Ein Hochbeet ensteht – Teil2

Nachdem ich die Bauanleitung für das Hochbeet im Bauskastensystem mit Steckverbindungen verstanden hatte, habe ich mich sofort daran gemacht auf der geplanten Fläche die Grassoden auszustechen. Nachdem dieser schweisstreibende Teil erledigt war, habe ich dann das Hochbeet fertig zusammengebaut. Als unterste Schicht habe ich Strauchschnitt aus dem letzten Herbst verwendet. Als nächstes folgte dann eine Lage aus den ausgestochenen Grassoden, die ich mit dem Gras nach unten einfügte. Als nächstes folgen noch eine Schicht aus Gartenerde (Maulwurfshügel ade), aus normaler Erde aus dem Baumarkt, Kompost aus dem eigenen Garten und am Schluss spezielle Kräutererde.

Nun warte ich nur noch auf besseres Wetter und vor allem auf höhere Temperaturen in der Nacht, damit nichts mehr erfrieren kann nach dem Einpflanzen.