des Monsters dar. Mit dem Feuerknopf kannst du deine Pfeile abschiessen. Jedes Mal wenn ein Pfeil das Herz des Monsters trifft, verliert es an Stärke und du erhältst einen Punkt. Wenn du von einem Monster berührt wirst, verlierst du 5 Punkte deiner Stärke und wirst aus der Burg geworfen. Wenn die Stärke eines Monsters auf 0 sinkt, hast du es besiegt und erhältst 15 Punkte.

MAGIC WATERS (magisches Wasser): Ein besiegtes Monster macht einen Zauberspruch. Nun wird der Schlüssel zu dieser Burg verflucht, der Schlüssel wird durch einen Schädel ersetzt, was anzeigt das er nicht berührt werden darf. Wenn du es trotzdem berührst, wirst du mit dem Verlust von 5 Punkten deiner Stärke bestraft.

DEFEATING ALL MONSTERS (besiegen aller Monster): dieser heroische Akt wird mit 50 Punkten belohnt. Du hast gewonnen – ein neuer Bildschirm zeigt an, dass alle Monster besiegt wurden. Neue Monster erscheinen, wenn du dazu bereit bist und den Feuerknopf drückst.

Das Spiel endet nur wenn sich deine Stärke auf 0 reduziert.

Die Anzeige der Punkte wechselt zwischen den aktuellen Punkten und deinem Highscore.

Fazit
Ein grafisch ansehnliches Spiel – besonders in der Videopac+ Variante. Leider muss ich mich wieder über den Schwierigkeitsgrad ärgern. Bereits zu Beginn ist es oft ein reines Glücksspiel an den Krokodilen vorbei an den Schlüssel zu gelangen. Im Schloss angekommen bewegen sich die Gegner so schnell, das kaum eine Chance besteht lange zu überleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.