Tag 13: Flam – Oslo

Da wir gegen Mittag in Oslo sein sollten, machten wir uns so bald wie möglich auf den Weg dorthin. Bedingt durch das Wetter (Niselregen) und die erlaubte Höchstegeschwindigkeit von 80 km/h gar nicht so einfach die 250 km pünktlich zu schaffen 😉 Leider war uns der Wettergott an diesem Tag nicht mehr ganz so hold. Wenn wir mehr Zeit gehabt hätten, wäre die Strecke sicher interessanter gewesen – so war sie aber leider etwas ermüdend. Hinzu kam auch noch, dass der Verkehr Richtung Oslo wieder zugenommen hat. Am Schluss kamen wir dann aber sehr pünktlich bei der Fähre an – das „Einchecken“ ging wieder ohne Problem von statten. Allerdings standen dieses Mal wesentlich mehr Motorräder zum Transport bereit. Nachdem die Bikes wieder sicher verzurrt waren, konnten wir den Tag bei einem tollen WM-Spiel (Sieg gegen Argentinien) in der Kneipe ausklingen lassen.