0

AtariVox+ [Atari/Vectrex]

AtariVox - Oberseite

AtariVox

Zuerst war ich mit nicht sicher in welchen Bereich diese Hardware fällt, hab‘ mich aber dann doch für beide Kategorien – Atari + Vectrex entschieden. Der Untertitel müsste „Vectrex Enhanced“ heissen.

Dieses Modul ist ein Sprach/Musik Synthesizer und eine Speicherkarte für die Konsolen Atari 2600, Atari 7800 und Vectrex. Entwickelt wurde die Hardware von Richard Hutchinson, der auch schon für die Flashkarte „VecFlash“ verantwortlich ist. Verkauft wird es über den Online-Shop des Atari-Forum „Atari Age“ und kostet inkl. Versand zzgl. anfallender Einfuhrumsatzsteuer ca. 67 €.

Das Herzstück dieses Moduls ist der „SpeakJet“ ein erstaunlicher Chip mit phonetischer Sprache, mit voreingestellten Klängen und einem 5-Kanal Musik-Synthesizer. Das alles wird von der Konsole kontrolliert über ein serielles Interface das durch den Software-Treiber emuliert wird. Weiterlesen

0

VecMulti [Vectrex]

VecMulti

VecMulti

Vor einigen Monaten hatte ich den Entwickler des VecMulti angeschrieben, ob nicht die Möglichkeit bestünde eines der Geräte zu beziehen. Nun war es soweit und das Gerät ist eingetroffen.

Das VecMulti von Richard Hutchinson dürfte die beste MicroSD Vectrex Multicart sein, die es im Moment am Markt gibt.
Der Preis von 85$ ist nicht gerade günstig und könnte manchen vom Kauf abhalten, aber es ist jeden Cent wert! Eine passende Micro SD-Karte mit Software wird mitgeliefert.
Das VecMulti ist der Nachfolger des VecFlash und benötigt eine micro SD-Karte. In dieser überarbeiteten Auflage ist es nun nicht mehr nötig das Gehäuse zu öffnen um an die Karte zu gelangen. Damit ist es wesentlich einfacher neue Software zu integrieren. Das Gehäuse hat der Entwickler selbst mit einem modernen 3D-Drucker erstellt.

Das VecMulti kann auch mit 64KB Binaries umgehen. Ebenso laufen auch Spiel-Dateien wie Animaction, die zusätzlichen Speicher benötigen. Die Dateinamen können länger als acht Zeichen sein, das Menü wird in alphabetischer Reihenfolge und in Vierergruppen angezeigt – das alles zusammen macht die Navigation wirklich sehr bequem. Mit dem Reset-Button kommt man wieder zurück ins Menü und kann ein anderes Spiel auswählen. Weiterlesen