Dweebs Drop [Sinclair ZX Spectrum NEXT]

Dweebs Drop - Ladescreen
Ladescreen

Dweebs Drop
Autor: Adrian Cummings
Jahr: 2018
System: Sinclair ZX Spectrum NEXT
Bezugsquelle

Adrian Cummings ist richtig fleissig und präsentierte mit Dweebs Drop bereits sein viertes Spiel für den Sinclair Spectrum NEXT. Dabei wurde er von Candy Crush und Tetris inspiriert und hat ein lustiges Puzzle Spiel für einen oder zwei Spieler entwickelt. Es werden als Alternative zu den Dweebs auch Edelsteine und Juwelen zum Spiele angeboten um ein traditionelle Themen hinzuzufügen. Wenn die Dweebs aus den Röhrchen fallen und sich stapeln, musst du sie farblich anpassen, damit sie nicht nach oben gelangen.

Natürlich gibt es nicht nur drei oder mehr Dweebs in einer Reihe, entweder vertikal oder horizontal, sondern es gibt Bonusgegenstände. Wenn du auf seltene schwarze Dweebs oder Edelsteine triffst, fügen sie deinem Gegner eine zusätzliche Reihe hinzu. Du kannst deine Ladung entweder in ein Ei oder in einen Regenbogenschmuck ablegen, um alle Dweebs der gleichen Farbe zu löschen. 

Dweebs Drop - Screen
Screen

Im Idealfall ist dies ein Spiel für zwei Personen, funktioniert aber ebenso gut allein wenn die CPU den zweiten Spieler übernimmt. Und wie heißt die CPU? „Schnoodles“ – was bedeutet, dass du gegen den reizvollen Dackel des Programmierers Adrian Cummings spielst.

Fazit
Dweebs Drop ist ein großartiges Puzzlespiel das leichter aussieht als es in Wirklichkeit ist. 100.000 Punkte sind schnell zu erreichen? Denkst – plötzlich schlägt das Pech bei der Zufälligkeit der Edelsteine/Dweebs zu, die als nächstes kommen und auf einmal füllen sich die Säulen schnell und „Game Over“ steht drohend am Horizont. Auf zur nächsten Runde 🙂