Retro: Sinclair ZX Spectrum – Spielevorstellung: Escape from ASYLUM

Escape from ASYLUM
Jahr: 2013
Autor: Dantoine Studio
Download: Homepage
Rechner: ZX Spectrum 48/128K

Hintergrund
Auch hier fehlt wieder mal eine Beschreibung. Daher – wie in so einem Fall von mir praktiziert – fasse ich alles zusammen. Das vorliegende Spiel war eine Beitrag zur „FAMILIAR GAME JAM“ – ein Wettbewerb, in dem in 48 Stunden ein Spiel zu erstellen ist. Diese Spiel basiert zum Teil auf der Chuerra-Engine der MojonTwins – davon sind allerdings nur noch 20% an Code geblieben. Da das Thema der GAME JAM Drogen waren, kann man im Spiel einige verrückte Dinge sehen – dazu ist man in einem „mentalen Institut“ (Irrenhaus?) und muss entkommen…..
Da es sich hier um eine Art rundenbasiertes RPG handelt muss man ein paar Dinge erklären:
Die Labels:
MAD – Madness: größer als 50 => schlecht – du wirst irre
HP – Hit Points: weniger als 1 => schlecht – du bist tot
Wenn man auf einen Gegner trifft, öffnet sich ein neues Fenster mit Wahlmöglichkeiten was man machen möchte:
PUNCH: nutze deine Fäuste
TALK: Rede auf deinen Feind ein (Quatsch ihn zu Tode) 🙂
GUARD: Begleite und bereite auf nächste Runde vor…
RUN: Versuch zu entkommen…
Es soll auch Gegenstände geben, die einem im Geist und auch physisch helfen können (bisher noch nicht gesehen)

Escape from Asylum - Ladescreen
Escape from Asylum – Ladescreen

Steuerung:

  • Q = oben
  • A = unten
  • O = links
  • P = rechts
  • SPACE = Feuer/Auswählen
Escape from Asylum - Screen
Escape from Asylum - Screen
Escape from Asylum - Auswahl
Escape from Asylum - Auswahl

Fazit
Die Spielidee ist nicht übel und würde mir auch gefallen, wenn das Spiel nicht so unglaublich schwer wäre. Man kommt in keinen Raum ohne das einen fast sofort einer der Gegner erreicht. Anscheinend hat man gegen die Gegner ohne die Hilfsmittel keine Chance da sie zuviele Hitpoints haben und man selbst zu wenig und diese auch richtig kräftig austeilen – mehr als zwei Räume habe ich nicht geschafft ohne dass ich erwischt wurde….man merkt dann doch das es mit heißer Nadel gestrickt wurde und daher die Balance massiv gelitten hat.

Update 20.04.2014:
Nach dem ich mein Video online gestellt hatte, hat mich der Entwickler kontaktiert und mir noch ein paar Tips gegeben. Als Unterstützung gegen die Krankenschwestern benötigt man Pillen die in einem der „oberen“ Räume zu finden sind. Dann kann man sie besiegen durch „Talk“. Gegen die Wachmänner benötigt man das Medikit, dan verursachen sie nicht so viel schaden.

Mein Versuch:

Walkthrough: