Zum Inhalt springen

Dungeons Of Gomilandia [Sinclair ZX Spectrum]

Dungeons Of Gomilandia
Autor: Retroworks
Jahr: 2020
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 48/128 K
Download

Retroworks aus Spanien hat wieder einen tollen Titel veröffentlicht. Dungeons Of Gomilandia erinnert an Solomon‘s Key und wurde von den Programmierern entwickelt, die auch für Sword Of Ianna verantwortlich sind.

Der Charakter, den der Spieler steuert, stammt aus anderen Retroworks Spielen und trägt den Namen Gominolo.

Geschichte
Der Held stellt fest, dass sich die Invasionsarmee zurückgezogen hat. Diese gute Nachricht will er dem König mitteilen und eilt in den Thronsaal. Als er dort ankommt, bricht der König zusammen und hinterlässt nur einen Haufen Knochen.

Plötzlich kommen von überall Seile und der Held wird gefesselt. Der gegnerische König lässt den Helden in seinen eigenen, speziellen Kerker werfen.

Was ist also zu tun? Der Kerker von Gomilandia ist in Zellen unterteilt, jede mit einer Tür, die mit einem Schlüssel geöffnet werden muss. Es gibt 55 Zellen, wobei die letzte nur eine Feier ist. Jeder dieser Räume erfordert die Lösung eines anderen Rätsel und ist zeitlich begrenzt. Die Struktur des Raums besteht aus mehreren Blöcken, die so verschoben werden müssen, damit der Schlüssel und die Tür erreicht werden können.

Gominolo kann sich nur nach links oder rechts bewegen oder springen, wenn er sich auf einem Block mit einem Trampolin befindet. Außerdem kann er immer nur eine Ebene aufsteigen (das entspricht einem Block) oder zwei Ebenen fallen, ohne Schaden zu nehmen. Der Trick besteht dann darin, die Blöcke aufzuheben und fallen zu lassen, um die Höhe zu verringern, damit die gewünschten Punkte erreicht werden können. Das bedeutet manchmal ein ständiges „Aufnehmen und Ablegen“ von Blöcken, aber das ist der einzige Weg, um voranzukommen.

Schafft es der Spieler, das Level innerhalb des Zeitlimits zu beenden, das durch die Uhren in der rechten unteren Ecke angezeigt wird, gibt es nicht nur Punkte, sondern manchmal auch ein zusätzliches Leben (für jeweils 1.000 Punkte). Läuft die Zeit ab, ist ein Leben weg und das Level kann neu begonnen werden.

Es gibt keine Pausentaste, mit der das Spiel angehalten werden kann, so dass in Ruhe die Lösung des Levels gefunden werden kann. Retroworks hat aber etwas noch Besseres eingebaut: der „normale“ Modus. Dieser erlaubt, jedes Level ohne Lebens- oder Zeitlimit zu spielen. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, die Lösung jedes Levels zu studieren und dann im „Arcade“-Modus die gewonnenen Erkenntnisse unter Zeitdruck umzusetzen.

Eine weitere sehr interessante Funktion ist das Passwortsystem. Jedes Mal, wenn ein Level abgeschlossen wird, erhält der Spieler ein Passwort, mit dem das Spiel in diesem bestimmten Level gestartet werden kann. Allerdings startet die Punktezählung dann auch wieder bei Null.

Eine Überraschung ist auch der Editor, mit dem Level geändert und auch neu erstellt werden können.
Für den Zugriff auf den Editor, das Ändern von Zeichen oder das Laden von Levels im „Spiegel“-Modus müssen nur die folgenden Passwörter eingeben werden:
ROTIDE: schaltet den Leveleditor ein/aus.
TEODOR: wählt den Theodore aus.
GOMINL: wählt Gominolo aus.
Umgekehrtes Passwort für jedes Level: spielt das Level im „Spiegel“-Modus.

Fazit
Mit Dungeons Of Gomilandia ist Retroworks ein weiteres Topspiel gelungen. Die Grafiken sind sehr farbenprächtig und die Level toll ausgearbeitet (ohne Bugs). Werden dann auch noch die beiden Modi und der Editor hinzugezählt, bildet das ein tolles Paket.
Auf der Seite von Retroworks steht alles zum Download zur Verfügung und es kann damit sogar eine eigene Kassette erstellt werden.

Walkthrough von RZX Archive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

%d Bloggern gefällt das: