0

Defender of the Crown [Atari Jaguar]

Defender Of The Crown

Defender Of The Crown

Defender of the Crown
Autor: Cineware/Lawrende Staveley
Jahr: 1986/2018
System: Atari Jaguar
Bezugsquelle

Die Ankündigung der Umsetzung des Klassikers Defender of the Crown für den Atari Jaguar war eine Überraschung. Ich habe dieses Spiel häufig auf meinem damaligen Atari ST gespielt. Die Jaguar-Version wird wieder von Atari Age vertrieben und wurde offiziell von Cinemaware Retro lizenziert. Die Auflage ist auf 300 Stück limitiert und jedes Spiel hat die Nummer auf der Box. In der Box ist neben der Cartridge (schwarz oder durchsichtig) ein Handbuch, ein Sticker, ein Poster. Die Kosten für das Spiel belaufen sich auf ca. 80€ (!) inkl. Porto und Steuer.
Das Spiel wurde vom Atari ST portiert, wobei die Musik von der offiziellen Audio CD stammt. Als kleine Besonderheit kann DOTC mit einem passenden Adapter auch mit einer Atari ST- oder Amiga-Maus gesteuert werden.

Defender of the Crown war das erste Spiel von Cinemaware, das 1986 auf dem Commodore Amiga debütierte. Ein strategisches Computerspiel, das von Kellyn Beck entworfen wurde, war die Messlatte für Computergrafik in Heimcomputerspielen. Defender of the Crown wurde auf verschiedene Computersysteme und Spielekonsolen portiert, darunter Atari ST, ZX Spectrum, CPC von Amstrad, Commodore 64, PC (MS-DOS), Macintosh, Apple IIGS und CD-i.

Defender Of The Crown - Seriennummer

Defender Of The Crown – Seriennummer

Ein Cinemaware Interactive Movie – Verteidiger der Krone

Es ist eine Zeit der Legenden. Eine Zeit für Helden. Eine Zeit des erbitterten Kampfes, in der große Männer sich über ihre Kollegen erheben, um große Taten zu vollbringen. Ein Kapitel der Geschichte ist in Vorbereitung.

Dein König, der König, ist tot, der Thron frei. Großbritannien tritt in eine Zeit der Zerstörung ein, ein Winter der Tötung, der nur enden kann, wenn der letzte mutige sächsische Ritter tot liegt oder die Schlösser der Normannen in Trümmern liegen und von den üblen Unterdrückern befreit werden, die Ihr Volk versklavt haben. Es ist eine Zeit, in der ausländische Eindringlinge die Wahrheiten erfahren sollen, die von den glänzenden Klingen der sächsischen Schwerter verwaltet werden. Es ist eine Zeit, in der Helden gemacht werden und Legenden geboren werden.

Gameplay
Defender of the Crown findet im Mittelalter in England statt. Du trittst in die Geschichte nach dem Tod des Königs ein, wo verschiedene Fraktionen für die territoriale Kontrolle kämpfen.

Wenn das Spiel beginnt, musst du aus vier verschiedenen Sachsen wählen (Wilfred von Ivanhoe, Cedric von Rotherwood, Geoffrey Longsword oder Wolfric the Wild). Dein Ziel ist es, die Normannen in Schach zu halten, während Sie daran arbeiten, die Kontrolle über England zu erlangen. Im Laufe des Spiels musst du deine Armeen aufbauen und die Schlösser der Gegner angreifen und erobern. Du kannst die gegnerischen Armeen im Kampf einsetzen, plündern oder gegnerische Burgen belagern. Turnierwettbewerbe sind ein weiteres Mittel, mit dem du Territorien kontrollieren kannst. Du kannst auch ein Mädchen in Not retten oder Hilfe von Robin Hood suchen.

Kannst du deine Armeen aufbauen, die größer sind als die deiner Gegner, und es gelingen, ihre Territorien anzugreifen und zu erobern?

Defender Of The Crown - Clear Cartridge

Defender Of The Crown – Clear Cartridge

Mausunterstützung
Mit Defender of the Crown kannst du neben einem Standard-Atari-Jaguar-Controller entweder eine Atari ST– oder eine Amiga-Maus verwenden. Um eine Maus an den Jaguar anzuschließen, benötigst du zunächst einen Adapter. Du kannst deinen eigenen Adapter bauen und ´ möglicherweise auch einen Adapter von einem Drittanbieter erwerben.

Um eine Atari ST- oder Amiga-Maus zu verwenden, vergewissere dich, dass sie am zweiten Controller-Port angeschlossen ist, wenn du Defender of the Crown startest. Beim Start des Spiels wird ein Menü angezeigt, in dem du auswählen kannst, welchen Controller-Typ du verwenden möchtest. Wähle einen Controller und schon geht es los!

Fazit
Die ST-Version, die als Grundlage für die Konvertierung diente ist evt. nicht die beste, da sie vermutlich weniger Farben als auf dem Amiga bietet. Allerdings ist der Sound des Amiga ein Ausgleich dafür. Cool ist die Maussteuerung für den Jaguar – damit ist das Spiel einfacher zu bedienen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.