Vector Patrol [Vectrex]

Vector Patrol - Vordereite
Vector Patrol – Vordereite

Vector Patrol
Autor: Kristof Tuts
Jahr: 2018
System: Vectrex
Bezugsquelle

Der belgische Vector-Künstler Kristof Tuts hat sein drittes „großes“ Spiel für die Vectrex-Konsole, dass sich bereits längere Zeit in Entwicklung befand 2018 veröffentlicht. Am Anfang kam er mit den Lieferungen kaum hinterher, da sich herumgesprochen hatte, dass er zwei der besten Vectrex-Spiele überhaupt abgeliefert hatte. Vectrexians/Vector Pilot haben die Messlatte sehr hoch gelegt. Dieser Qualität bleibt er auch mit dem neuen Spiel treu.
Nach meiner Kontaktaufnahme mit Kristof per Mail hat es ein paar Tage bis zur Antwort gedauert (kein Wunder bei den vielen Anfragen). Nach der Zahlung ging es aber dann sehr schnell. Ich hatte mich für die Variante mit zwei unterschiedlichen Overlays entschieden – 57 € inkl. Versand waren fällig.

Das Spiel
Vector Patrol ist eine Umsetzung des IREM Klassikers Moon Patrol das 1982 als Arcade-Automat für die Spielhalle erschienen ist. Danach wird das Spiel für viel Heimcomputer und Konsolen adaptiert. Der Spieler steuert einen Mond-Buggy durch wilde Mond-Canyons. Dabei gilt es Kratern, Minen, Bomben und Schüssen auszuweichen und nebenbei noch Raumschiffe und Panzer abzuschießen.
Die Karte ist in fünf verschiedene Abschnitte unterteilt (E, J, O, T und Z). Wie bei Rennspielen dienen diese als Checkpoints, bei denen die Zeiten mit dem Durchschnitt verglichen werden.

Die Vector Patrol Cartridge ist mit EEPROM Speicher ausgestattet, der es erlaubt, die Kalibrierung und die Highscores automatisch zu speichern.

Steuerung
Der Joystick bewegt Buggy links oder rechts
Button 2: Pause
Button 3: Springen
Button 4: Feuer

Hauptmenü
-> Start Game
–> Wähle die Anzahl der Spieler und starte das Spiel
-> Game Configuration Menu
–> Button Mode (Konfiguration der Knöpfe)
–> Calibration (Kalibrierung des Bildschirms)
–> Reset Menu
-> Game Options Menu
–> Game Difficulty (Spiel Schwierigkeit)
–> Player Type (Spielertyp)
–> Background Type (Hintergrund)
–> Course Type (Art des Kurses)

Fazit
Vectorgrafik und Farbfolie optimal eingesetzt und aufeinander abgestimmt ergeben ein Spiel das bzgl. Grafik, Musik, Geräuschen und Spielgefühl sehr nahe am Original liegt. Dazu gibt es noch Zwischensequenzen in 3D und Themen die freigespielt werden können.