Xeno Brigade [Sinclair Spectrum NEXT]

Xeno Brigade
Xeno Brigade

Xeno Brigade
Autor: Greenman Soft
Jahr: 2021
System: ZX Spectrum NEXT
Publisher: Bitmap Soft

Xeno Brigade von Greenman Soft dürfte das erste rundenbasierte Strategie-Spiel für den Sinclair ZX Spectrum NEXT sein. Im Gegensatz zu den RTS (Real Time Strategy) Spielen, in denen alle Spieler gleichzeitig am Zug sind, wird bei den rundenbasierten Spielen abwechselnd der nächste „Zug“ gemacht. Die Civilization-Serie von Sid Meier oder auch die Heroes of Might and Magic Serie sind bekannte Beispiele diese Genres.
Die physische Version des Spiels ist bei Bitmap Soft in England veröffentlicht worden und wurde in der für den Spectrum NEXT inzwischen üblichen Verpackung inklusive der SD-Karte und einer farbigen Anleitung auf den Markt gebracht. Leider sind Spiele aus England seit dem Brexit um einiges teurer geworden, werden nun noch zusätzlich 19 % Steuer und pro Lieferung 6 € Gebühren fällig. Somit kostet das Spiel 25 € + 6 € Gebühren, wenn nicht mehr Spiele auf einmal erworben werden.

Xeno Brigade - Screen
Xeno Brigade – Screen

Story
Die Xeno-Horden, die lange Zeit als ausgerottet galten, sind zurückgekehrt, um die Galaxie erneut zu verwüsten. Die galaktische Regierung, die nach den großen Biokriegen vor fast 25 Jahren aufgelöst wurde, stellt in Windeseile Brigaden von altgedienten Soldaten zusammen, um den Krieg zum Feind zu tragen. Ausgestattet mit den neuesten Hightech-Waffen ist es ihre Aufgabe, den Xenomorphs den Kampf anzusagen, koste es, was es wolle – sie sind unsere letzte Chance.

Das Spiel
Das Spiel findet auf einer von sechs verschiedenen Karten statt. Sobald die Figuren aufgestellt sind, bewegt sich jede Seite abwechselnd und greift an. Für jede Aktion wird eine bestimmte Anzahl von Bewegungspunkten benötigt. Sobald die Punkte eines Charakters Null erreichen, kann er in dieser Runde keine weiteren Aktionen mehr durchführen. Das Spiel ist zu Ende, wenn eine Seite vernichtet wurde oder das Ziel des Szenarios erreicht ist. Auf jeder Karte befinden sich verschiedene Objekte, die dem Spieler helfen können, wie z. B. Waffen, Medizinkästen, Schlüsselkarten und Scangeräte. Das Spiel kann gegen den Computer oder von zwei Spielern abwechselnd gespielt werden.

Steuerung
Joypad, Maus und Tastatur

Fazit
Diese Art von Spiel hätte ich auf einem Sinclair-Rechner nicht vermutet. Bei Xeno-Brigade muss vor den nächsten Zügen gut nachgedacht werden, denn Fehler werden schnell bestraft.
Das Tutorial gibt einen ersten Eindruck, was auf den Spieler zukommt, wenn er nicht schnell genug ist. Ich finde, dass diese Umsetzung eines rundenbasierten Spiels wirklich gut gelungen ist.

Xeno Brigade – Demo