0

Castlevania: Spectral Interlude [Sinclair ZX Spectrum]

Castlevania - Menü

Castlevania – Menü

Castlevania: Spectral Interlude
Autor: Rewind Team
Jahr: 2015
Download: Homepage
Rechner: Sinclair ZX Spectrum 128K

Castlevania ist eine Spielreihe die das erste Mal 1987 auf dem Nintendo Entertainment System auftauchte. Die unterschiedlichen Titel auf vielen Systemen zogen sich bis ins Jahr 2014 hinein.

Auch wenn Konami schon lange keine Spiele mehr für die klassischen 8 bit Rechner macht, konnte Dracula’s Burg nicht für immer in der Leere bleiben. So blieb es dieses Mal an den Fans der Serie für eine Rückkehr zu sorgen.
Ursprünglich war ein „Demake“ von Castlevania II: Simon’s Quest geplant – am Schluß wurde aber nun ein originales aber unabhängiges Spiel für den Sinclair ZX Spectrum daraus.

Castlevania: Spectral Interlude ist ein Action-Adventure Palttform-Spiel mit RPG Elementen. Es verbindet alt bekannte Element klassischer Spiele mit einigen neuen Ideen. Es erzählt eine neue Geschichte, die versucht mit dem Kanon des original Franchise konsistent zu bleiben und erzählt warum Belmonts für viele Jahre verschwunden war.

Darcula’s Burg erwartet neue Gäste!

Dabei gibt es erstaunliche 8-bit Details die den Spectrum wirklich an seine Grenzen bringen, viele Monster, Bosse und Musik im Castlevania Stil.

Castlevania - Ladescreen

Castlevania – Ladescreen

Eigenschaften
– mehr als 150 Bildschirme, einschließlich versteckter Räume
– 10 unterschiedliche Gegner Typen und einzigartige Bosse
– Upgrades
– eingebaute Spielkarte
– zwei Schwierigkeitsstufen
– Soundtrack mit 12 Songs

Steuerung
QAOP
Q oben, springen, Tür öffnen
A unten, ducken, Statue, Objekt, Altar verwenden, spring von einer Leiter oder Plattform
O links
P rechts
SPACE verwende Peitsche, lese Zeichen und Nachrichten, sprich mit einem Charakter
M zweite Waffe
1 vorherige Waffe
2 nächste Waffe
0 Karte des Spiels
H Ausgang zum Hauptmenü, Dialog überspringen

Castlevania - Screen

Castlevania – Screen

WASD
W oben, Tür öffnen
S unten, ducken, Statue, Objekt, Altar verwenden,
A links
D rechts
M springen
S + M spring von einer Leiter oder Plattform
SPACE verwende Peitsche, lese Zeichen und Nachrichten, sprich mit einem Charakter
W + SPACE zweite Waffe
Q vorherige Waffe
E nächste Waffe
0 Karte des Spiels
H Ausgang zum Hauptmenü, Dialog überspringen

Pokes
38566,13 & 38567,39: maximale Münzen, wird nach dem Wechsel des Bildschirms oder wenn du Geld erhälst ausgelöst
35961,0: unendliche Herzen
47630,x: Lebenspunkte, X is 16 = Standard, 255 = max, 0 = tot
28055,0: kein Leben verloren bei einem Treffer durch ein Monster
27377,0: kein Leben verloren durch Wasserfall
26997,0: kein Leben verloren durch Deckenspitzen
27127,0: kein Leben verloren durch Bodenspitzen

Fazit
Das dürfte mit das Beste der letzten Jahr sein, das für den Sinclair-Rechner erschienen ist und wäre bestimmt auch ein Hit gewesen als der Rechner noch aktuell war. Hier ziehe ich meinen Hut – jeder Sinclair-Fan mit einem 128K Rechner sollte das spielen! 🙂

Die ersten 10 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.