Schlagwort: SFP004

Atari SFP004 [Atari]

Atari SFP004

Vor einigen Jahren habe ich etwas Atari Hardware geschenkt bekommen und neben einigen Atari Portfolios befand sich diese etwas ungewöhnliche Karte für den Atari Mega ST über die es im Netz nur sehr wenige Informationen zu finden gibt
Dem Beiblatt von Atari kann entnommen werden, dass diese Erweiterung 1988 auf den Markt kam und in Deutschland ca. 398 DM gekostet hat. Auf der Platine befinden sich nur wenige Chips, wobei der Motorola MC68881 der zentrale Baustein ist. Dabei handelt es sich um eine FPU (Floating Point Unit – Fließkomma-Einheit) handelt, die im Gegensatz zum restlichen Rechner mit 16 MHz getaktet wird. Dadurch konnten Fließkommaberechnungen im wissenschaftlichen Bereich um den 20-mal schneller ausgeführt werden.

Allerdings konnte das nur von Software genutzt werden, die extra mit den passenden 68881-Bibliotheken neu kompiliert wurden. Für viele der damals gebräuchlichen Programmiersprachen wie GFA-Basic, Omikron-Basic, Turbo C und Pure C gibt es die entsprechenden FPU-Bibliotheken.
Diese waren aber nicht im Lieferumfang enthalten, sondern musste entsprechend hinzugekauft werden. 
In meiner Originalverpackung war eine Diskette und eine Anleitung enthalten aus dem Jahr 1988 mit einem „(c) 1988 by ATARI Computer GmbH & K. Ullmann“. Auf der Diskette befindet sich Software für den DRI C-Compiler ab Version 4.0 und ST Pascal plus ab Version 2.0 – das beinhaltet jeweils die Systembibliothek (F68881), die benötigten Include-Dateien (math.h und f68881.pas) sowie die spezifischen Assembler Sourcen.
Im Deutschen Atari-Forum ist ein interessanter Beitrag einer Programmierung an einem Beispiel erschienen: Atari SFP-004 an einem Beispiel (atari-home.de)
Hier sind weitere Unterlagen zu finden: Atari Document Archive